HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Grübelei

Express yourself! Be creative!

Moderator: firebird

Grübelei

Beitragvon schnecke » Mo 11. Mär 2002, 15:44

Grübelei

Die Grübelei, das ist ein Kraut -
das man sich selber kocht und braut.
Es schmeckt gewisslich nicht nach mehr,
und dennoch liebens manche sehr.
Es hat die sonderbare Kraft -
dass es ein finster Antlitz schafft.
Es raubt oft Klugen den Verstand -
Drumm werden sie dann dumm genannt.
Es macht auch müde - krank und matt,
was Tränen im Gefolge hat.
Es bildet aus - zur Einsamkeit -
Und schafft nur eitel Herzeleid.
Drum lass die Grübelei doch sein,
sie kostet viel und bringt nichts ein!




Benutzeravatar
schnecke
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:14
Wohnort: 30.. CH

Re: Grübelei

Beitragvon Ni tram » Mi 13. Mär 2002, 01:03

Ja so ist es! Darum werft alle Lasten auf IHN ( Jesus Christus) Er wirt es woll machen. :) 8-) ;)
Er sei mit Dir
Es grüsst Ni tram
Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben
Benutzeravatar
Ni tram
My home is my castle
 
Beiträge: 11592
Registriert: So 10. Mär 2002, 02:02
Wohnort: Himmel, Erde, Europa, Schweiz, Zürich,Winterthur

Re: Grübelei

Beitragvon schnecke » Mi 13. Mär 2002, 08:45

ja, aber manchmal ist es einfacher gesagt, als getan!
Benutzeravatar
schnecke
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 68
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:14
Wohnort: 30.. CH

Re: Grübelei

Beitragvon Ni tram » Mi 13. Mär 2002, 19:42

Das weiss ich und schafe es auch nicht immer !
Doch Er gibt uns immer wieder das was wir brachen auch wenn wir es erst im nachhinein sehen.
Er liebt uns so wie wir sind !
es ist nicht schlimm zu fallen solange wir wider aufstehen
liegen bleiben ist schlimm. Doch Er Hilft uns wider auf.
Sein Ja steht für Dich bereit.Es liegt an Uns ob wir es selber machen wollen oder ob Er Helfen soll wir müssen es nur sagen. Ja ich will das Du Hilfst.
Sei gegrüsst
Ni tram
Jesus Christus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben
Benutzeravatar
Ni tram
My home is my castle
 
Beiträge: 11592
Registriert: So 10. Mär 2002, 02:02
Wohnort: Himmel, Erde, Europa, Schweiz, Zürich,Winterthur

Re: Grübelei

Beitragvon raphael » Do 14. Mär 2002, 08:48

hoi loitchen

ich habe da noch einen denkanstoss:

wenn wir einen kindlichen glauben
haben, werden wir auch nicht
so oft die grübelsuppe austrinken :))
wenn wir einen kindlichen glauben
haben, vertrauen wir blind, und haben
nix zu grübeln :)

nicht wahr?

[edit/]
übrigens zu ni tram: schöne worte
[edit]

raphael
Pressefreiheit!
Benutzeravatar
raphael
Member
 
Beiträge: 466
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 18:04
Wohnort: Winti, Seen

Re: Grübelei

Beitragvon gritli » Mi 10. Apr 2002, 21:15

Liebe Schnecke,
Hier etwas zum grübeln: (Dein Name hat mich drauf gebracht!)
In unserer Familie sagt man: "s´isch jede Schnägg e Schnuuderi, aber nit jede Schnuuderi e Schnägg!"

ein lächelndes Grüessli vom Gritli
Benutzeravatar
gritli
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 51
Registriert: Sa 30. Mär 2002, 19:06
Wohnort: Baselbiet

Re: Gottes Wort als gute Saat

Beitragvon Bernhard » Fr 24. Jan 2020, 11:38

Sei guten Mutes; steh auf, er ruft dich!
Markus 10,49

Als Jesus Christus aus der Stadt Jericho herauskam, saß Bartimäus, der Blinde, bettelnd am Weg. Man hatte ihm gesagt, dass Jesus vorübergehe. Da rief er laut, dass Er sich doch über ihn erbarmen möge. Von allen Seiten fuhr man den Blinden an, dass er still sein solle. Aber Jesus blieb stehen und ließ ihn holen. Daher riefen die Leute dem Bartimäus nun zu: „Sei guten Mutes; steh auf, er ruft dich!“ Auf dieses Wort hin warf Bartimäus seinen Umhang ab, sprang auf und kam zu Jesus.

Jesus selbst hatte ihn gerufen. Ist das nicht Grund genug, guten Mutes zu sein? - Das Vertrauen des Blinden zum Heiland wird nicht beschämt. Der Sohn Gottes tut das erbetene Wunder: Bartimäus kann sehen! Und er folgt dem Herrn nach auf seinem Weg.

Blindheit gibt es auch auf geistlichem Gebiet. Wie viele haben sich nie für Gott interessiert und sind blind in Bezug auf Ihn - blind für seine Liebe und Gerechtigkeit und daher auch blind über sich selbst. Ihre Sünden trennen sie von Gott.

Gott bemüht sich um jeden, damit uns diese Not bewusst wird. Und dann ergeht es uns wie Bartimäus. Wir sitzen wie Bettler am Weg. Wir wissen, dass wir vor Gott schuldig sind, und fühlen uns arm, elend und verloren. Dann aber erreicht uns das Wort: „Sei guten Mutes; er ruft dich!“

Jesus will bei jedem stehen bleiben, der unter der Last der Sünde seufzt. Wirf alles ab, was dich hindern will, zu Ihm zu gehen. Er wartet darauf, dass du Ihm deine Schuld bekennst; Er will dir vergeben und dich von der Last befreien. Er wird deinem Herzen Frieden schenken, und du wirst Ihm mit Freuden nachfolgen.

Lass dich wie Bartimäus von niemand abhalten, zum Herrn Jesus zu rufen und zu Ihm zu gehen! - Es ist der Herr selbst, der dich ruft: Folge seinem Ruf, um glücklich zu werden, glücklich für jetzt und für ewig. Aus www.gute-saat.de
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 6302
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 11:36
Wohnort: Schweiz

Re: Grübelei

Beitragvon Dreieck » Fr 3. Apr 2020, 00:50

Grübelei

Zu Ostern, es bringt der Coronahase, das
Grübel-Ei.
Dreieck
Member
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:19


Zurück zu Gedichte/Weisheiten/Zitate

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |