HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Wo genau finde ich diesen Bibelvers?

Diskussion und Fragen zur Bibel

Moderator: Thelonious

Wo genau finde ich diesen Bibelvers?

Beitragvon Remo » Di 3. Jan 2017, 02:44

Gesegnetes neues Jahr für Euch alle!

In einer Predigt habe ich von diesem Vers gehört:

Wenn der Mensch zu Gott kommt - durch das ziehen Gottes - hat der Mensch nur eine Möglichkeit, der Mensch kann sagen: Nein, ich will es nicht.


Der Prediger (Hans-Peter Royer) nannte das Buch Hiob Kapitel 33 als Fundstelle. Doch merkwürdigerweise finde ich dan Vers an dieser Stelle nicht.

Weiss jemand von Euch, wo sich die gesuchte Bibelstelle genau befindet, und kann sie mir nennen?

Herzliche Grüsse
Remo

Hier noch der Link zur Predigt: https://www.youtube.com/watch?v=In35lJk2E1Y
(Nach der 44:25 spricht Royer von dem oben genannten Vers)
Gott ist nicht, weil der Mensch glaubt. Der Mensch kann glauben, weil Gott ist.
Der Mensch ist und kann, was Gott ihm gibt, und ohne Gott ist und kann der Mensch nichts.

Leben Atheisten eigentlich auch im 21. Jahrhundert nach Christus?
Remo
Power Member
 
Beiträge: 526
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:15

Re: Wo genau finde ich diesen Bibelvers?

Beitragvon firebird » Di 3. Jan 2017, 09:43

Lieber Remo,

habe mir die Predigtsequenz von Hanspeter Royer angehört. Die Stelle auf die er sich bezieht wäre in Hiob 33 Verse 13 bis 17:

14 Doch auf eine Weise redet Gott und auf eine zweite, und man wird es nicht gewahr.
15 Im Traum, in der nächtlichen Vision, wenn tiefer Schlaf auf die Menschen fällt, im Schlummer auf dem Lager,
16 dann öffnet er das Ohr der Menschen und bestätigt die Warnung für sie,
17 um den Menschen von seinem Tun abzuwenden und den Hochmut vom Mann abzuhauen,


Royer hat geschrieben:Wenn der Mensch zu Gott kommt - durch das ziehen Gottes - hat der Mensch nur eine Möglichkeit, der Mensch kann sagen: Nein, ich will es nicht.


Das sind die Schlüsse die Hanspeter Royer aus diesen Versen zieht. Es ist so, dass Gott uns Menschen in seine Gemeinschaft zieht. Dies kommt auch aus der Stelle im Johannesevangelium klar hervor, die er vorher zitiert hat.

Andrerseits hat uns Gott auch mit einem freien Willen geschaffen. Das heisst, wir können auf dieses Ziehen eingehen, oder dann besteht auch die Alternative, nein zu sagen.

Freundlicher Gruss
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3944
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Wo genau finde ich diesen Bibelvers?

Beitragvon Remo » Mi 4. Jan 2017, 01:21

Vielen Dank, Firebird :)

So wie Royer in dieser Predigtpassage spricht, hat er bei mir den Eindruck erweckt, dass es sich bei seiner Aussage um einen Bibelvers handelt. Deshalb fand ich die Stelle auch nicht.

Was meinst Du:

Wenn Gott uns zu sich zieht (Joh 6,44), dann kann ich als Mensch entweder nichts tun (mich also Gott hingeben) oder ich kann Nein sagen. Wenn ich also selbst nicht aktiv werde, komme ich durch das Ziehen Gottes zu Gott und seinem Heil.

Klingt einfach und befreiend - alles ist geschenkt, alles ist Gnade, alles ist Gottes Wirken. Wir können (müssen) da gar nichts dazu oder dafür tun, ausser eben nicht Nein sagen.

Doch weiss jede/r von uns auch, dass das unheimlich schwierig ist. Gerade in unserer multioptionalen Gesellschaft locken einen so viele Dinge und Götzen, die uns eben auch "ziehen". Und dann ist da noch, dass der Drang zur Sünde einen überwältigt.

Was uns Menschen also null Eigenleistung abverlangt, entpuppt sich Lebensaufgabe im Unterlassen (von Götzenangebung und Sünde)

Darum müssen wir immer wieder drauf vertrauen, dass Gott uns durch seine Gnade "das Wollen und Vollbringen" schenkt, mit dem wir ihn um Verzeihung bitten.


Wie siehst Du / wie sieht Ihr das?

Lieber Gruss
Remo
Gott ist nicht, weil der Mensch glaubt. Der Mensch kann glauben, weil Gott ist.
Der Mensch ist und kann, was Gott ihm gibt, und ohne Gott ist und kann der Mensch nichts.

Leben Atheisten eigentlich auch im 21. Jahrhundert nach Christus?
Remo
Power Member
 
Beiträge: 526
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:15

Re: Wo genau finde ich diesen Bibelvers?

Beitragvon firebird » Mi 4. Jan 2017, 11:03

Lieber Remo,

Remo hat geschrieben:Wenn Gott uns zu sich zieht (Joh 6,44), dann kann ich als Mensch entweder nichts tun (mich also Gott hingeben) oder ich kann Nein sagen. Wenn ich also selbst nicht aktiv werde, komme ich durch das Ziehen Gottes zu Gott und seinem Heil.

Klingt einfach und befreiend - alles ist geschenkt, alles ist Gnade, alles ist Gottes Wirken. Wir können (müssen) da gar nichts dazu oder dafür tun, ausser eben nicht Nein sagen.


Das ist nicht ganz so. Ich würde sagen, das ist so, wie wenn wir von einem Menschen eine Einladung erhalten. Auch da müssen wir Stellung beziehen und entweder Ja oder Nein sagen.

Remo hat geschrieben:Doch weiss jede/r von uns auch, dass das unheimlich schwierig ist. Gerade in unserer multioptionalen Gesellschaft locken einen so viele Dinge und Götzen, die uns eben auch "ziehen". Und dann ist da noch, dass der Drang zur Sünde einen überwältigt.


Diese Stellungnahme ist nicht eine einmalige Sache. Diese Einladung nehme ich innerlich tagtäglich wahr. Tagtäglich muss ich mich entscheiden, wie will ich meine Zeit verbringen. Dies ist in dieser multioptionalen Gesellschaft schon eine Herausforderung.

Remo hat geschrieben:Was uns Menschen also null Eigenleistung abverlangt, entpuppt sich Lebensaufgabe im Unterlassen (von Götzenangebung und Sünde)


Je mehr wir uns auf Gott einlassen, desto mehr Gnade und Kraft erleben wir, wenn es darum geht sündhaften Regungen zu widerstehen. Also diese Lebensaufgabe erfüllen wir gemeinsam mit Gott durch die Kraft des Heiligen Geistes.

Lieber Gruss
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 3944
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich


Zurück zu Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron