HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Der Heilige Geist

Diskussion und Fragen zur Bibel

Moderator: Thelonious

Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Do 21. Jun 2018, 00:15

Hallo Freunde, Ich hätte eine Frage und würde mich über Antworten sehr freuen.

Entschuldigt bitte die dumme Frage, aber Ich bin hier leider noch ziemlich unwissend und das würde mich wirklich
sehr interessieren:

Die Evangelien berichten auch, der auferstandene Jesus Christus habe den Heiligen Geist an seine Jünger weitergegeben (Lukas 24,49; Johannes 14,16 und 15,26). Von diesem Ereignis erzählt auch die Pfingstgeschichte (Apostelgeschichte 2


Ist das dann der selbe Heilige Geist, den Gott ( Vater und Jesus) haben? Und kommt die Macht die Gott hat dann vom Heiligen Geist? (Jesus hat bei seiner Taufe ja auch den Heiligen Geist bekommen und wenn Ich mich recht erinnere bekam er ja alle Macht im Himmel und auf der Erde ja auch bei seiner Taufe)
Weil selbst wenn die Jünger genau wie Gott den Heiligen Geist bekommen haben, haben Sie ja sicher nicht die selbe Macht wie Gott selbst?!

Eigentlich kann die Macht dann ja nicht vom Heiligen Geist kommen, denn folgendes widerspricht dem ja auch:

Bei den Propheten spielt der Geist eine große Rolle, wenn es um die Zukunft geht und darum, dass Gott seine Herrschaft aufrichtet. Beim Propheten Ezechiel heißt es zum Beispiel, der Geist Gottes werde in allen Menschen wohnen (Hesekiel 36,26


Freue Mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße!
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon PEDRO1 » Do 21. Jun 2018, 02:41

Es gibt nur einen Geist in GOTT.

Der Heilige Geist gibt dem Menschen nicht Kraft, über welche er dann verfügen könnte. Der Heilige Geist IST die Kraft. Die Kraft ist im Heiligen Geist.

Der Empfang des HEILIGEN GEISTES geschieht sowohl unabhaengig vom Glauben als auch von der Taufe
– manchmal vor und manchmal nach der Taufe (siehe z.B. Apg8:12-16, Apg10:45-48, Apg19:2-7).

Der HEILIGE GEIST wird seit Pfingsten in die Herzen der Glaeubigen ausgeschuettet und ist Teil der Gnade des Neuen Bundes (Heb8:10-12) und Hesekiel weissagte ueber diesen Bund:

Hes36:26-27 Und ich werde euch ein neues Herz geben und EINEN NEUEN GEIST IN EUER INNERES GEBEN; und ich werde das steinerne Herz aus eurem Fleisch wegnehmen und euch ein fleischernes Herz geben. 27 UND ICH WERDE MEINEN GEIST IN EUER INNERES GEBEN; UND ICH WERDE MACHEN, DASS IHR IN MEINEN ORDNUNGEN LEBT UND MEINE RECHTSBESTIMMUNGEN BEWAHRT UND TUT.

Der HEILIGE GEIST wurde also von GOTT primaer nicht dazu gegeben, dass jemand rumlaeuft und in seiner Kraft im Namen JESUS CHRISTUS Kranke heilt oder sonstige Wunder tut (nennt man Geistesgaben) und damit dann Menschen beeindruckt, sondern dass man in seiner Kraft die Gebote CHRISTI befolgt.

Das Herz ist das Willenszentrum des Menschen.

Die Ebene des Herzens ist die Ebene des Willens und damit auch die Ebene des Geistes und des Glaubens. Deshalb schreibt GOTT seine Gesetze im Neuen Bund auf das Herz (Heb8:10), weil er praktisch damit auf unseren Willen zugreift und unseren Willen dann mit seinem Willen (= Gebote im Glaubensgehorsam halten) gleichschaltet, bzw. verschmelzt.

Das nennt das NT dann die Beschneidung des Herzens (oder Beschneidung des Christus) – Die Beschneidung des Herzens ist praktisch die Eingrenzung unseres Willens auf den Willen GOTTES (= Gebote im Glaubensgehorsam befolgen! + Glaubenswerke).

Ro 2:29 sondern der ist ein Jude, der es innerlich ist, und Beschneidung ist die des Herzens, im Geist, nicht im Buchstaben. Sein Lob kommt nicht von Menschen, sondern von Gott.

Ohne der Kraft des HEILIGEN GEISTES ist zum Beispiel kein Mensch faehig, das Gesetz Christi zu befolgen. Wer aber nicht alle Gebote Christi befolgt, wird das ewige Leben nicht sehen:

Rom2:13 - es sind nämlich nicht die Hörer des Gesetzes gerecht vor Gott, sondern die Täter des Gesetzes werden gerechtfertigt werden.

Joh 3:36 Wer an den Sohn glaubt, hat ewiges Leben; wer aber dem Sohn nicht gehorcht, wird das Leben nicht sehen, sondern der Zorn Gottes bleibt auf ihm.


Mit anderen Worten: Mit der Kraft des Heiligen Geistes überwindet der Gläubige im Glauben an den gekreuzigten HERRN die Sünde (das ist Gnade) und befolgt ALLE Gebote Christi und HAT dann das ewige Leben. Und es ist ein leichtes fuer diesen Glaeubigen die Gebote zu befolgen:

1Jo 5:3 Denn dies ist die Liebe Gottes: dass wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer.

Im AT sind eben die Israeliten schon allein daran klaeglich gescheitert, alleine das Gesetz Mose aus eigener Kraft (eben ohne der Kraft des Heiligen Geistes, ohne Christus, ohne Gnade, ohne Glauben) zu befolgen (das nennt man dann Gesetzeswerke aus denen nach ntl Offenbarung niemals ein Mensch gerechtfertigt wird Gal2:16).

Aber das ist es eben, was GOTT seit 6000 Jahren will: Ein Volk, dass seine Rechtsbestimmungen (sein Gesetz) einhaelt – und jetzt hat er es! Nochmal: Man bekommt den HEILIGEN GEIST hauptsaechlich dafuer, dass man seine Gebote befolgt (Gesetz CHRISTI - nicht mal in Gedanken suendigen!):

Hes11:19-20 Und ich werde ihnen ein neues Herz geben und werde EINEN NEUEN GEIST IN IHR INNERES GEBEN, und ich werde das steinerne Herz aus ihrem Fleisch entfernen und ihnen ein fleischernes Herz geben, 20 DAMIT SIE IN MEINEN ORDNUNGEN LEBEN UND MEINE RECHTSBESTIMMUNGEN BEWAHREN UND SIE BEFOLGEN.

Und seit Pfingsten sammelt er jetzt sein „Israel GOTTES“ (Gal6:16) zusammen. Das sind dann die wahren Glaeubigen („Wiedergeborenen“). Zu erkennen sind diese Wiedergeborenen eben daran, dass sie ALLE Gebote CHRISTI in der Kraft des HEILIGEN GEISTES befolgen und indem sie in seinen Geboten bleiben, ueberwinden sie so natuerlich die Suende, bleiben so in der Liebe CHRISTI, es kommt automatisch die Frucht des Heiligen Geistes zum Vorschein (Gal5:22) und HABEN das ewige Leben.

DAS ALLES IST GOTTES WERK UND DIE KRAFT DES HEILIGEN GEISTES.

Die Herrschaft der Gnade ueberwindet so (indem sie eben diesen Wiedergeborenen dazu befaehigt die Gebote CHRISTI einzuhalten) die Herrschaft der Suende:

Ro 6:14 Denn die Sünde wird nicht über euch herrschen, denn ihr seid nicht unter Gesetz, sondern unter Gnade.

Es gibt nur sehr, sehr wenige wirklich biblisch Wiedergeborene Menschen:

Mt 7:14 Denn eng ist die Pforte und schmal der Weg, der zum Leben führt, und WENIGE SIND, DIE IHN FINDEN

Von 600.000 ueber 20 Jahre alten Israeliten, die aus Aegypten ausgezogen sind, kamen nur 2, naemlich Joshua und Kaleb, im gelobten Land an. Sie sind uns ausdruecklich (siehe Hebraeerbrief) als Anschauung gegeben. Sie kamen wegen ihres UNGEHORSAMS in der Wueste um:

Heb 3:18 Welchen aber schwor er, dass sie nicht in seine Ruhe eingehen sollten, wenn nicht denen, die UNGEHORSAM gewesen waren?

Ich persoenlich glaube, dass es wahrscheinlicher ist, im Lotto zu gewinnen, als wirklich biblisch "wiedergeboren" zu sein.

Diese wirklich Wiedergeborenen koennen sich allerdings nicht ruehmen oder auf irgendetwas stolz sein, denn es ist alles in GOTT (in der Gnade, bzw. in der Kraft des HEILIGEN GEISTES) gewirkt. Diese echten Wiedergeborenen gehoeren zur Neuen Schoepfung und ihr (neues) natuerliches Verhalten ist eben (durch die Beschneidung des Herzens) die Gebote CHRISTI zu halten - sie haben echten Spass daran! Dadurch werden sie von Tag zu Tag, von Woche zu Woche, von Monat zu Monat, von Jahr zu Jahr JESUS CHRISTUS (in der Kraft des Geistes) immer mehr gleichgestaltet, bzw. gleichfoermig gemacht.

Deshalb lautet auch JESUS Aussendungsbefehl logischerweise:

Mat28:19-20 Geht nun hin und macht alle Nationen zu Jüngern, und tauft sie6 auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, 20 und lehrt sie alles zu bewahren, was ich euch geboten habe! Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zur Vollendung des Zeitalters.

Es empfaengt also jemand den HEILIGEN GEIST, DAMIT er in der Kraft des GEISTES den WILLEN GOTTES TUT (--> Lehre des Christus = Bergpredigt --> Gesetz CHRISTI befolgen --> Glaubenswerke TUN usw.) und eben auch tun kann, denn niemand kann ohne den HEILIGEN GEIST den Willen GOTTES tun. So wird dann dieser Mensch zum Ueberwinder, der zu den Erben des Reiches GOTTES gehoert.

Nebenbei wird ein wirklich Wiedergeborener (= Kind GOTTES) auch noch persoenlich vom HEILIGEN GEIST gelehrt, so dass er nicht durch Irrlehren und Irrlehrer verfuehrt werden kann:

Johannes 14,26 „Aber der Tröster, der Heilige Geist, den mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe.“

1. Johannes 2,27 „Und die Salbung (= HEILIGER GEIST), die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und ihr habt nicht nötig, dass euch jemand lehrt; sondern wie euch seine Salbung alles lehrt, so ist's wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt in ihm.”

Johannes 6:45 "Es steht geschrieben in den Propheten (Jesaja 54,13): »Sie werden alle von Gott gelehrt sein.« Wer es vom Vater hört und lernt, der kommt zu mir."
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in die Tat umgesetzt wird? - Mahatma Gandhi
PEDRO1
Lebt sich ein
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 14:04

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Do 21. Jun 2018, 08:52

Mo hat geschrieben:Weil selbst wenn die Jünger genau wie Gott den Heiligen Geist bekommen haben, haben Sie ja sicher nicht die selbe Macht wie Gott selbst?!

Der Heilige Geist ist der Geist, mit dem Gott den Gläubigen vesiegelt, ihn damit quasi erneuert und zum Kinde Gottes macht. Dieser kam aber nicht mit Pfingsten, sondern er ist ewig. Er war schon bei der Schöpfung seit 1 Mose 1 aktiv. Gottes Gest ist immer der Heilige Geist, es gibt keinen anderen.

Was du davon unterscheiden musst, ist die Kraft des Heiligen Geistes. Das wird oft nicht sauber unterscheiden und darum herrscht darüber soviel Unklarheit.

Die Kraftwirkungen, die der HG ausübt, sind persönlich, spezifisch und werden unterschiedlich zugeteilt (vgl. dazu 1. Korinther 12.6), und das nicht erst seit Pfingsten sondern seit Adam und Eva.

Pfingsten hat eine andere Bedeutung. Es war der Startschuss der Verkündigung des Evangeliums durch die Jünger. Diese erhielten Kraft von oben, indem er mit Machttaten ihre Verkündigung bezeugte. Den HG, der sie zu Kindern Gottes macht, hatten die Jünger schon längst, zumindest jene, die Jesus treu nachgefolgt sind.

Es gibt also nur den einen Geist, der von Gott kommt, der aber auch mit unterschiedlichen Wirkungen sowohl an Menschen als auch über die gesamte Schöpfung wirkt.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon PEDRO1 » Do 21. Jun 2018, 12:40

Helmuth hat geschrieben:Dieser kam aber nicht mit Pfingsten, sondern er ist ewig.


Joh16:7 Doch ich sage euch die Wahrheit: Es ist euch nützlich, dass ich weggehe, denn wenn ich nicht weggehe, wird der Beistand (= HEILIGER GEIST) nicht zu euch kommen; wenn ich aber hingehe, werde ich ihn zu euch senden.

Als JESUS "weggegangen" war, naemlich genau dann zu Pfingsten, ist der HEILIGE GEIST dann gekommen. Genauer gesagt: Der HEILIGE GEIST wird erst seit Pfingsten "in das Herz ausgeschuettet", bzw. ins Innere gelegt (Hes36:26) und macht "Wohnung" im Glaeubigen.

Bei den Glaeubigen im AT konnte GOTT den HEILIGEN GEIST noch nicht ins
Innere des Menschen legen.

Helmuth hat geschrieben:Den HG, der sie zu Kindern Gottes macht, hatten die Jünger schon längst, zumindest jene, die Jesus treu nachgefolgt sind.


Wo steht das geschrieben? Diese Aussage ist falsch!

Helmuth hat geschrieben:Der Heilige Geist ist der Geist, mit dem Gott den Gläubigen vesiegelt, ihn damit quasi erneuert und zum Kinde Gottes macht.


Das ist richtig! Aber: Zwischen dem Empfang des HEILIGEN GEISTES und der Versiegelung durch den HEILIGEN GEIST vergehen Jahre, in denen der Glaeubige auch - trotz Geistesempfang - verloren gehen kann (das ist sozusagen die Zeit in der Wueste, vgl. Heb3+4):

Heb6:4-6 Denn es ist unmöglich, diejenigen, die einmal erleuchtet worden sind und die himmlische Gabe geschmeckt haben und des Heiligen Geistes teilhaftig geworden sind 5 und das gute Wort Gottes und die Kräfte des zukünftigen Zeitalters geschmeckt haben 6 und doch abgefallen sind, wieder zur Buße zu erneuern, da sie für sich den Sohn Gottes wieder kreuzigen und dem Spott aussetzen.

In dieser Zeit (eben die Zeit in der Wueste), zwischen dem Empfang des HEILIGEN GEISTES und der Versiegelung durch den HEILIGEN GEIST lernt der Auserwählte Gottes gemäss dem Aussendungsbefehl (Mat28:19) Glaubensgehorsam gegen die Gebote Christi, muss viele Glaubensprüfungen überstehen (1Pet1:6-7) und TUT gute Werke, die Gott für ihn schon vorbereitet hat (Eph2:10) – im Prinzip prüft GOTT in dieser zeit die Echtheit des (lebendigen) Glaubens (vergl. Jak2) und den Gehorsam gegen seine Gebote. In dieser Zeit kann er eben vom Glauben abfallen.

Falls dieser Auserwaehlte GOTTES alle Glaubenspruefungen uebersteht, wird er dann nach jahrelangen Quaelereien und Leiden mit dem HEILIGEN GEIST Versiegelt (= "Geburt"), kann nicht mehr abfallen (unverlierbares Heil - Joh10:29) und HAT dann das ewige Leben.

Durch die „Geburt“ kommt dann ans Licht, was vorher nur innerlich vorhanden, jedoch nach außen hin nicht sichtbar war, denn durch die Geburt selbst wird CHRISTUS, der vorher in dem Gläubigen gestaltet worden ist, nach außen hin sichtbar, nämlich in den CHRISTUS gemäßen (Glaubens)Werken des Gläubigen, dass sich unter anderem durch das Erfüllen, bzw. Befolgen SEINER Gebote (vgl. Mt. 28,20; 1.Jh. 2,3-4; 5,3; 2.Jh. 5-6) äussert.

1joh5:18 "Wir wissen, dass jeder, der aus Gott geboren (gezeugt) ist, nicht sündigt; sondern der aus Gott Geborene (Gezeugte) bewahrt ihn, und der Böse tastet ihn nicht an."

Wiegesagt, es ist wahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen als "wiedergeboren" zu werden.
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in die Tat umgesetzt wird? - Mahatma Gandhi
PEDRO1
Lebt sich ein
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 14:04

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Do 21. Jun 2018, 13:04

PEDRO1 hat geschrieben:Bei den Glaeubigen im AT konnte GOTT den HEILIGEN GEIST noch nicht ins
Innere des Menschen legen.

David betete:
Ps 51, 13 hat geschrieben:Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen heiligen Geist nicht von mir.

Pedro, geh bitte mehr auf die Anfragen Mo's ein. Ich liefere hier kein Theologieduell mit dir. Ich zeige Mo damit nur, dass der HG schon immer existierte.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon PEDRO1 » Do 21. Jun 2018, 13:26

Helmuth hat geschrieben:Ich liefere hier kein Theologieduell mit dir.


Ich habe mit Theologie oder gar Theologen nichts am Hut und lese seit ca. 3,5 Jahren ein bischen in der Bibel.

zu Psalm51:13: Nehme ihn nicht VON mir.
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in die Tat umgesetzt wird? - Mahatma Gandhi
PEDRO1
Lebt sich ein
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 14:04

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Thelonious » Do 21. Jun 2018, 19:55

Der Heilige Geist ist Gott. Genau so, wie der Vater, wie Jesus.

Er ist genau so ewig wie der Vater im Himmel, wie Gott Jesus.

VG
Thelonious
Das Evangelium weiß: das Verstehen kommt erst nach dem Gehorsam, nicht vorher.
(Søren Aabye Kierkegaard)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14692
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Fr 22. Jun 2018, 19:09

@PEDRO1

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! :) Sehr nett, dass du dir so viel Mühe gemacht hast.
Hat mir ganz ehrlich sehr weitergeholfen!
Mir kommt es wirklich so vor, als wäre das kein Zufall, dass du mir so eine ausführliche Antwort
gegeben hast, da mir vieles wirklich die Augen geöffnet hat.


Auch an alle anderen viel Dank! :)
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon PEDRO1 » Sa 23. Jun 2018, 07:06

Mo hat geschrieben:Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!


Danke GOTT und pruefe ALLES genauestens anhand der Schrift!
Was ist der Glaube wert, wenn er nicht in die Tat umgesetzt wird? - Mahatma Gandhi
PEDRO1
Lebt sich ein
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 25. Sep 2017, 14:04

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Mo 25. Jun 2018, 00:15

Hallo! Ich hätte noch eine Frage:

Und zwar habe Ich gelesen, dass der Heilige Geist der ausführende Arm/ die ausführende Kraft GOTTES ist.
Ist das dann entweder direkt der Heilige Geist von Jesus Christus, oder vom Vater im Himmel, oder ist das ein anderer
Heiliger Geist?

Entschuldigt bitte die blöde Frage, aber Ich verstehe das leider noch nicht so ganz. Denn es gibt demnach ja
mehr als einen Heiligen Geist, wenn diesen viele Gläubigen auf der ganzen Welt haben.

lg
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Mo 25. Jun 2018, 06:07

Mo hat geschrieben:Ist das dann entweder direkt der Heilige Geist von Jesus Christus, oder vom Vater im Himmel, oder ist das ein anderer
Heiliger Geist?

Alles geht von Gott aus, und Jesus hat ihn in aller Fülle. Bei ihm gibt es keine Einschränkungen von Gott, bei uns Menschen schon.

Mo hat geschrieben:Denn es gibt demnach ja mehr als einen Heiligen Geist, wenn diesen viele Gläubigen auf der ganzen Welt haben.

Nein, es gibt nur einen Geist, wie auch geschrieben steht, aber unterschiedliche Wirkungen und individuelle Zuteilungen.

Lies 1 Kor. 12, Röm. 12 und Eph. 4 in aller Ruhe und Gebet durch. Hier werden die mannigfaltigen Gaben und Wirkungen beschrieben, wie auch, dass alles von dem einen Gott ausgeht.

Ein Rat: Glaub keinem Wort von mir, das du nicht selbst überprüft hast. Es ist gut, dass du Fragen stellt. Sie sind alles andere als dumm. Viele trauen sich bloß nicht fragen, und dann stecken sie in ihrer wirren sogenannten "Erkenntnis". :]
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon John1955 » Mo 25. Jun 2018, 15:02

Helmuth hat geschrieben:
Der Heilige Geist ist der Geist, mit dem Gott den Gläubigen vesiegelt, ihn damit quasi erneuert und zum Kinde Gottes macht. .


Dazu möchte ich aber noch biblisch und einleuchtend präzisieren Helmuth, dass es nicht ausreichend ist, einfach zu bezeugen man glaube an Jesus Christus usw. um mit dem Hl.Geist versiegelt zu sein. Erneuert ist ein Gottsuchender auch erst dann wenn er nurmehr im Geist wandelt, somit der Sünde abgestorben ist, geistliche neu aus Gott geboren.

Wem schenkt respektive gibt Gott seinen Heiligen Geist genaugenommen?
Und wir sind seine Zeugen über diese Worte und der Heilige Geist, welchen Gott gegeben hat denen, die ihm gehorchen. Apostelgeschichte 5.32


Der Heilige Geist in uns hilft uns ja gottgefällig, gemäss Jesus Vorgaben zu schalten und walten, denken und handeln, so man nurmehr auf ihn hört. Dies zeigt dann Versiegelung mit dem Hl.Geist, zeigt, dass dem Verführer Tür und Tor verschlossen bleibt.

Was Kinder Gottes gemäss Bibel und im Alltag auszeichnet:

Denn welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder. Römer 8.14

Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen. Matthäus 5.9

auf daß ihr seid ohne Tadel und lauter und Gottes Kinder, unsträflich mitten unter dem unschlachtigen und verkehrten Geschlecht, unter welchem ihr scheinet als Lichter in der Welt, Philipper 2.15

Daran wird's offenbar, welche die Kinder Gottes und die Kinder des Teufels sind. Wer nicht recht tut, der ist nicht von Gott, und wer nicht seinen Bruder liebhat. 1. Johannes 3.10
Daran erkennen wir, daß wir Gottes Kinder lieben, wenn wir Gott lieben und seine Gebote halten. 1. Johannes 5.2


Mo hat geschrieben:
Ist das dann entweder direkt der Heilige Geist von Jesus Christus, oder vom Vater im Himmel, oder ist das ein anderer
Heiliger Geist?


Aber der Tröster, der Heilige Geist, welchen mein Vater senden wird in meinem Namen, der wird euch alles lehren und euch erinnern alles des, das ich euch gesagt habe. Johannes 14.26


Auch ich glaube nur an den einen Heiligen Geist, den ich auch als Geist des Heils bezeichne, da er das Gegenteil des Geistes des UnHEILS in und aus Menschen wirkt.

Gruss John
Zuletzt geändert von John1955 am Mo 25. Jun 2018, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
John1955
Member
 
Beiträge: 128
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 14:12

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Mo 25. Jun 2018, 15:18

John1955 hat geschrieben:Dazu möchte ich aber noch biblisch und einleuchtend präzisieren Helmuth,

Helmuth hat geschrieben:Ein Rat: Glaub keinem Wort von mir, das du nicht selbst überprüft hast.

Wenn der Rat für Mo gut war, kann er es auch für dich sein. :D
(ich theologisiere nicht geren herum ich bin mehr der praktische Ratgeber)
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon John1955 » Mo 25. Jun 2018, 15:25

Helmuth hat geschrieben:
John1955 hat geschrieben:Dazu möchte ich aber noch biblisch und einleuchtend präzisieren Helmuth,

Helmuth hat geschrieben:Ein Rat: Glaub keinem Wort von mir, das du nicht selbst überprüft hast.

Wenn der Rat für Mo gut war, kann er es auch für dich sein. :D
(ich theologisiere nicht geren herum ich bin mehr der praktische Ratgeber)


Den Rat sollte man allen Gottsuchenden und auch allen Christen weitergeben, vorallem wenn es um die seit schon zu langer Zeit weitverbreiteten christusfernen Glaubensdogmen gewisser Priester und Kirchenväter geht, die man ohne anhand Jesus Christus Worten zu überprüfen geglaubt und weitergelehrt, indoktriniert hat. :lesen:
John1955
Member
 
Beiträge: 128
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 14:12

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Di 26. Jun 2018, 15:28

Vielen Dank, Helmuth :)
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Di 26. Jun 2018, 19:26

Mo hat geschrieben:Vielen Dank, Helmuth :)

Gern geschehen. Ich kann dir noch einen Rat erteilen. Bete regelmäßig (wie ich) diese Worte, als ein Bittgebet zu unserem Herrn:

Lk 11, 13 hat geschrieben:Wenn nun ihr, die ihr böse seid, euren Kindern gute Gaben zu geben wisset, wieviel mehr wird der Vater, der vom Himmel ist, den Heiligen Geist geben denen, die ihn bitten!

Bei diesem Bittgebet geht es nicht darum den Heiligen Geist zu empfangen, der dir ohnehin bereits gegeben wurde und der dich als ein Kind Gottes versiegelt hat, sondern, dass er dich mit den entsprechenden Gaben ausstattet, die durch diesen Heiligen Geist gegeben werden.

Ich mache jetzt einen für dich vielleicht sich kurios anhörenden Vergleich, aber ich denke er hält stand.

Nehmen wir an du erhältst ein neues Handy geschenkt. Auf diesem Handy sind viele Applikationen vorinstalliert, aber noch nicht aktiviert. Das musst du tun. Der Netzbetreiber weiß auch, was für dich persönlich alles freigeschaltet wird. Fehlt etwas oder ist es abhanden gekommen, kannst du alle Apps neu herunterladen. Und dann aktivierst du sie und verwendest sie.

Ich sehe, dass viele Christen das nicht machen. Sie haben zwar alles erhalten, aber sie betätigen nicht die entsprechenden Knöpfe. Ihr Handy ist in vielen Bereichen unbenutzt. Und dann wundern sie sich, warum bei ihnen nur so wenig funktioniert.

Das Handy symbolisiert die erste Gabe des Heiligen Geistes, das Grundgerät. Das hast du, wie alle anderen auch. Die Apps sind die mannigfaltigen Gaben und Wirkungen. Die Freischaltung ist deine persönliche Zuteilung. Aber aktiveren musst du. Das nenne ich Glaube.

Das Bittgebet entsprcht nun einer Anfrage bei deinem Handybetreiber, dass er dir zeigt, was du eigentlich alles mit diesem Handy anstellen kannst. Das ist z.B. Bibellesen. Und da geht einiges von dem du zuvor einfach noch nichts gewusst hast. All das zeigt dir der Heilige Geist.

Wenn du es fassen kannst dann fasse es. :]
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Fr 29. Jun 2018, 00:26

Nochmals vielen Dank Helmuth für diesen guten Tip :)


Dann werde ich diese Worte ab jetzt auch regelmäßig beten.

Der Vergleich ist gut, macht absolut Sinn!

Also hat dann wirklich jeder (gläubige) Christ den Heiligen Geist schon empfangen?
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Fr 29. Jun 2018, 09:51

Mo hat geschrieben:Also hat dann wirklich jeder (gläubige) Christ den Heiligen Geist schon empfangen?

In meinen Augen ja, mit Sicherheit. Weißt du welche Hemmschwelle es für mich früher war, Jesus als einen Erlöser für Sünde zu betrachten? Guter Mensch jeden Fall, aber Erlöser? Ich glaubte an Gott, konnte das aber nicht bekennen. Dieser Glaube hatte also nicht den Heiligen Geist zur Grundlage.

Eines Tages akzepterte ich, durch das Werk von Brüdern, dass ich Jesus als Erlöser annehmen sollte und betete so zu Jesus. Und dann schlug in meinem Leben innerhalb des nächsten halben Jahres eine Bombe ein. Ich habe also keine andere Erkärung dafür, dass nun dieser Heilige Geist begonnen hatte mein Leben umzugestalten.

Paulus, der auch immer an Gott glaubte und als Saulus ein Eiferer war erlebte das ähnlich, und wie ich sehe noch weit dramtischer als ich. Als Saul eiferte er für Gott aber nicht getrieben vom Heiligen Geist. Das sollte sich mit der Begegnung mit Jesus ändern.

Aus dieser von Gott getriebenen Erfahrung durch den Heiligen Geist lässt er uns in einem seiner Briefe sagen:
1Kor 12, 3 hat geschrieben:Deshalb tue ich euch kund, dass niemand, im Geiste Gottes redend, sagt: Fluch über Jesus! und niemand sagen kann: Herr Jesus! als nur im Heiligen Geiste.

Darum sage ich, wenn dein Herz wirklich Jesus als diesen Herrn bekennt, hast du damit auch das gesicherte Zeugnis des Heiligen Geistes in dir.

Nun schalt die Apps frei. :lol:
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Sa 30. Jun 2018, 00:27

Alles klar, danke für die gute Erklärung :)

Nun schalt die Apps frei. :lol:

Werde Ich jetzt machen :) :praisegod:
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Fr 20. Jul 2018, 00:44

Hallo!

Ich hätte nochmal eine Frage:

Also gibt es den Heiligen Geist schon seit Adam und Eva?

lg
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » Fr 20. Jul 2018, 13:20

Mo hat geschrieben:Also gibt es den Heiligen Geist schon seit Adam und Eva?

Aber natürlich, schon auch vor Adam und Eva. Nur weil man nicht immer dazu "Heiliger" Geist sagt, so bleibt er doch nur ein und derselbe Geist.

Er war von Anfang an, wie hier steht:
1 Mose 1,2 hat geschrieben:Die Erde aber war wüst und leer, und es lag Finsternis auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte über den Wassern.

Und danach beginnt er zu sprechen.

Man muss den Geist selbst von seinen Wirkungen unterscheiden. Den Geist selbst kann niemand sehen, aber seine Auswirkungen werden wahrgenommen. Jesus sagt zum Beispiel dieses:
Joh 3, 8 hat geschrieben:Der Wind weht, wo er will, und du hörst sein Sausen, aber du weißt nicht, woher er kommt, und wohin er geht; also ist jeder, der aus dem Geiste geboren ist.

Siehst du, hier sagt Jesus auch nicht extra "Heiliger" Geist dazu, weil es für ihn eh immer nur dieser Eine sein kann.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Mo » Sa 21. Jul 2018, 21:51

Alles klar, super, ich danke dir! :)
Mo
Newcomer
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:45

Re: Der Heilige Geist

Beitragvon Helmuth » So 22. Jul 2018, 16:51

Mo hat geschrieben:Alles klar, super, ich danke dir! :)

Gern geschehen. Ich hoffe und bete für dich auch, es hilft weiter.
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Power Member
 
Beiträge: 560
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien


Zurück zu Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |