HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Sprüche zum Nachdenken

Express yourself! Be creative!

Moderator: firebird

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Laodicea » Fr 1. Jul 2011, 11:29

Kennt Ihr das schon?
Mir gefällt der Text echt gut!



Wie verschwenderisch die ältere Generation war

In der Warteschlange am Supermarkt erzählte der Kassierer einer älteren Dame das sie Ihre eigenen Tragetasche mitbringen sollte, weil die Plastiktaschen umweltschädlich seien. Die Frau entschuldigte sich und erklärte, "Wir hatten keinen grünen Punkt in meinen Tagen."

Der Angestellte antwortete, "Das ist unser Problem heutzutage. Ihre Generation achtete nicht genug auf den Umweltschutz."

Sie hatte recht, diese Generation kannte nicht den grünen Punkt in jenen Tagen.

In jenen Tagen wurden die Milchflaschen, die Softdrinkflachen und Bierflaschen in den Läden zurückgegeben. Der Laden schickte sie zurück zur Fabrik, wo sie gewaschen, sterilisiert und wiederaufgefüllt wurden, so das diesselben Flaschen immer und immer wieder benutzt wurden. Sie wurden recycled.

Aber sie hatten nicht den grünen Punkt in diesen Tagen.

In ihren Tagen gingen sie Treppen hinauf, weil sie keinen Aufzug hatten in jedem Geschäft und jedem Büro. Sie gingen zum Lebensmittelgeschäft und kletterten nicht jedesmal in ein 300PS Fahrzeug wenn sie zwei Blöcke weiter zu gehen hatten.

Aber sie hatte recht. Sie hatten nicht den grünen Punkt in diesen Tagen.

Als sie zurück waren, wuschen sie die Babywindeln, weil sie keine Pampers hatten. Sie trockneten Kleider auf der Leine, nicht in einem 240 Volt Trockner, Wind- und Solarkraft schafften es wirklich, die Kleider trocken zu bekommen. Kinder bekamen die getragenen Kleider von Ihren Brüdern und Schwestern, nicht immer die Kleidung mit dem brandneusten Schrei.

Aber die alte Dame hatte recht; Sie hatten nicht den grünen Punkt in diesen Tagen.

Damals hatte man einen Fernseher oder Radio im ganzen Haus, nicht einen in jedem Raum. Und der Fernseher bestand aus einem kleinen Bildschirm in der Größer einer Kehrschaufel, nicht in der Größe eines Kricketschlägers. In der Küche mischte und rührte man per Hand und hatte nicht diese elektrische Maschinen, die alles für einen tun können. Wenn sie etwas zerbrechliches verschicken musste, benutzten sie eine alte Zeitung zum abpolstern, kein Styropor oder Verpackungsfolie mit Blasen. Sie hatten keine Klimaanlage oder elektrische Öfen mit Selbstreinigung. Sie hatten keine batteriebetriebenen Spielzeuge, Computer oder Telefone.

Damals benutzten sie keinem benzinangetriebenen Rasenmäher um den Rasen zu mähen. Sie benutzen einen Schiebemäher, der von Menschenkraft angetrieben wurde. Sie benutzen handbetriebene Scheren um die Büsche zu schneiden. Sie blieben durch ihre Arbeit fit, so daß sie nicht zu einem Fitnesscenter gehen mussten, um auf einem Laufband zu laufen, welches mit Elektrizität betrieben wurde.

Aber sie hatte recht. Sie hatten nicht den grünen Punkt in diesen Tagen.

Sie tranken von einem Glas welches über einen Zapfhahn befüllt wurde und benutzen nicht einen Plastikbecher und zapfte nicht aus einer Plastikflache jedesmal wenn sie durstig waren. Sie füllten Ihre Füllfederhalter immer wieder auf anstatt ständig neue Schreibstifte zu kaufen, und sie ersetzten sie Rasierblätter im Rasieraparrat anstatt jedesmal einen neuen Rasierer zu kaufen, wenn die Klinge stumpf wurde.

Aber sie hatten nicht den grünen Punkt in diesen Tagen.

Damals liefen die Leute oder nahmen den Bus und die Kinder fuhren auf ihren Rädern zu Schule oder nahmen den Bus, anstatt Ihre Mütter in einen 24-Stunden-rund-um-die-Uhr-Taxiservice umzufunktionieren. Sie hatten eine Steckdose in einem Raum, keine Mehrfachsteckdosen zu einem dutzend Geräten. Und sie brauchten kein computergestützes Zubehörteil um ein Signal eines Satelliten in 2000 Meilen Höhe zu empfangen um die nächste Pizzeria zu finden.

Aber ist es nicht traurig, daß die gegenwärtige Generation klagt, wie verschwenderisch die ältere Generation war, weil sie nicht diesen kleinen grünen Punkt hatten?
Wir waren Helden. Wenn du nach 1978 geboren wurdest, hat das hier nichts mit dir zu tun.

Kinder von heute werden in Watte gepackt!

Wenn du als Kind in den 70er oder 80er Jahren lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, daß wir so lange überleben konnten!

Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags.

Unsere Bettchen waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm.

Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, daß wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar.

Wir verließen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mußten erst zu Hause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.

Niemand wußte, wo wir waren und wir hatten nicht mal ein Handy dabei!

Wir haben uns geschnitten, brachen uns Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld außer wir selbst. Keiner fragte nach “Aufsichtspflicht”. Kannst du dich noch an “Unfälle” erinnern?

Wir kämpften und schlugen einander manchmal grün und blau. Damit mussten wir leben, denn es interessierte die Erwachsenen nicht besonders. Wir aßen Kekse, Brot mit dick Butter, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht zu dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.

Wir hatten nicht:

- Playstation
- Nintendo 64
- X-Box
- Videospiele
- 64 Fernsehkanäle
- Filme auf Video
- Surround Sound
- eigene Fernseher
- Computer
- Internet-Chat-Rooms

Wir hatten Freunde!!!

Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir gar nicht klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin und ohne Wissen unserer gegenseitigen Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns. Wie war das nur möglich?

Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein: Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen für immer weiter und mit den Stöcken stachen wir auch nicht besonders viele Augen aus.

Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen, wer gut war. Wer nicht gut war, mußte lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte damals nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zur Änderung der Leistungsbewertung.

Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Das war klar und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen das Gesetz verstoßen hat, war klar, daß die Eltern ihn nicht automatisch aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren oft der gleichen Meinung wie die Polizei! So etwas!

Unsere Generation hat eine Fälle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Mißerfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit alldem wußten wir umzugehen.

Und du gehörst auch dazu.
Herzlichen Glückwunsch!


Gruß Laodicea

Leider ohne Quellenangabe im Netz gefunden.
Es geht immer um die Ehre des Herrn;
wo der Herr im Leben nicht zu Ehren kommt,
da lebt der Mensch verkehrt!
Benutzeravatar
Laodicea
Abgemeldet
 
Beiträge: 1322
Registriert: Di 15. Feb 2011, 16:31
Wohnort: wo die Liebe lebt

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » So 3. Jul 2011, 14:17

Du hast noch nie einem Menschen in die Augen geschaut, der für GOTT nicht von Bedeutung ist.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Do 14. Jul 2011, 07:18

Der sicherste Weg zum Erfolg ist immer, es doch noch einmal zu versuchen.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » So 17. Jul 2011, 13:58

Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Di 26. Jul 2011, 07:01

Es gibt ein Gedicht von Hermann Hesse, dass er kurz vor seinem Tod geschrieben hat, aber viele nicht kennen.

Zerschlagen ist die alte Leier am Felsen, welcher Christus heißt!
Die Leier, die zur bösen Feier bewegt ward von dem bösen Geist,
Die Leier, die zum Aufruhr klang, die Zweifel, Spott und Abfall sang.
O Herr, o Herr, ich kniee nieder, vergib, vergib mir meine Lieder!

Der Kirche ist und ihrem Glauben manch Spottlied frevelhaft erschallt;
Es sollte Zucht und Ordnung rauben durch weicher Töne Truggewalt.
Die freie Rotte triumphieret! Ich hab ihr manchen zugeführet.
O Herr ich schlag die Augen nieder; vergib, vergib mir meine Lieder!

Und als des Märzens Stürme kamen bis zum November trüb und wild,
Da hab ich wilden Aufruhrsamen in süße Lieder eingehüllt.
So manches Herz hab ich betöret, des ew'gen Lebens Glück zerstöret.
Gebeugten Hauptes ruf ich wieder: O Herr, vergib mir meine Lieder!

Zerschmettert ist die alte Leier am Felsen, welcher Christus heißt!
Die Leier, die zur bösen Feier bewegt ward von dem bösen Geist.
Ach schenk mir eine, neu und mild von heil'gem Friedensklang erfüllt;
O, neige segnend Dich hernieder und gib mir neue, neue Lieder!
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mi 27. Jul 2011, 21:12

Andere Quellen ordnen das Gedicht auch Heinrich Heine zu - letztlich ist es wohl ungeklärt von wem es wirklich stammt......

Es ist aber ein Gedicht das einem die Gnade Gottes Zeit der geduldig auf die Umkehr von uns Menschen wartet und uns auch annimmt, wenn wir es ernst meinen.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon lionne » Sa 30. Jul 2011, 21:13

Behandle Gottes Zusagen nicht wie Museumsstücke, sondern glaube ihnen und mache von ihnen Gebrauch. (C. H. Spurgeon)
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10558
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Di 2. Aug 2011, 06:58

Manchmal, wenn jemand etwas ganz Kleines sagt, passt es genau in die leere Stelle deines Herzen.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Do 11. Aug 2011, 07:00

Wenn die Last der Welt mir zu schaffen macht, hört Gott mein Gebet.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » So 14. Aug 2011, 06:11

Wer sich keine Zeit für seine Freunde nimmt, wird bald keine mehr haben.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Di 23. Aug 2011, 05:22

Das Lied würde mich trösten, wenn meine Frau einmal sterben würde www.youtube.com/watch?v=aJnvQHdj6w4&feature=related
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Adam » Mi 31. Aug 2011, 10:36

Hab vor einiger Zeit ein Buch geschenkt bekommen.
Es heißt: Weisheiten des Herzens.
Hier zwei, drei Ausschnitte.

Man kann sich wohl in einer Idee irren,
man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren.
(Fjodor Dostojewski)

Der Verstand kann uns sagen,
was wir unterlassen sollen.
Aber das Herz kann uns sagen,
was wir tun müssen.
(Joseph Joubert)

Wenn uns etwas aus den gewohnten Gleisen wirft,
bilden wir uns ein, alles sei verloren,
dabei fängt etwas Neues, Gutes an.
(Leo Tolstoi)
Denn was ich dir jetzt offenbare, wird nicht sofort eintreffen, sondern erst zur festgesetzten Zeit. Es wird sich ganz bestimmt erfüllen, darauf kannst du dich verlassen. Warte geduldig, selbst wenn es noch eine Weile dauert!
Habakuk 2,3 (HFA)
Adam
Wohnt hier
 
Beiträge: 1009
Registriert: So 13. Apr 2008, 09:29

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mi 7. Sep 2011, 07:23

Wenn du bereit bist
dich mit der ganzen Welt zu versöhnen,
die ganze Schöpfung zu lieben,
alle Menschen zu lieben,
alle Tiere zu lieben,
alle Pflanzen zu lieben,
alles zu lieben,
Gnade vor Recht zu praktizieren -
dir selbst gegenüber, wie auch allen anderen,
dann bist du bereit, eins mit Gott zu werden.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon bigbird » Do 8. Sep 2011, 13:34

Bernhard hat geschrieben:Wenn du bereit bist
dich mit der ganzen Welt zu versöhnen,
die ganze Schöpfung zu lieben,
alle Menschen zu lieben,
alle Tiere zu lieben,
alle Pflanzen zu lieben,
alles zu lieben,
Gnade vor Recht zu praktizieren -
dir selbst gegenüber, wie auch allen anderen,
dann bist du bereit, eins mit Gott zu werden.



Sorry, für mich stimmt die Reihenfolge nicht - wer mit Gott eins ist, der kommt deshalb zu allen diesen Dingen!

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46425
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Sa 17. Sep 2011, 14:07

Leg am Abend mit deinen Kleidern auch deine Sorgen ab, und beginn den nächste Tag wie neu geboren.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » So 25. Sep 2011, 06:51

Nichts macht uns feiger und gewissenloser, als der Wunsch von allen geliebt zu werden.
Marie von Ebner – Eschenbach
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mo 10. Okt 2011, 08:53

Weil ich arbeite fürs Leben und nicht lebe für die Arbeit, kann ich hier in Sardinien den wunderschönen Strand geniessen www.freebeachclub.com
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Fr 14. Okt 2011, 08:55

Wir sind immer nur so beliebt wie wir auch unsere Mitmenschen lieben.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Fr 14. Okt 2011, 09:55

Bernhard hat geschrieben:Wir sind immer nur so beliebt wie wir auch unsere Mitmenschen lieben.


Gott Ist die Liebe. In Jesus sehen wir sie in Aktion. Er liebte alle Menschen. Auch die Ihn ans Kreuz nagelten. Von wie vielen Menschen, wurde Jesus geliebt? Seine Nachfolger werden von der Welt, die Gott gegenüber feindlich eingestellt ist, gehasst. Um Seines Namens willen. Weil sie Ihm gehören. Sie nicht mehr von der Welt sind. Das ist das Kreuz auf sich nehmen, um der Liebe willen gehasst zu werden.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » So 30. Okt 2011, 07:32

Bei allem Leid darf man das Gute das man noch hat nicht vergessen.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Do 3. Nov 2011, 07:19

Wenn du nur für heute lebst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen für die Zukunft.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mo 7. Nov 2011, 12:15

Sagt der Atheist zum Christ: Wie Du doch betrogen bist, wenn der Himmel ein Märchen ist!

Sagt der Christ zum Atheist: Wie Du doch betrogen bist, wenn die Hölle kein Märchen ist!
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Kimi » Di 8. Nov 2011, 09:15

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausende lang;
und ich weiss noch nicht:
bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein grosser Gesang.

(Rainer Maria Rilke)
MIA SAN MIA

Paulus' Botschaft != Jesu Botschaft
Benutzeravatar
Kimi
Member
 
Beiträge: 418
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 08:16

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mi 9. Nov 2011, 07:32

Der hat sein Leben froh gemacht, der andere froh macht.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon SunFox » Mi 23. Nov 2011, 12:22

Am wenigsten liebt man die, die einem die Wahrheit sagen!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29413
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Mi 23. Nov 2011, 13:22

Am meisten liebe ich
den Menschen
der mir die Wahrheit
über mich sagt
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Fr 25. Nov 2011, 14:15

Auch mit den Steinen die man dir in den Weg legt kannst du etwas Gutes bauen.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Fr 25. Nov 2011, 19:21

Wollen wir zu jenen,
zu den wenigen gehören,
die dem Lamm
überall hin folgen?
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon SunFox » Fr 25. Nov 2011, 22:23

Bernhard hat geschrieben:Auch mit den Steinen die man dir in den Weg legt kannst du etwas Gutes bauen.


Man kann aber auch darüber stolpern lieber Bernhard! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29413
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mo 28. Nov 2011, 08:47

Das Beste, was du für einen Menschen tun kannst, ist nicht etwa, deinen Reichtum mit ihm zu teilen, sondern ihm seinen eigenen zu zeigen.
von Benjamin Disraeli
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon SunFox » Mo 28. Nov 2011, 10:36

Bernhard hat geschrieben:Das Beste, was du für einen Menschen tun kannst, ist nicht etwa, deinen Reichtum mit ihm zu teilen, sondern ihm seinen eigenen zu zeigen.


Lieber Bernhard, mit manchen Sprüchen kann ich garnicht viel anfangen und dieser Spruch ist einer davon!

Als ich ihn las, da dachte ich sofort an die Obdachlosen die einem immer wieder begegnen in Fußgängerzonen! Wie willst du bei denen das umsetzen?

Sprüche 22,9: "Wer ein gütiges Auge hat, wird gesegnet; denn er gibt von seinem Brot den Armen."

Und Jesus wird da noch viel konkreter:

Matthäus 19,21: "Jesus antwortete ihm: Willst du vollkommen sein, so geh hin, verkaufe, was du hast, und gib's den Armen, so wirst du einen Schatz im Himmel haben; und komm und folge mir nach!"

Was nutzt es einem Menschen der hungert und ich ihm kein Brot aus meinem Überfluss gebe, ihm dafür aber eigenen Reichtum aufzeigen will? Davon wird er nicht satt und wenn er dazu weiß das ich Christ bin, dann wird er im nachhinein sagen: "Seine guten Ratschläge kann er für sich behalten, mir knurrt der Magen!"

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29413
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Di 29. Nov 2011, 07:15

Bitte schweig wenn ich rede, den dann brauche ich deine Hilfe nicht.
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Di 29. Nov 2011, 09:42

Nur der Stille kann hören, hinhören, zuhören, wenn Du zu ihm sprichst.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Di 29. Nov 2011, 09:45

Wahrheit
ist Liebe
ist immer Liebe
weil die Liebe zur Wahrheit gehört
ob sie still
leise oder laut
dein Ohr
dein Herz
erreicht
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Vergebung anbieten

Beitragvon Schoham » Do 1. Dez 2011, 13:51

Wo keine Sündenschuld das Herz beschwert
die Seele sich nicht schuldig fühlt
ist es vergebens, Vergebung auszusprechen
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Fr 2. Dez 2011, 07:28

Wer immer erreichbar sein muss, hat noch nichts erreicht.
(E. Annaconda)
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Fr 2. Dez 2011, 11:07

Gute Worte hörend, unter gesunden wandeln, macht die Seele heil.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Mo 5. Dez 2011, 19:11

Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.
Soren Kierkegaard
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Bernhard » Di 6. Dez 2011, 07:47

Riskiere nie deine Gesundheit um reich zu werden. Deine Gesundheit ist nämlich dein wahrer Reichtum.
Richard Baker
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6602
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Sprüche zum Nachdenken

Beitragvon Schoham » Di 6. Dez 2011, 08:42

Mensch, bist Du desshalb tierisch drauf, weil Du das Blut im Fleische mitverspeist, darin die Seele ruht?
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10311
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

VorherigeNächste

Zurück zu Gedichte/Weisheiten/Zitate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |