HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Christianisierung

Was Sie immer schon mal fragen wollten

Moderator: doro

Christianisierung

Beitragvon Nudeleintopf » Fr 2. Feb 2018, 22:31

Es waren einmal viele Indianerstämme. Sie lebten, jagten und fischten in den Weiten der Prärien, in den Wäldern und an Flüssen und Seen, im Einklang mit der Natur. Über viele Generationen hinweg, erzählten die Alten den Jungen ihre Geschichten und bereiteten sie auf das Leben vor. Doch dann kamen der Rum, der Tripper, das Christentum und andere europäische Seuchen und Krankheiten. Und fortan hatten die Alten nichts mehr zu erzählen.
Nudeleintopf
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 18:30

Re: Christianisierung

Beitragvon Hanspeter » Sa 3. Feb 2018, 09:59

Nudeleintopf hat geschrieben:Es waren einmal viele Indianerstämme. Sie lebten, jagten und fischten in den Weiten der Prärien, in den Wäldern und an Flüssen und Seen, im Einklang mit der Natur. Über viele Generationen hinweg, erzählten die Alten den Jungen ihre Geschichten und bereiteten sie auf das Leben vor. Doch dann kamen der Rum, der Tripper, das Christentum und andere europäische Seuchen und Krankheiten. Und fortan hatten die Alten nichts mehr zu erzählen.


Das hat aber nichts mit Christianisierung zu tun, sondern mit Gier, Macht, Rassismus, Masslosigkeit.

Hanspeter
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1042
Registriert: Do 24. Apr 2008, 19:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Christianisierung

Beitragvon Gnu » So 4. Feb 2018, 05:39

Nudeleintopf hat geschrieben:Es waren einmal viele Indianerstämme. Sie lebten, jagten und fischten in den Weiten der Prärien, in den Wäldern und an Flüssen und Seen, im Einklang mit der Natur. Über viele Generationen hinweg, erzählten die Alten den Jungen ihre Geschichten und bereiteten sie auf das Leben vor. Doch dann kamen der Rum, der Tripper, das Christentum und andere europäische Seuchen und Krankheiten. Und fortan hatten die Alten nichts mehr zu erzählen.

Und du willst uns das Märchen vom glücklichen Wilden erzählen, den man nicht missionieren darf, weil man damit nur sein Paradies zerstört. Warst du schon mal bei Eingeborenen und hast versucht, sie zu verstehen? Ich erzähle dir hier ein anderes Märchen: Die sogenannten Ureinwohner sind allesamt degenerierte Hochkulturen.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10641
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Christianisierung

Beitragvon Reginald 32 » Sa 10. Feb 2018, 14:59

Hallo Nudeleintopf.

Die im Einklang mit der Natur lebenden friedlichen Indianer rotteten leider das Masdtodont und das amerikanische Pferd aus und viele andere Tierarten dazu. Und dann kamen Atheisten wie Du und rotteten die Indianer aus Macht und Habgier aus und brachten den Alkohol und die Krankheiten der Weißen. Und dann hatten die Alten bald nichts mehr zu erzählen. Diejenigen Weißen, die etwas von Jesus zu erzählen hatten, retteten jedoch einigen Indianern das Leben, indem sie diese vor der Habgier der Atheisten beschützten.

Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Christianisierung

Beitragvon Nudeleintopf » Sa 10. Feb 2018, 22:50

[quote="Reginald 32"]Hallo Nudeleintopf.

Die im Einklang mit der Natur lebenden friedlichen Indianer rotteten leider das Masdtodont und das amerikanische Pferd aus und viele andere Tierarten dazu. Und dann kamen Atheisten wie Du und rotteten die Indianer aus Macht und Habgier aus und brachten den Alkohol und die Krankheiten der Weißen. Und dann hatten die Alten bald nichts mehr zu erzählen. Diejenigen Weißen, die etwas von Jesus zu erzählen hatten, retteten jedoch einigen Indianern das Leben, indem sie diese vor der Habgier der Atheisten beschützten.

Reginald, der Frust muss wohl bei Dir ziemlich tief sitzen, wenn jemand Dein Luftschloss in Frage stellt.
Nudeleintopf
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 18:30

Re: Christianisierung

Beitragvon Hanspeter » So 11. Feb 2018, 22:25

Nudeleintopf hat geschrieben:
Reginald, der Frust muss wohl bei Dir ziemlich tief sitzen, wenn jemand Dein Luftschloss in Frage stellt.


Nudeleintopf, kannst du auch argumentieren, oder kannst du nur andere mit andern Ansichten lächerlich machen?

Hanspeter
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1042
Registriert: Do 24. Apr 2008, 19:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Christianisierung

Beitragvon onThePath » Mo 12. Feb 2018, 04:11

Es steht schon fest, dass die Siedler die Indianer fast ausrotteten. Doch was hat das mit dem Glauben der Christen zu tun ?
Das zu behaupten ist eine faustdicke Lüge. Sie dient Nudeleintopf nur dazu, sein Feindbild aufzubauschen in der bekannten verallgemeinernden Art "Die Christen sind an allem Schuld und moralisch untermenschlich" . Hier verselbstständigt sich die ungezügelte Wut schon so weit, daß jede Verunglimpfung recht ist. Eine Entwicklung zum feindseligen Hass. Vom fairen, differenzierten Denken zum Tunnelblick und der Realitätsfremde des durch dienliche Absichten eingeschränkten Gebrauchs der Denkfähigkeit.

LG otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 19142
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Christianisierung

Beitragvon Nudeleintopf » Fr 16. Feb 2018, 22:19

[quote="onThePath"]"Es steht schon fest, dass die Siedler die Indianer fast ausrotteten. Doch was hat das mit dem Glauben der Christen zu tun ?
Das zu behaupten ist eine faustdicke Lüge. Sie dient Nudeleintopf nur dazu, sein Feindbild aufzubauschen in der bekannten verallgemeinernden Art "Die Christen sind an allem Schuld und moralisch untermenschlich" . Hier verselbstständigt sich die ungezügelte Wut schon so weit, daß jede Verunglimpfung recht ist. Eine Entwicklung zum feindseligen Hass. Vom fairen, differenzierten Denken zum Tunnelblick und der Realitätsfremde des durch dienliche Absichten eingeschränkten Gebrauchs der Denkfähigkeit."


Die christliche Kirche, die größte Indoktrinationsmaschinerie, ist der größte Grundbesitzer und Immobilienbesitzer der westlichen Welt. Sie haben den zweitgrößten Goldschatz angehortet (Stand 1952, Stand jetzt ist unbekannt. Aber weniger an Goldmenge ist es bestimmt nicht). Der Vatikan ist größter rel. Wirtschaftskonzern und der gesamte Reichtum auf dessen Grundlage er auch heute noch diesen vermehrt, ist aufgebaut auf Sklaverei, Leibeigenen, Verkauf von Segen und Titeln, Ablasshandel, Mord- und Totschlag, Blutgold durch Raubmord, Blutgeld durch Inquisition und Hexenverbrennungen, Fälschungen, Erbschleicherei, durch den Zehnten, durch Simonie, durch Prostitution und nicht zu vergessen durch die Subventionen des deutschen Steuerzahlers. Wenn die Kirche endlich einmal die prall gefüllten Schatzkammern öffnen würde, um die vielen ehrlichen Priester und Nonnen, die sich wirklich für die notleidenden und die Probleme dieser Welt einsetzen, zu unterstützen, dann wäre das wahrer Segen und wahre Religion und nicht der Verkauf von Illusionen für die Gewinnoptimierung.

Und das verehrtester onThePath ist richtig nachweisbar. Es ist kein Schwindel.
Nudeleintopf
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 73
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 18:30

Re: Christianisierung

Beitragvon bigbird » Sa 17. Feb 2018, 23:34

Wir sind ein Diskussionsforum, und kein Lächerlich-mach-Forum oder falsche-Behauptung-aufstellungs-Forum. Und ausserdem sind wir im Bereich Fragen zum christlichen Glauben. Hier wird keine Fragen gestellt und auch nicht richtig diskutiert.

Darum schliesse ich diesen Thread - er kann nach 48 Stunden gelöscht werden.

bigbird, Admin
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45474
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern


Zurück zu Fragen zum christlichen Glauben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |