HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Express yourself! Be creative!

Moderator: firebird

Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon Joggeli » So 15. Dez 2002, 14:01

Ein Zitat von Marie v. Ebner-Eschenbach:

Der Gescheitere gibt nach! Eine traurige Wahrheit. Sie begründet die Vielherrschaft der Dummen...


Joggeli *nachdenklich* :?
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon Taube » So 15. Dez 2002, 14:30

Schon betrüblich, doch vielleicht muss man einen anderen Ausgangspunkt wählen?


Wie wärs mit einem bekannten und doch sehr schönen Gebet:
GOTT, schenke mir die Gelassenheit, das anzunehmen, was ich nicht ändern kann.
GOTT, schenke mir den Mut, das zu ändern, was ich ändern kann.
GOTT, schenke mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.




Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon seppli » So 15. Dez 2002, 16:13

Bisch du es Einzelchind gsi @Joggeli ???

Suscht würsch du dä Spruch nur zu guet verstah...

Also ich mit minärä Legstenie han natürlich gläsä "Der gescheiterte gibt nach ..." Und drumm bin i au nöd grad druus cho...

Mmmh - und ganz eigentlich gits ja kei "Dummi" Lüüt - Ich mein mer isch eifach entweder Chopflastig oder schafet mit em Körper... Ich find das irgendwiä en arroganz vo Lüüt wo sägget si segget "Gescheiter"... Diä sind eifach "anderst Begabt" - Min Vater seit immer "Mer chan vom tümmschtä Cheib no öppis lehrä!" - Und das hätt eifach scho öppis wahrs...

Und das mit därrä "vielherrrschaft der Dummen" find i au zimmli en überheblichi arroganti Uussag - Da chönnt fascht vomnä Zürcher si... :D :D :D
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon Joggeli » So 15. Dez 2002, 16:26

Hi SeppliI

ch war kein Einzelkind, aber der Aelteste...

Ob Marie v. Ebner-Eschenbach: eine Zürcherin war?

Trotzdem hat ihr Spruch etwas Wahres. Ich meine, dass es auf jedem Gebiet im Leben Gescheitere und weniger Gescheiter gibt. Wenn aber immer die Gescheiteren den weniger Gescheiten recht geben, wäre vielleicht das Rad nie erfunden worden.

Oder anders gesagt, wenn immer der gescheitere nachgegeben hätten, würden wir jetzt vielleicht schon auf dem Mars leben, oder mindestens hinter dem Mond :P

Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon seppli » So 15. Dez 2002, 16:37

Hi Joggeli,

Ebbä dänn wirsch du dä Spruch sich au zu genüge hört ha i dinärä Chindheit... Also ich han dä mit mim chlinä Brüetsch nur zu genüge ghört - Ok - mir händ au en Huufä gstrittä... :D

Miinermeinig nah isch es nöd eso das dä Gschieder nahgitt sondern dä Friedliebenderi, de Kompromissbereiteri, dä wo vo sinärä Meinig weniger überzüügt isch, dä schwächer, dä demüetiger ... Also für mich stimmts eso ehner...
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon Yehudit » So 15. Dez 2002, 19:04

hm, komishc, unser chef hat den selben Spruch in einem anderen Wortlaut in das sitzungsprotokol geschrieben. Hab die letzten Tage auch etwas darüber nachgedacht.
Aber ich denke, die Gescheiteren werden schlussendlich doch gewinnen, weil eben die Dümmeren die Dümmeren sind.
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5400
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon seppli » So 15. Dez 2002, 19:42

Sali yehudit,

mini Frag isch....

Sind diner Meinig nah friedliebendi, kompromissbereiteri, schwächeri und demüetigeri Mänschä dümmer ??? - Ich dänkes nöd.

Und minermeinig nah sinds nöd immer generell eifach diä gschiederä wo dä Schwanz ihziend wänns Problem gitt - Das isch doch meh so als troscht im sinn vo - "Na ja, Ich han halt nahgäh, defür bin ich dä gschieder"....
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Tages-Zitat - machen wir etwas falsch?

Beitragvon Yehudit » Mo 16. Dez 2002, 19:12

Hm, seppli

ich denke, dieses Zitat darf man nicht unbedingt verallgemeinen. Kommt doch immer auf die Situation an. Aber immer mit dem Kopf durch die Wand zu rennen ist sicher nicht das wahre und vorallem gibt das Kopfschmerzen :D

Da ist Weisheit gefragt: Wo gebe ich nun nach und wo soll ich hart bleiben? Wohin kämen wir z.Bsp. wenn wir bei der Kindererziehung des Friedens willen immer nachgeben würden? :shock: Käme wohl nicht so gut raus, oder?

Liebi Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5400
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!


Zurück zu Gedichte/Weisheiten/Zitate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |