HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Bibel total

Diskussion und Fragen zur Bibel

Moderator: Thelonious

Bibel total

Beitragvon SunFox » So 6. Mär 2005, 01:25

Hallo @,

Für diesen Link mußte ich ein neues Thema aufmachen, da nicht jeder alle Themen liest! Man kann´s ja auch kaum!

Als erstes der Link:

Bibel total

Hier könnt ihr euch als Gast einloggen!

Es steht die Bibel in 18 Sprachen zu Verfügung!
6 verschieden Bibelübersetzungen in deutscher Sprache!
Ihr könnt unter der Suchfunktion sowohl Stichwörter wie auch bestimmte Bibelstellen eingeben!
Es besteht die Möglichkeit, alle angebotenen deutschen Übersetzungen von einem Text, direkt mit einander zu vergleichen!
Es gibt X andere Möglichkeiten die hier umsonst angeboten werden!
Probiert halt alles aus, was so zum anklicken da ist, ihr werdet erstaunt sein!

Also für intensive Bibelarbeit die Topseite!

Alle Nichtchristen, die sich keine Bibel zulegen wollen, können hier ganz umsonst mal einen Blick reinwerfen!

Viele liebe Grüße von SunFox :praisegod:
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon aderhold » So 6. Mär 2005, 05:40

Und ich empfehle wärmstens dieses Software:

www.e-sword.net

Hier kann man sich umsonst ein komplettes Bibel-Software runterladen.

Es ist eins der besten daß ich gesehen habe, mit alle mögliche Schikanen.

Sehenswert.

Gruss.
Gerne führe ich jede Unterhaltung auch im MSN/Live Messenger fort:
aderhold@hotmail.com
aderhold
Power Member
 
Beiträge: 661
Registriert: Do 8. Mai 2003, 03:14
Wohnort: Hessen

Re: Bibel total

Beitragvon paraklet » So 6. Mär 2005, 09:27

Danke,
aber leider alles in Englisch. Gibt es diese hervorragende Software auch in Deutsch?
paraklet
Gesperrt
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 9. Okt 2003, 19:06

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » So 6. Mär 2005, 12:25

Original von aderhold
Und ich empfehle wärmstens dieses Software:

www.e-sword.net

Hier kann man sich umsonst ein komplettes Bibel-Software runterladen.

Es ist eins der besten daß ich gesehen habe, mit alle mögliche Schikanen.

Sehenswert.
Du hast recht, Aderhold. E-Sword ist sehr gut. Doch eines, das ich an der Online-Bible immer sehr nützlich fand, vermisse ich an E-Sword: Eine Erklärung zu den grammatischen Codes im Westcott-Hort-Modul. Hab´ ich da etwas übersehen? Die haben dort keine Link-Funktionalität und wären doch so wichtig. Gruß, William

P. S.: Falls Du wirklich in Peru zu Hause bist - wir haben hier in Mitteleuropa einen "Märzwinter" und es liegt Schnee bis in die Tieflagen. Ich kann mich an so manchen März erinnern, den wir im T-Shirt begrüßten ... :( [nein: :)].

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 12:46

Hallo,

ich finds sehr schade, das die Welt anscheinend nur Windows kennt. Ich habe einen Macintosh und bin auch sehr interessiert an Bibelprogrammen. Hab zwar eines, das auch so ganz gut ist, aber sehr Fehlerhaft.

Falls jemand für den Mac Bibelprogramme kennt, bitte immer her mit Links.

Achso, sollte unter OS X laufen

vielen Dank und viele Grüße
Olli
Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 13:08

Original von Olli
Hallo,

ich finds sehr schade, das die Welt anscheinend nur Windows kennt. Ich habe einen Macintosh und bin auch sehr interessiert an Bibelprogrammen.


Für das gibts "Virtual PC" so kannst du auch Windowsprogramme auf dem Mac laufen lassen, bedingt aber einen schnelleren Rechner mit genug Arbeitsspeicher.

Gruss,

Sterngucker, der gerade von Windows auf Mac wechselt ;)

PS: E-Sword ist wirklich Klasse und vorallem auch kostenlos. Interessant finde ich auch die Bibelsoftware von www.logos.com jedoch ist diese Software sehr schwer zu erhalten in der Schweiz. Es gibt aber eine deutsche Version der Software ( www.sesb-online.de ) aber mit weniger grossem Umfang an Texten und Modulen.
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon Pumi » So 6. Mär 2005, 13:14

Die Deutsche Bibelgesellschaft bietet die Mac-Bibel Edition an.

http://www.dbg.de/article.php?channel=S&article=200
Gott hat uns tüchtig gemacht zu Dienern des neuen Bundes,
nicht des Buchstabens, sondern des Geistes.
Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig
2.Korinther 3,6
Benutzeravatar
Pumi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1864
Registriert: Do 10. Okt 2002, 19:16
Wohnort: www.pumi.net

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 13:43

Original von Pumi
Die Deutsche Bibelgesellschaft bietet die Mac-Bibel Edition an.

http://www.dbg.de/article.php?channel=S&article=200


Hallo Pumi,

Kennst du diese Bibel-Software näher? Ich frage mich nämlich, wieso 99 Euronen ausgeben, für etwas das ich auf www.bibleserver.com umsonst habe? So wie ich bisher gesehen habe, sind dort wirklich "nur" verschiedene Bibelübersetzungen enthalten, ohne Kommentare, Lexikas etc.

Gruss,

Sterngucker

PS: Eine interessante Möglichkeit auf www.bibleserver.com ist es, sich einzelne Kapitel vorlesen zu lassen (von einem prof. Sprecher). Dazu geht man auf "Befehl" und dann "Audio".
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon Yehudit » So 6. Mär 2005, 13:48

Ich arbeite am PC meistens mit diesr Bibel hier Da kann ich zwischen vier Übersetzungen wählen, wobei ich mich eigentlich meistens für die Luther, manchmal auch für die Elberfelder entscheide.

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5386
Registriert: So 19. Mai 2002, 14:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Bibel total

Beitragvon Pumi » So 6. Mär 2005, 13:57

Original von sterngucker
Kennst du diese Bibel-Software näher? Ich frage mich nämlich, wieso 99 Euronen ausgeben, für etwas das ich auf www.bibleserver.com umsonst habe? So wie ich bisher gesehen habe, sind dort wirklich "nur" verschiedene Bibelübersetzungen enthalten, ohne Kommentare, Lexikas etc.
Die Software für Mac kenne ich nicht. Aber ich denke, dass es ungefähr dieselbe ist, wie die CD-ROM Bibel Edition für Win. Und das ist eine sehr vielfältige Software. Die Features (für mich das wichtigste, dass ich eigene Kommentare einfügen kann) werden ja unter dem Link aufgezählt.
Gott hat uns tüchtig gemacht zu Dienern des neuen Bundes,
nicht des Buchstabens, sondern des Geistes.
Denn der Buchstabe tötet, aber der Geist macht lebendig
2.Korinther 3,6
Benutzeravatar
Pumi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1864
Registriert: Do 10. Okt 2002, 19:16
Wohnort: www.pumi.net

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » So 6. Mär 2005, 14:32

Hihi, der Spruch mit den "Euronen" ist echt gut :D ! Wir in Süddeutschland sagen öfters mal "Eumel" zum Euro, wenngleich das eigentlich einen lieben, dabbigen Zeitgenossen meint ...

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 15:03

Original von Yehudit
Ich arbeite am PC meistens mit diesr Bibel hier Da kann ich zwischen vier Übersetzungen wählen, wobei ich mich eigentlich meistens für die Luther, manchmal auch für die Elberfelder entscheide.


Hallo Yehudit

Damit landest du dann aber auch auf http://www.bibleserver.com/index.php

Aber ich hab noch ne Frage an die Mac-User (bzw. darunter die, die mit Safari unterwegs sind): Zeigt´s bei euch die Sprachenauswahl richtig an?
Bei mir klappt´s irgendwie nicht...

Mit Firefox geht´s glaubs (hab ich aber auf diesem Computer (noch?) nicht installiert).

Liebe Äpfel (äh.... Grüsse)

doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 15:44

Original von sterngucker
Für das gibts "Virtual PC" so kannst du auch Windowsprogramme auf dem Mac laufen lassen, bedingt aber einen schnelleren Rechner mit genug Arbeitsspeicher.

Hallo,

Das ist keine Alternative. Die alten Versionen waren noch ganz brauchbar, aber seit Microsoft VPC von Connectix übernommen hat kann man das getrost den Bach runterlaufen lassen.

Ich möchte nativ ein Programm bei mir laufen lassen. Es gibt ja MacSword, was auch im großen und ganzen ziemlich gut ist, leider auch extrem Bugy.

Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 15:46

Original von doro
Aber ich hab noch ne Frage an die Mac-User (bzw. darunter die, die mit Safari unterwegs sind): Zeigt´s bei euch die Sprachenauswahl richtig an?
Bei mir klappt´s irgendwie nicht...

Mit Firefox geht´s glaubs (hab ich aber auf diesem Computer (noch?) nicht installiert).

Hallo Doro,

nein, Safari macht bei mir auch Probleme.(Sprachen liegen übereinander) Mit Firefox gehts aber. Jetzt kann man spekulieren woran es liegt. Liegts an Safari oder an einer schlechten Umsetzung der Seite.

viele Grüße
Olli

Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon aderhold » So 6. Mär 2005, 16:22

@William

E-sword ist gut, vielleicht nicht das beste, aber es ist umsonst. Ich habe lange Zeit im Internet gesurft um ein Gratis-Bibelsoftware zu finden. Und um gratis zu sein, ist es möglicherweise das beste was es gibt.

Du vermisst einen bestimmten Gramatik-codes. E-sword hat die Möglichkeit daß sich jeder seine eigene Modules bilden kann. Du musst dich nur einigermassen in Microsoft Access auskennen.

Es gibt E-sword-Usergroups wo sich Leute ihre Modules austauschen. Ich habe mir meine Luther-1545- und Schlachter-2000-Modules gemacht, da die einzige auf deutsch in der Website vorhandene Übersetzung Luther-1912 war.

So kann man sich auch Modules für Kommentare, Bücher, Landkarten und Wörterbücher machen.

Die Yahoo-Groups die sich mit E-sword befassen sind:
http://es.groups.yahoo.com/group/eSword
http://es.groups.yahoo.com/group/eSword_Advanced_Users

Es gibt sicherlich noch mehrere, auch auf deutsch.


Inzwischen habe ich auch schon auf Spanisch und Englisch die Neue-Welt-Übersetzung die im Internet und vor allem für Nicht-Zeugen-Jehovas unzugänglich ist. (Die Watchtower hat in den USA schon verschiedene gerichtliche Verfahren eingeleitet wegen Urheberrechte).


Und noch was: Falls jemand eine Palm hat, gibt es auch dafür ein entsprechendes E-sword. Ich möchte mir so ein Ding zulegen, und wenn dann im Gottesdienst ein Vers aufgeschlagen wird, brauch ich nur mit meinem Stift ein paar mal zu drücken. :)


P. S.: Falls Du wirklich in Peru zu Hause bist - wir haben hier in Mitteleuropa einen "Märzwinter" und es liegt Schnee bis in die Tieflagen. Ich kann mich an so manchen März erinnern, den wir im T-Shirt begrüßten ... [nein: ].
Bei uns ist es heiss genug wie jedes Jahr in diesen Monaten, aber nicht so heiss wie üblich. Es ist angenehm frisch, und am frühen Morgen sogar etwas kühl. Da erinnere ich mich an den Film "The day after tommorrow". Meine Eltren sind letzte Woche nach Deutschland "zurückgewandert", und frieren sich jetzt schön den H***** ab.


==========

@Pumi, Yehudit, Doro, andere

Bibelserver ist gut wenn man unterwegs mal schnell einen Vers brauch. Ein Bibel-Programm wie E-sword hat jedoch viele andere Möglichkeiten. Ein thematisches Studium, Notizen, Predigtvorbereitungen, Suchfunktionen, u.s.w.


Gruss.
Gerne führe ich jede Unterhaltung auch im MSN/Live Messenger fort:
aderhold@hotmail.com
aderhold
Power Member
 
Beiträge: 661
Registriert: Do 8. Mai 2003, 03:14
Wohnort: Hessen

Re: Bibel total

Beitragvon Grasy » So 6. Mär 2005, 16:40

Hallo Olli,

Du könntest "Bibletime" versuchen. Daß ist zwar eigentlich primär für Linux (KDE) läuft aber (oder vielleicht gerade deshalb :D) angeblich auch unter MacOSX - nur muss man da vorher über 100MB an KDE-Libs runterladen (wenn man nicht so wie so gerade zufällig Linux am Mac laufen hat).

http://www.bibletime.info/

Macht, zumindest unter Linux, einen ziemlich guten Eindruck :)

Übrigens das "Sword Project" gibts natürlich auch für die, welche Software aus Redmond benutzen ;)
Module in Deutsch: Elberfelder (2 Fassungen), Luther (2 Fassungen) und Schlachter.

http://www.crosswire.org/sword/


Mfg,
Grasy

Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5250
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » So 6. Mär 2005, 16:56

@Aderhold:

Danke für Deine guten Infos! Auf Dich kann man sich eben verlassen (auch ohne Sabbat :) !). Aber wenn ich Dir einen Rat geben darf: In der Versammlung siehst Du viel "gläubiger" aus, wenn Du in einer echten Bibel blätterst! So einem Palm-Handheld fehlt doch einfach die heilige Austrahlung von Leder, Goldschnitt und Dünndruckpapier ;) ! Kannst Du dir so einen herben Verlust denn überhaupt leisten :D ?

OT: Ich arbeite zur Zeit übrigens mit der Amplified Bible (die wichtigsten TR-Verse sind dort wenigstens in Kursiv-Schriftschnitt enthalten). Diese Übersetzung bringt den Text der Bibel so wörtlich wie Elberfelder oder NASB* (sie geht sogar auf die ASV** zurück), aber erweitert ihn zum besseren Verständnis fortlaufend wie folgt:

- in runden Klammern stehen Bedeutungen, die im davorstehenden Wort zusätzlich und zwingend enthalten sind

- in eckigen Klammern stehen Kommentare, die man auch mißachten kann

- Fußnoten bringen (ähnlich wie bei Schlachter 2000) interessante Erklärungen zu schwierigen Stellen

- ausgewählte Verweisstellen verbinden z. B. Voraussagetexte mit Erfüllungstexten

Manche Text erscheinen durch diese Erweiterungsmethode (die ein wenig an Menge´s Übesetzung erinnert) in ganz neuem Licht. Beispiel: In Jes 45:23 steht: "Mir soll sich jedes Knie beugen und jede Zunge schwören!". Ich dachte dabei immer: "Was schwören die denn?" Nun lies, was die AMP sagt: "... that unto Me every knee shall bow, every tongue shall swear [allegiance]." Übersetzt: "... daß sich mir jedes Knie beugen soll, jede Zunge [Ergebenheit, Treue, Loyalität] schwören soll." Alle werden demnach dem HERRN die Treue schwören. Siehste, jetzt hat´s auch bei William geklickt, so ist das also gemeint ;) !

---
* New American Standard Version
** American Standard Version

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 16:57

Hallo Grasy,

vielen Dank für den Link, aber ich will mir lieber nicht mein System versauen mit 100Mb Libs. Es sollte schon nativ unter X laufen. Alles andere ist meinr Meinung nach Murgs. Genauso der Classic Modus. Zur Not ist es ok, aber mit arbeiten ist nicht so toll.

Viele Grüße
Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 17:09

Original von aderhold
@Pumi, Yehudit, Doro, andere

Bibelserver ist gut wenn man unterwegs mal schnell einen Vers brauch. Ein Bibel-Programm wie E-sword hat jedoch viele andere Möglichkeiten. Ein thematisches Studium, Notizen, Predigtvorbereitungen, Suchfunktionen, u.s.w.


Ich weiss :)
Aber eben: Mac-User! :D
Hab kein Virtual PC (zumindest bis jetzt nicht).

Aber bis jetzt mag ich es eh noch lieber, mich mit einer Bibel aus Papier zu beschäftigen und sie mit einem Leuchtstift zu bearbeiten und Notizen auf Blätter mit meiner eigenen (unleserlichen :D) Schrift zu schreiben... :)
edit: Sieht eben halt auch gläubiger aus... Oder wie war das, WP? :D

Aber so ein Programm (und dazu noch gratis :))) würde mich schon auch interessieren... Vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden :]

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 17:23

Original von doro
Aber so ein Programm (und dazu noch gratis :))) würde mich schon auch interessieren... Vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden :]

Für den Mac unter X gibt es das Sword Projekt und das Programm ist kostenlos. Heißt MacSword und findest Du hier

Viele Grüße
Olli
Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon Grasy » So 6. Mär 2005, 18:08

Hallo,

Original von doro
Aber bis jetzt mag ich es eh noch lieber, mich mit einer Bibel aus Papier zu beschäftigen


Damit läuft man nicht auch nicht so schnell Gefahr die Bibel mit ´ner Suchmaschine in alle Einzelteile zu zerlegen und den Sinn zu verdrehen weil nur noch Stückwerk übrig bleibt.
Aber wenn ich mir denke, "daß hab ich doch schon mal irgendwo gelesen" und beim besten Willen mit blättern nichts finde dann ist das schon recht praktisch. Auch das nebeneinander betrachten von mehreren Übersetzungen (gibts aber auch in Papierform) ist denke ich keine schlechte Sache.



@Olli... kann ich verstehen, es sollte aber möglich sein die KDE-Programme nativ am Mac laufen zu lassen. Nur ist KDE halt schon ziemlich umfangreich.

Mfg,
Grasy






Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5250
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 21:36

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 18:44

Original von Olli
Original von doro
Aber so ein Programm (und dazu noch gratis :))) würde mich schon auch interessieren... Vielleicht kann ich mich ja damit anfreunden :]

Für den Mac unter X gibt es das Sword Projekt und das Programm ist kostenlos. Heißt MacSword und findest Du hier

Viele Grüße
Olli


Hallo Olli!

Danke für den Tipp! :umarm:

@Grasy: Ja, du hast wohl recht! :)

@all: Also, bei all den angebotenen englischen Bibelübersetzungen hab ich noch einige Mühe mich zurecht zu finden... Kann mich jemand aufklären, was so die Besonderheiten einer oder einiger dieser Übersetzungen sind (müssen ja nicht alle sein :D)?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 18:56

Original von doro
Aber bis jetzt mag ich es eh noch lieber, mich mit einer Bibel aus Papier zu beschäftigen und sie mit einem Leuchtstift zu bearbeiten


Deine Bibel muss aber ziemlich dickes Papier haben (oder du hast einen schwachen Leuchtstift) als ich in meiner ersten Bibel, einer "Gute Nachricht"- Übersetzung, mit gelbem Leuchtstift einen Vers markieren wollte, markierte es die Verse auf den folgenden 2 Seiten auch gleich mit... kann zwar praktisch sein, aber wohl eher selten ;)

Gruss,

Sterngucker
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 19:00

Original von William Penn
Manche Text erscheinen durch diese Erweiterungsmethode (die ein wenig an Menge´s Übesetzung erinnert) in ganz neuem Licht. Beispiel: In Jes 45:23 steht: "Mir soll sich jedes Knie beugen und jede Zunge schwören!". Ich dachte dabei immer: "Was schwören die denn?" Nun lies, was die AMP sagt: "... that unto Me every knee shall bow, every tongue shall swear [allegiance]." Übersetzt: "... daß sich mir jedes Knie beugen soll, jede Zunge [Ergebenheit, Treue, Loyalität] schwören soll." Alle werden demnach dem HERRN die Treue schwören. Siehste, jetzt hat´s auch bei William geklickt, so ist das also gemeint ;) !



Das klingt spannend. Woher hat man aber das Wissen, um diese Übersetzung "erweitert" zu schreiben, wie zum Beispiel in deinem Beispiel? Gibts verweise zum Grundtext?
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 19:03

Original von Olli
Original von sterngucker
Für das gibts "Virtual PC" so kannst du auch Windowsprogramme auf dem Mac laufen lassen, bedingt aber einen schnelleren Rechner mit genug Arbeitsspeicher.

Hallo,

Das ist keine Alternative. Die alten Versionen waren noch ganz brauchbar, aber seit Microsoft VPC von Connectix übernommen hat kann man das getrost den Bach runterlaufen lassen.


Bisher lief das ohne Probleme und ist für mich durchaus eine Alternative.

Original von Olli
Ich möchte nativ ein Programm bei mir laufen lassen.


Das möchten wir doch alle ;)

Gruss,

Sterngucker
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon Olli » So 6. Mär 2005, 19:06

Original von sterngucker
Bisher lief das ohne Probleme und ist für mich durchaus eine Alternative.


Dann bist Du wohl ein glücklicher Besitzer eines G5?

Den habe ich leider nicht und das Geld dafür schon garnicht. :D
Denn es ist kein Unterschied: sie sind allesamt Sünder und ermangeln des Ruhmes, den sie bei Gott haben sollten, und werden ohne Verdienst gerecht aus seiner Gnade durch die Erlösung, die durch Christus Jesus geschehen ist. Römer 3,22-24
Olli
Verstorben
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sa 31. Jul 2004, 14:20
Wohnort: Deutschland

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 19:08

Original von sterngucker
Original von doro
Aber bis jetzt mag ich es eh noch lieber, mich mit einer Bibel aus Papier zu beschäftigen und sie mit einem Leuchtstift zu bearbeiten


Deine Bibel muss aber ziemlich dickes Papier haben (oder du hast einen schwachen Leuchtstift) als ich in meiner ersten Bibel, einer "Gute Nachricht"- Übersetzung, mit gelbem Leuchtstift einen Vers markieren wollte, markierte es die Verse auf den folgenden 2 Seiten auch gleich mit... kann zwar praktisch sein, aber wohl eher selten ;)

Gruss,

Sterngucker


*grins*
Also, in meiner McArthur funktioniert´s ziemlich gut. Aber ich benutz für das Anstreichen in der Bibel auch lieber nicht einen brandneuen Leuchtstift, sondern einen, der schon etwas schwächer anstreicht (dafür nicht gleich drei Seiten :D)...

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 19:11

Original von Olli
Original von sterngucker
Bisher lief das ohne Probleme und ist für mich durchaus eine Alternative.


Dann bist Du wohl ein glücklicher Besitzer eines G5?

Den habe ich leider nicht und das Geld dafür schon garnicht. :D


Es werden tatsächlich viel Resourcen benötigt um sauber und flüssig arbeiten zu können damit. Ich habe jedoch noch keinen G5, sondern eins der neuen Powerbooks und damit läufts zufriedenstellend und E-Sword ist ja nicht ein rechenintensives Programm ;)

OT: Falls du in der Schweiz wohnst, dann kann ich dir Heiniger (ein Name den man übrigens in Amerika besser nicht haben sollte ;) ) empfehlen. www.heingerag.ch ist der günstigste Lieferant in der Schweiz und sehr kompetent.



"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 19:14

Original von sterngucker
Heiniger (ein Name den man übrigens in Amerika besser nicht haben sollte ;) )

War zwar nicht an mich gerichtet; aber: Hä?



:D
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » So 6. Mär 2005, 19:22

Original von doro
Original von sterngucker
Heiniger (ein Name den man übrigens in Amerika besser nicht haben sollte ;) )

War zwar nicht an mich gerichtet; aber: Hä?



:D


Naja stell dir vor du wirst in Amerika bei einer Strassenkontrolle der Polzei aus dem Auto gebeten und ein duneklhäutiger Polizist fragt dich:

Polizist: Whats you name?
Du: Heiniger!

:roll: 8-)

Aber jetzt sind wir "Total OT" und dabei haben wir doch einen besseren Titel hier ;)

Grüessli,

Sterngucker
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon doro » So 6. Mär 2005, 19:25

Oooops... Mein Hirn hat wohl zwischenzeitlich auf Zeitlupe geschaltet :D

Jaaaaaa, ich weiss: OT! 8-)

tschuldigung ;)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » So 6. Mär 2005, 20:38

Original von sterngucker
Original von William Penn
Manche Text erscheinen durch diese Erweiterungsmethode (die ein wenig an Menge´s Übesetzung erinnert) in ganz neuem Licht. Beispiel: In Jes 45:23 steht: "Mir soll sich jedes Knie beugen und jede Zunge schwören!". Ich dachte dabei immer: "Was schwören die denn?" Nun lies, was die AMP sagt: "... that unto Me every knee shall bow, every tongue shall swear [allegiance]." Übersetzt: "... daß sich mir jedes Knie beugen soll, jede Zunge [Ergebenheit, Treue, Loyalität] schwören soll." Alle werden demnach dem HERRN die Treue schwören. Siehste, jetzt hat´s auch bei William geklickt, so ist das also gemeint ;) !



Das klingt spannend. Woher hat man aber das Wissen, um diese Übersetzung "erweitert" zu schreiben, wie zum Beispiel in deinem Beispiel? Gibts verweise zum Grundtext?
Die verschiedenen Verweise der Amplified Bible © gehen auf zahllose Stunden einschlägiger Lektüre des Grundtexts und theologischer Publikationen zurück. Im Anhang der AMP findet sich eine entsprechende Bibliographie, und viele "Amplifikationen" - speziell im NT - werden dann auch in Fußnoten entsprechend nachgewiesen. Direkte Bezugnahmen mit gr. oder hebr. Einzelwörtern habe ich allerdings keine entdeckt. Das wollte man wohl bewußt vermeiden.

Natürlich hat´s da auch theologische Färbungen, aber die Lockman Foundation versucht, so neutral wie möglich zu sein. Die Übersetzungsvorschläge stammen übrigens von einer gelehrten Dame - Mrs. Frances Siewert - und ein Komitee prüfte ihre Anregungen auf Herz und Nieren.

Immerhin, ein weiteres (und schon lange bewährtes) Konzept, die Bibel zu ergründen ...

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon aderhold » So 6. Mär 2005, 23:47

Lieber WP,

Original von William Penn
In der Versammlung siehst Du viel "gläubiger" aus, wenn Du in einer echten Bibel blätterst! So einem Palm-Handheld fehlt doch einfach die heilige Austrahlung von Leder, Goldschnitt und Dünndruckpapier ;) ! Kannst Du dir so einen herben Verlust denn überhaupt leisten :D ?
Leisten kann ich mir in momentan nicht, denn er kostet hier so um die US$ 400. Und z.Zt. habe ich andere Ausgaben zu erledigen.
Aber trotzdem kann man doch mit der Zeit gehen. Meinst du nicht? Das Heilige liegt doch an der Botschaft und nicht am Umfang?



- in runden Klammern stehen Bedeutungen, die im davorstehenden Wort zusätzlich und zwingend enthalten sind

- in eckigen Klammern stehen Kommentare, die man auch mißachten kann

- Fußnoten bringen (ähnlich wie bei Schlachter 2000) interessante Erklärungen zu schwierigen Stellen

- ausgewählte Verweisstellen verbinden z. B. Voraussagetexte mit Erfüllungstexten
Für ein Studium ist sowas ja in Ordnung, aber trotzdem würde ich mit solchen Einfügungen vorsicht sein. Man kann die Kommentare zu leicht mit dem Bibeltext verwächseln, und dann kommt schon eine interpretierte Lektüre hervor. Die Einfügungen hätte ich lieber als Kommentare in Fußnoten.


@Doro

Leider bin mit meinem Betriebssystem noch etwas rückständig. Ich konnte bis jetzt von Windows noch nie auf Linux umsteigen. Erst recht nicht auf Mac oder OS. Bill Gates (für manche der kommende Antichrist) hat mich also voll im Griff.

Bei E-sword kann man auch Stellen mit einem "Leuchtstift" hervorheben. Auch das nebeneinander betrachten von mehreren Übersetzungen.
Und Module habe ich inzwischen schon einige auf Deutsch: Luther 1545, Luther 1912, Sclachter 1950, Schlachter 2000, Elberfelder.
Mit einer entsprecheden Textdatei kann man jede Übersetzung in Access-Format umwandeln, und schon habe ich ein E-Sword-Modul.

==========

Was ich am wenigsten im Internet mag ist zahlen. Deshalb suche ich mir immer Gratis-Programme. Öffters versuche ich auch die Demos zu knacken. Da habe ich immer noch etwas Gewissensbisse.
Obwohl man für vieles zahlen muss, sagt mir meine Erfahrung, daß wenn ich genügend surfe, mir alles umsonst runterladen kann. Deshalb bevorzuge ich E-sword. Vielleicht kann mir jemand ein anderes Software empfehlen, aber wenn es nich umsonst ist, dann werde ich es wohl sehr unwahrscheinlich kaufen.

==========

Den Witz mit Heiniger habe ich nicht verstanden. Wenns auch OT, ist aber ich glaube über eine kleine Erläuterung wird sich schon niemand ärgern.



Gruss,
A.
Gerne führe ich jede Unterhaltung auch im MSN/Live Messenger fort:
aderhold@hotmail.com
aderhold
Power Member
 
Beiträge: 661
Registriert: Do 8. Mai 2003, 03:14
Wohnort: Hessen

Re: Bibel total

Beitragvon doro » Mo 7. Mär 2005, 00:26

Original von aderhold
Bill Gates (für manche der kommende Antichrist) hat mich also voll im Griff.

:shock: 8o :shock:






:D
Tja, ich musste gar nie auf Mac umstellen... Denn meine Eltern haben schon immer Mac´s benutzt und auch in meiner Schule standen lange nur Mac´s zur Verfügung. Tja, so wird einem das halt von Kindesbeinen an eingetrichtert und da ich Computergames nicht so faszinierend finde brauche ich dazu auch keinen PC (im Gegensatz zu meinem Bruder...) 8-).


Mit einer entsprecheden Textdatei kann man jede Übersetzung in Access-Format umwandeln, und schon habe ich ein E-Sword-Modul.

Ich nix verstehen... :D
Was ist ein Access-Format?




Ich kenn mich mit Computern nicht wirklich gut aus... :D (Ich krieg neuerdings nicht einmal mehr ein stinknormales (anscheinend) PDF richtig auf :cry:)

Den Witz mit Heiniger habe ich nicht verstanden. Wenns auch OT, ist aber ich glaube über eine kleine Erläuterung wird sich schon niemand ärgern.


Naja, lies den Namen "Heiniger" mal laut (und sprich das ganze etwas englischer aus)... Vielleicht hilft das ja... (Ach ja, und dass der Polizist dunkelhäutig war, spielt eine wichtige Rolle) ;)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon sterngucker » Mo 7. Mär 2005, 01:25

Original von William Penn
Immerhin, ein weiteres (und schon lange bewährtes) Konzept, die Bibel zu ergründen ...


Danke für die aussagekräftige Ausführung! Jetzt weisst du, was ich als nächstes in meinem Bibeleinkaufskorb hineinlege ;)

Aderhold
Leisten kann ich mir in momentan nicht, denn er kostet hier so um die US$ 400. Und z.Zt. habe ich andere Ausgaben zu erledigen.
Aber trotzdem kann man doch mit der Zeit gehen. Meinst du nicht? Das Heilige liegt doch an der Botschaft und nicht am Umfang?


Es gibt viele interessante Bibelprogramme für den Palm, sogar Ausgaben mit Strong-Links, die dann per Klick ins Strong-Lexikon wechseln. Von einem meiner Arbeitgeber, habe ich vor geraumer Zeit den Palm Tungsten T geschenkt bekommen. Darauf kann man sogar DVDs anschauen, wenn man sie denn abspeichern kann auf ner Karte. ;) Aber zum Bibelnachschlagen empfand ichs dann doch nur für den Ausnahmefall geeignet, war einfach nicht dasselbe wie in einer "papierernen Bibel" und natürlich erntet man sehr viele Blicke, wenn man das Teilchen im Gottesdienst hervornimmt. Aber eben, du kannst natürlich schon mit der Zeit gehen, das gönn ich dir, wenn es für dich eine erleichterung ist :)

...oder du hölst dir eine Bibel aus und legst den Handheld dort
hinein zur Tarnung ;)

Doro
Naja, lies den Namen "Heiniger" mal laut (und sprich das ganze etwas englischer aus)... Vielleicht hilft das ja... (Ach ja, und dass der Polizist dunkelhäutig war, spielt eine wichtige Rolle)



Merci Doro :)

Doro
Ich kenn mich mit Computern nicht wirklich gut aus... (Ich krieg neuerdings nicht einmal mehr ein stinknormales (anscheinend) PDF richtig auf )


Immer noch nicht? ;) Du kannst mir das PDF gerne mal schicken, ich kanns dann mal mit einem anderen Programm versuchen.


Liebe Grüsse und gute Nacht

Sterngucker
"Denn das Wort des Herrn ist wahrhaftig,
Und all sein Tun ist Treue"

Psalm 33,4
Benutzeravatar
sterngucker
Wohnt hier
 
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 00:50
Wohnort: Seeland

Re: Bibel total

Beitragvon doro » Mo 7. Mär 2005, 01:51

Hallo Sternii!

Original von sterngucker
Doro
Ich kenn mich mit Computern nicht wirklich gut aus... (Ich krieg neuerdings nicht einmal mehr ein stinknormales (anscheinend) PDF richtig auf )


Immer noch nicht? ;) Du kannst mir das PDF gerne mal schicken, ich kanns dann mal mit einem anderen Programm versuchen.


Wird gemacht! Danke, ist wirklich nett von dir :umarm:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » Mo 7. Mär 2005, 15:32

Original von aderhold
- in runden Klammern stehen Bedeutungen, die im davorstehenden Wort zusätzlich und zwingend enthalten sind

- in eckigen Klammern stehen Kommentare, die man auch mißachten kann

- Fußnoten bringen (ähnlich wie bei Schlachter 2000) interessante Erklärungen zu schwierigen Stellen

- ausgewählte Verweisstellen verbinden z. B. Voraussagetexte mit Erfüllungstexten
Für ein Studium ist sowas ja in Ordnung, aber trotzdem würde ich mit solchen Einfügungen vorsicht sein. Man kann die Kommentare zu leicht mit dem Bibeltext verwächseln, und dann kommt schon eine interpretierte Lektüre hervor. Die Einfügungen hätte ich lieber als Kommentare in Fußnoten.
Die runden Klammern bringen - wie gesagt - Informationen, die im davorstehenden Wort enthalten sind. Problematischer sind die ´brackets´, die eckigen Klammern: Sie enthalten Erklärungen und Kommentare. Mit etwas Übung kann man den Text ohne die Erweiterungen lesen. Dann hat man eine wörtliche Wiedergabe, die in ihrer Genauigkeit an NASB oder Elberfelder erinnert. Diese Methode überzeugt mich jedenfalls eher als daß gleich ´ne Paraphrase wie in "Hoffnung für alle" abgeliefert wird. Da kann man selbst ja gar nichts mehr trennen. Die Fußnoten-Lösung ist formal besser, aber daß Fußnoten auch schweißtreibend sein können, sehe ich an Bullinger´s Companion Bible oder an Finis Dake´s Annotated Reference Bible. Beide haben wohl mehr Text in den Fußnoten als dort, wo man nach längerem Suchen die Bibelverse findet. Das Amplified-Konzept scheint mir da schon eine gute Alternative zu sein. Und klar: Nicht jede Texterweiterung in der AMP findet meinen Beifall.

Aber Software, Online oder Papier: Der völlig perplexe WP stellt neuerdings fest, daß er bald eine Brille mit Gleitsichtgläsern braucht. So ein Mist aber auch :( !

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon bigbird » Mo 7. Mär 2005, 16:15

OT

Original von William Penn
Aber Software, Online oder Papier: Der völlig perplexe WP stellt neuerdings fest, daß bald eine Brille mit Gleitsichtgläsern braucht. So ein Mist aber auch :( !
bigbird hat schon ein paar Jährchen Gleitsichtgläser - und empfindet es also Erleichterung und als Segen.
Also sperr dich nicht zu lange dagegen, es ist wohltuend für die Augen.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Bibel total

Beitragvon William Penn » Mo 7. Mär 2005, 17:20

Original von bigbird
bigbird hat schon ein paar Jährchen Gleitsichtgläser - und empfindet es also Erleichterung und als Segen.
Also sperr dich nicht zu lange dagegen, es ist wohltuend für die Augen.
Danke für´s Mutmachen, bigbird.

ebenfalls OT: Ich hoffe, Du verzeihst mir den kleinen Seitenhieb gegen die HFA im obenstehenden Beitrag. Ich kann´s halt nicht lassen! Aber da steht in Offb 1:10 doch wirklich und wahrhaftig: "An einem Sonntag ergriff mich Gottes Geist". Grrrrrrrrrr! Selbst wenn ´des Herrn Tag´ so gemeint wäre, finde ich das schon ein wenig arg forsch von den HFA´lern. Aber was lernen wir daraus: Außer Gleitsichtgläsern brauchen wir unbedingt Besonnenheit beim Auslegen, also genau das, was uns "Christkindern" laut Scardi durch die Wiedergeburt abhanden gekommen sein soll ... Tz :D !

Zurück zur Software ...

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 01:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Bibel total

Beitragvon SunFox » Mi 9. Mär 2005, 04:01

Habe noch was zum arbeiten gefunden:

die Bibel

Viele Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Bibel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |