HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Klein und hilflos

Express yourself! Be creative!

Moderator: firebird

Klein und hilflos

Beitragvon MelodyOfMyLife » Mo 24. Sep 2007, 01:18

Klein und hilflos. Ängstlich und wehrlos. Verletzlich und zerbrechlich.

Du wusstest um meine Unterlegenheit. Deine Autorität und Größe hast du an mir probiert.
Mein Leben hast du wertlos werden lassen.
Liebe war fremd...
Unfassbar... Liebe sollte es für mich nicht geben.
Ich durstete nach Zärtlichkeit, hungerte um Respekt und Achtung.
Aufmerksamkeit gabst du mir.
Sie machte mich kaputt.
Meinen Eltern verbandst du die Augen.
Mich stimmtest du stumm. Du hattest Verantwortung, um mich zu begleiten...
ließt mich aber allein. Aufmerksamkeit waren Schläge. Liebe wurden Schimpfwörter.
Leben?
Du lehrtest mir zu vegetieren!!
Trotz Sonne erfuhr ich kalte Dunkelheit.
Statt wärmespendende Geborgenheit
- schlaflose Nächte. Bewahrt vor dem Guten. Erlebt - Schmerz, Hass und Gewalt.
Ich sehnte mich nach jemandem, der mir abends aus einem Buch vorlas!
Du erzähltest mir ich sei schlecht.
Harmonisch durften meine Mitschüler die Welt erleben... Ich erkannte die Isolation.
Tropfen der Seele - Tränen forderste du von mir und doch hast du sie mir verboten.
Ich weinte innerlich. Schrie im Herzen.
Freunde - Ich war jedermanns Feind. So hast du es mir gelehrt.
Spielzeug
- verboten für mich. Selbstaktzeptanz - Fremdwort, welches in keinem Wörterbuch zu finden sein sollte.
Deine Freude? Mich zum Opfer zu machen.
Meine Freude? Ausgestorben !!
Lernen - ein Nichts zu sein...
Du warst immer da. Du gabest mir Aufmerksamkeit.
Dankbar bin ich dir nicht!! Heute bist du räumlich nicht hier...
Innerlich
führst noch immer du mich in einer Schlinge, aus der ich zu entfliehen versuche.
Meine Freunde wollen mich befreien, doch noch ziehst du zu stark.

Liebe wird mir geschenkt, ich kann sie noch nicht jonglieren.
Geborgenheit
wird mir geschenkt, ich versuche sie zu genießen.
Ich sehe das Licht, habe Angst vor der Wiederkehr des Dunkeln.
Tränen - ich weine... nicht oft.
Versuche zu lernen den Tropfen meiner Seele Freiheit zu schenken, doch nur du besitzt den Schlüssel dorthin.
Kummer zieht mich tief, schwer wieder hinauf zu kommen.
Ich bin - das was du aus mir gemacht hast.
Ich liebe dich nicht.
Aber Menschen lieben mich.
Du verlierst deine einste Fassade, denn Menschen schauen dahinter und wenden sich ab.
Du bist bald der Gefangene. Gefangen in deinem Körper, wie ich es einst war.
Ich wünschte, dich nie wieder sehen zu müssen, denn sonst würde meine Seele wieder eingesperrt sein.
Lass endlich los. Mein Ich will fort ... von dir. ICH möchte meinen Weg
zum großen Ziel begehen. Gott ist bei mir. Aber kämpfen muss ich mit eigenem Willen.
Meine Freunde sind um mich zu ziehen, weg von dir. Du verlierst an Kraft.
Ich wünschte... endlich frei zu sein...
Lass mich!! Du tust mir heute noch weh. Ich will endlich leben...



MelodyOfMyLife
MelodyOfMyLife
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 24. Sep 2007, 01:09

Re: Klein und hilflos

Beitragvon doro » Mo 24. Sep 2007, 02:06

Liebe MelodyOfMyLife

Sei willkommen im Forum! :))

Ich wünsche dir Freiheit und Frieden! :pray: Möge Gott dich da hin führen!

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Klein und hilflos

Beitragvon Seele » Fr 5. Okt 2007, 19:24

Liebe MeloyOfMyLife,


Ich lass gerade Dein gedicht, und es hat micvh tief im Herzen berührt.
Ja ich kann mir so ungefähr vostellen was Dein Herz was Deine Seele durchgemacht hat!! Durch macht!!!!

Ich wünsche Dir so sehr vom Herzen, dass Du in Deinem Herzen liebe Geborgenheit und Zuwendung bekommen magst!

Nein MeloyOfMylife, Du musst nicht alleine Kämpfen, ich denke mal das ich hier für alle User spreche, ich will glauben das Du hier Menschen trieft die für Dich da sind!

Nein MeloyOfmyLife, nein Du musst auch nicht alleine Kämpfen.

Jesus sagt in Gottes Wort.
Kommet alle zu mir die ihr mühselig und beladen seit, dennn ich will Euch erqwigen.

Mich zu Dir setzen Dir Deine Hand halten und einfach nur stum zuhören.


:pray:

die Seele
Manche Menschen können die Tränen der anderen sehen, auch wenn Sie nichts sagen.
Seele
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 13:42
Wohnort: Aus dem Land der Tränen

Re: Klein und hilflos

Beitragvon Kantate » Fr 5. Okt 2007, 19:48

Liebe Melody

ich wünsche dir dass deine Seele die Kraft findet aus dem Gefängnis auszubrechen. Ich wünsche dir Menschen die zu dir stehen auch wenn - und gerade dann - sie hinter die Kulissen geschaut haben. Ich wünsche dir jeden Tag einen Sonnenstrahl der dich wärmt, eine Schneeflocke die einen Tanz nur für dich aufführt, den Wind der die Blätter für dich tanzen lässt, ein Kind das dir ein Lächeln schenkt, einen Vogel der ein Lied für dich singt, ein Taschentuch, groß wie ein Bettlaken, dass deine Tränen trocknet, einen Regenbogen an dessen Ende dein Topf voller "Gold" steht, einen Menschen der dich in seinen Armen hält und aushält wenn du weinst oder nichts sagen kannst. Ich wünsche dir einen Engel der ab und zu einmal so laut flüstert dass du ihn hörst. Ich wünsche dir die Liebe Gottes, die dich durch das alles hindurchträgt. Ich wünsche dir das große SCHALOM , den Frieden Gottes den NUR er dir geben kann.

Sei gesegnet und beschützt.

Kantate

Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Re: Klein und hilflos

Beitragvon Seele » Fr 5. Okt 2007, 20:30

@ alle lieben,



@ Katate,

Lieben Dank für all die lieb Worte,
die ich gerade lass.

Es sind so liebvolle worte, und man spühr das diese aus dem Herzen kommen.

Man spührt bei jedem geschriebenen Wort so viel Wärme!!!

DANKE

die Seele
Manche Menschen können die Tränen der anderen sehen, auch wenn Sie nichts sagen.
Seele
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 13:42
Wohnort: Aus dem Land der Tränen

Re: Klein und hilflos

Beitragvon Kantate » Fr 5. Okt 2007, 20:40

Original von Seele
@ alle lieben,



@ Katate,

Lieben Dank für all die lieb Worte,
die ich gerade lass.

Es sind so liebvolle worte, und man spühr das diese aus dem Herzen kommen.

Man spührt bei jedem geschriebenen Wort so viel Wärme!!!

DANKE

die Seele



Bild
Benutzeravatar
Kantate
Gesperrt
 
Beiträge: 2264
Registriert: Mi 15. Aug 2007, 03:35

Spuren im Sand

Beitragvon Krummi » Fr 5. Okt 2007, 22:16

Eines Nachts hatte ich einen Traum:
Ich ging am Meer entlang mit meinem Herren.
Vor dem dunklen Nachthimmel
erstrahlten, Streiflichtern gleich,
Bilder aus meinem Leben.
Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand,
meine eigenen und die meines Herren.


Als das letzte Bild an meinen Augen
vorübergezogen war, blickte ich zurück.
Ich erschrak, als ich entdeckte,
daß an vielen Stellen meines Lebensweges
nur eine Spur zu sehen war.
Und das waren gerade die schwersten
Zeiten meines Lebens.


Besorgt fragte ich den Herrn:
Ich träumte eines Nachts,
ich ging am Meer entlang
mit meinem Herrn.
Und es entstand vor meinen Augen,
Streiflichtern gleich, mein Leben.

Nachdem das letzte Bild an uns
vorbeigeglitten war, sah ich zurück
und stellte fest,
dass in den schwersten Zeiten
meines Lebens
nur eine Spur zu sehen war.

Das verwirrte mich sehr,
und ich wandte mich an den Herrn:
"Als ich dir damals, alles,
was ich hatte, übergab,
um dir zu folgen, da sagtest du;
du würdest immer bei mir sein.
Warum hast du mich verlassen,
als ich dich so verzweifelt
brauchte?"

Der Herr nahm meine Hand:
" Geliebtes Kind,
nie ließ ich dich allein,
schon gar nicht
in Zeiten der Angst und Not.
Wo du nur ein Paar Spuren
in dem Sand erkennst,
sei ganz gewiss:

ICH HABE DICH GETRAGEN!!!!


Bild
Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit (2. Korinther 3,17)
Benutzeravatar
Krummi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1344
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 15:23
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Gedichte/Weisheiten/Zitate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |