HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Gottes wunderbare Schöpfung

Moderator: bigbird

Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » Mo 14. Mär 2005, 19:56

Hallo zusammen

heute war ich auf der Skipiste und habe die bereits sehr kraftvolle Sonne genossen.

Wieder einmal mehr bin habe ich zwischendurch angehalten, um das wunderbare Panorama zu bewundern. (Für neugierige: Ich meine damit das Beo-Land) Wie der Schnee die Landschaft verändern kann, wie er jedoch auch schmerzhaft sein kann, wenn er durch eine beissende Bise einem ins Gesicht peitscht. Ebenso habe ich die verschiedenen Wolkenformationen bewundert, die sich im Verlauf des Nachmittags gebildet haben.

Ich staune einfach immer wieder über die wunderbare Schöpfung, über unsere Vielfalt in der Scheiz, die wir geniessen dürfen und so oft gar nicht mehr wirklich wahrnehmen und schätzen.

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon doro » Mo 14. Mär 2005, 20:34

Hallo Yehudit!

Mir geht es manchmal genauso! Und solche Momente sind für mich sehr wertvoll.

Ich finde es wundervoll, Gottes Schöpfung zu bewundern, die von der Grösse und der Schönheit des Schöpfers zeugt!
:praise:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Virgin Black » Mo 14. Mär 2005, 20:47

Ich hab´ ´ne Vorliebe für schöne Horizonte. Von meinem Balkon aus hat man ´ne tolle Aussicht, vor allem gegen Abend schaut´s oft schön aus.
Virgin Black
Lebt sich ein
 
Beiträge: 31
Registriert: So 20. Feb 2005, 14:45
Wohnort: BL/CH

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon doro » Mo 14. Mär 2005, 20:54

Ich beneide dich........... ;)






Oops; das sollte man ja nicht tun... Ich hör auch gleich auf damit :D
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Selma » Mo 14. Mär 2005, 22:12

Das Aufhören macht aber doch nur dann Sinn, wenn Du gleichzeitig anfängst :] ... Womit? Die Umgebung um Dich herum zu bewundern, vielleicht? Mit den Augen der Liebe geschaut, ist die Schönheit überall, nicht wahr?
Und im Frühling ist das alles noch ein bisschen leichter...
Wenn die Luft am Morgen frisch nach Leben schmeckt, geheimnisvolles Knospen abertausend Möglichkeiten verrät, ein Zwitschern die Autobrauserei durchbricht - Uaaaa!!! Was für ein Geschenk, am Leben zu sein!
Nicht wahr?!
:jump: :clap: :party: :comeon:
Wenn du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem grossen, weiten Meer.
Selma
Lebt sich ein
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Mär 2005, 13:46

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon doro » Mo 14. Mär 2005, 22:18

Wie wahr, wie wahr Bild

:jump: :jump:
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Ainu Elfe » Mo 14. Mär 2005, 22:20

ich bin viel und gerne draussen, vor allem aber bin ich gerne, wo man gute Aussichten hat, felsiges Gelände, urwüchsig, und man dann raus auf die Täler gucken kann und sich vorstellen, wie das Land wohl aussah, als es noch keine Häuser und Strassen gab... und wenn dann das Licht noch auf eine bestimmte Weise scheint, es eindunkelt, die ersten Sterne hervorkommen, dann spürt man, wie die Erde sich dreht, wie alt sie ist, und was Ewigkeit heisst, denn man sitzt dort oben hält inne einen Moment und die Welt dreht sich weiter ... hach...
Tempora mutantur nos et mutamur in illis.


auch der schönste sommer wird
einmal herbst und welke spüren
halte blatt geduldig still
wenn der wind dich will entführen


ewiges ist nicht auf erden
als der wandel, als die flucht


Ainu Elfe
Wohnt hier
 
Beiträge: 2724
Registriert: Fr 20. Sep 2002, 17:15
Wohnort: nirgendwo

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Selma » Mo 14. Mär 2005, 22:29

..wie schön!
in diesen Worten fühl ich mich wohl wie in einer alten Wiege.

:praisegod:
Wenn du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem grossen, weiten Meer.
Selma
Lebt sich ein
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Mär 2005, 13:46

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon olig » Di 15. Mär 2005, 14:32

Original von Yehudit

Ich staune einfach immer wieder über die wunderbare Schöpfung, über unsere Vielfalt in der Scheiz, die wir geniessen dürfen und so oft gar nicht mehr wirklich wahrnehmen und schätzen.

Grüessli Yehudit


Hi Yehudit,

ich wohne zwar nicht in der Schweiz, stimme dir aber voll zu.
Wenn es mir in irgendweiner Form schlecht geht, bin ich auch gerne draussen. Nicht nur um die Natur zu beobachten, sondern auch einen anderer Teil der Schöpfung... die Menschen.

Diese kleinen Dinge sind es die für micjh das Leben lebenswert machen. Zu sehen dass man noch eine Aufgabe in der Welt hat und sich nicht von den negativen Gedanken beeinflussen lassen darf die einen hindern die Schönheit um uns herum zu sehen.... die dazu noch völlig umsonst ist.

Grüsse
Benutzeravatar
olig
Member
 
Beiträge: 174
Registriert: So 9. Jan 2005, 14:02

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon ni-tram » Mi 16. Mär 2005, 01:48

wie ich es liebein der Natur zu seien sie zu sehen sie zu Spüren sie zu riechen ! Stahl Blauer Himmel Schnee weise Berge das glitzern im Schnee! eine Sternen klare Nacht wo man die Milchstrasse sieht die Sternschnuppen kaum zählen kann!und plötzlich wird es allmälch heller und die Vögel beginnen zu zwitschern und die ersten Sonnenstrahlen beleuchten Landschafft s teile wie Scheinwerfer!man spürd die Freude die Hoffnung die Liebe !
Oder der moment im Sommer vor einem Gewitter plötzlich windet es und zerzaust einem das Haar und es riecht als wüede man in einer gewürz Handlung stehen und dann fallen die ersten Tropfen und erfrischen einem! oh wie herrlich!

Gott ist gut
Benutzeravatar
ni-tram
Power Member
 
Beiträge: 991
Registriert: Mo 29. Mär 2004, 17:37
Wohnort: schweiz,Winterthur

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon pupina » Do 17. Mär 2005, 20:16

@Yehudit

ich stimme dir auch zu es ist wirklich sehr schön in der Schweiz :D

Und endlich wieder nach draussen :shock: die Sonne geniessen mit ihren warmen Strahlen 8-)

Gruss Pupina :jump:

__________________________________________________________
1. Korinther 13,13

Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und die Liebe. Die Liebe aber ist das Grösste.
Benutzeravatar
pupina
Lebt sich ein
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 9. Feb 2005, 20:35
Wohnort: Region Olten

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Dunkelheit » Sa 19. Mär 2005, 13:34

Zu warm nach meinem Geschmack, da mag ich ned raus geh lieber abends oder am morgen raus, dann wann nen schönen kühler Wind weht.
Gute Menschen kommen in den Himmel, Böse Menschen noch viel eher.
Benutzeravatar
Dunkelheit
Member
 
Beiträge: 228
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 13:43

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » Sa 19. Mär 2005, 15:21

Ich war heute an einem wunderschönen Aussichtspunkt. Auf der einen Seite sah man über den Zürichsee, auf der anderen Seite hatte man Aussicht auf die wunderschönen Innerschweizerberge. (Irgendwie hatte ich doch diese Woche schon mal so was, einfach in einer anderen Schweizerecke ;) )
Nach einem Spaziergang genoss ich an der Sonne einen feinen Salat und danach den Wald. Hmm, dieses Konzert der Vögel, ich musste immer wieder stehen bleiben und lauschen.
Doch es kam mir etwas komisch vor: So warme Sonne (T-shirt genügte) und beidseitig Schnee. Ich konnte sogar noch Schneesurfer beobachen (die ebenfalls im T-shirt surften)!

Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon MisterFrankie » Sa 19. Mär 2005, 18:47

Hallo an Alle!

Wenn ich jetzt mit meinem geist eine reise in eine umlaufbahn um diese erde gehe, so sehe ich diese gesamtheit eines einzigartigen himmelskörpers. In mir spür ich eine überwältigende erfurcht vor dieser schöpfung. Aus dieser sicht betrachtet, erkennt man erst diese wunderbare "gottes"schöpfung. Die wesenheit mensch ist mit seinem geist nur ein winzig unscheinbarer kurz aufblitzender funke gegenüber des lichtes des schöpfers!
Da jedes leben und natur einzigartig ist, so ist auch dieser himmelskörper im unendlichen weiten raum unter den vielen himmelskörpern einzigartig in ihrer wesenheit und natur
Für mich ist diese einzigartigkeit einer schönheit durch die künstliche veränderung eines menschengeistes unwiderbringlich verloren. Die güte der Wesensurheit dieser erde hat den menschen schon vor langer zeit alles gegeben, was zu bekommen ist, für ein leidfreies glückliches leben.
Der mensch braucht nichts zu besitzen, um an allem freude zu haben. Es gibt so viel, wenn er auf die kleinen dinge schaut und auf die kleinen, die einfachen menschen. Es gibt so viel überraschungen und soviel wunder in der natur, die er entdecken kann mit offenen augen.
Es liegt in allen dingen eine erinnerung an das Paradies.

In meinem geist ist es nicht zu vereinbaren, das der mensch seine wesensheimat verlassen will, um im unendlich weiten dunklen raum nach leben zu suchen...sein paradies hätte es nur auf dieser erde gegeben.


Liebe Grüße Euch allen!
Frei...bist du nur im Wellengefüge der Liebe.
Benutzeravatar
MisterFrankie
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 23:23
Wohnort: Steiermark

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Selma » Sa 19. Mär 2005, 18:51

Ich möchte mich noch einmal anschliessen!
In diesen Tagen, wo der Frühling jede Zelle kribbeln und das Herz gumpen lässt, ist das schönste Gebet die lautere (und manchmal laute) Freude. Spüre ich die warme Erde unter meinen nackten Füssen, fühl ich mich einfach geborgen. Frühling ist eine einzige Liebkosung. Ein blühendes Fest, ein Glücks-Geschenk, überall!
Der Beizer schleppt Stühle und Tische in den Garten, wischt den Kellerstaub weg und wartet auf seine Gäste. Der Apotheker richtet sorgfältig seine Blumensamenbrieflein vor dem Geschäft her. Die Leute lächeln wieder, plaudern an der Migroskasse miteinander, die alten Damen bekommen im Bus den freien Sitz angeboten ...das Leben blüht! Und mir ist, als hätte ich Glut im Herzen :]

:praise: :jump: :praisegod: :party: :jump: :praisegod: :praise:
Wenn du ein Schiff bauen willst, dann rufe nicht die Menschen zusammen, um Holz zu sammeln, Aufgaben zu verteilen und Arbeit einzuteilen, sondern lehre sie die Sehnsucht nach dem grossen, weiten Meer.
Selma
Lebt sich ein
 
Beiträge: 29
Registriert: Sa 5. Mär 2005, 13:46

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » Sa 19. Mär 2005, 19:04

So schön, jeden Abend, so um die selbe Zeit (grad jetzt), bevor es ganz dunkel ist, singt vor meinem Fenster ein Vögelchen so wunderbar.
Nur schade, dass ich es ab Montag nicht mehr hören kann, weil ich da noch nicht daheim bin :cry:
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon schneegloeggli » Sa 19. Mär 2005, 21:50

Ich war heute Abend noch auf einem kurzen Spaziergang. Am Himmel funkelten die Sterne und ein "Fingernagelmond", tausende von weissen Schäfchenwolken zogen dahin und hinter allem spannte sich der dunkelblaue Himmel des Frühlingsabends. (Übrigens morgen ist Frühlingsanfang, um 13.33 Uhr) *Juchz* *freu*
Endlich haben meine überbordenden Gefühle einen Namen :D
Was du suchst...
ist nicht auf den Gipfeln der Berge, nicht in den Tiefen des Meeres, nicht in den Strassen der Städte:
... es ist in deinem Herzen!
Benutzeravatar
schneegloeggli
Member
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 27. Jan 2005, 22:39
Wohnort: Am schönschte Fluss vor Schwiiz

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 18:36

Hier ein paar Eindrücke von Gottes wunderbarer Schöpfung:


Bild


Bild


Bild


Bild







Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 18:37

Bild


Bild




Bild

Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon olig » So 20. Mär 2005, 18:44

Original von Yehudit
Hier ein paar Eindrücke von Gottes wunderbarer Schöpfung:


Eine phantastische Idee mit den Bildern. Danke dafür :)
Benutzeravatar
olig
Member
 
Beiträge: 174
Registriert: So 9. Jan 2005, 14:02

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:05

Und weil´s doch so schön ist, gleich nochmals etwas Kleines zum Staunen:


Bild
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Nemo » So 20. Mär 2005, 19:06

Schon erstaunlich wie Gott es vollbringt oder gar welches Wissen in ihm steckt um solch wunderbare Formen hevorzubringen, und diese noch zudem verpackt in dieses System.

Bild

Gott ist ein künstlerischer Mathematiker oder gar ein Programierer ?!
Die Bibel zeigt nur einen Bruchteil von dem was er wirklich ist.
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:09

Bild



Bild
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Nemo » So 20. Mär 2005, 19:13

Wow, tolle Bilder .... :)

Der hier ist auch klasse .... ist ein Fisch !

Bild

Bild
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:13

Bild
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Nemo » So 20. Mär 2005, 19:17

Hier noch ein Link mit vielen tollen Bildern.

http://www.bay13.de/pics/desktop/morepictures/
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:19

Bild
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:31

Original von Nemo
Hier noch ein Link mit vielen tollen Bildern.

http://www.bay13.de/pics/desktop/morepictures/

DA hats ganz geniale Bilder dabei, vielen Dank.

Wieviele Menschen haben es doch verlernt, über Gottes Schöpfungskraft zu staunen. Dabei treffen wir doch gerade vor der Haustüre auf so wundervolle Sachen, die wir oft gar nicht mal mehr bemerken.

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 20. Mär 2005, 19:39

Bild


Bild


Bild
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon schneegloeggli » So 20. Mär 2005, 21:21

Ganz, ganz herzlichen Dank für die wunderschönen eindrücklichen Bilder. Du hast schon recht, Yehudit, vor der eigenen Haustüre kann man vielen Wundern begegnen. Ich habe heute auf meinen Waldspaziergang ein beeidruckendes Sein und Werden erlebt. Ich bin immer noch ganz gefangen davon.
Spinnweben, die sich in der lauen Frühlingsluft bewegten und noch feucht vom nächtlichen Tau in der Sonne glitzerten; eine Waldameise, die emsig damit beschäftigt war ein, für ihre Verhältnisse, riesiges Stück Baumrinde zu transportieren; eine Spatzenfamilie, die sich um ein paar Brotkrumen stritt; ein Pirol auf der Suche nach einer passenden Lebensgefährtin; ein Meisenpärchen im verliebten Spiel; am Himmel ein Raubvogel, der einen klagenden Ruf ausstiess; allenthalben Frühlingsblumen die zaghaft ihre Köpfe aus der Erde strecken; Haselbüsche mit blühenden "Zötteli".
Während so einer Stunde kann ich nur noch Gott loben für seine grosse Gnade, die er uns mit diesen Wundern zukommen lässt. Mein Herz ist jeweils ganz erfüllt von Freude und Dankbarkeit und die alltäglichen Probleme werden so klein, dass man sie fast vergisst.
Ich wünsche euch allen eine gute Arbeitswoche und Gottes reichen Segen.
Was du suchst...
ist nicht auf den Gipfeln der Berge, nicht in den Tiefen des Meeres, nicht in den Strassen der Städte:
... es ist in deinem Herzen!
Benutzeravatar
schneegloeggli
Member
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 27. Jan 2005, 22:39
Wohnort: Am schönschte Fluss vor Schwiiz

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 18:40

Ich hab soeben meine Nase an die bunten Tulpen vor mir auf dem Bürotisch gehalten und ihren feinen Duft bewundert.Ist es nicht erstaunlich, wie sie duften und auch, dass wir es riechen können? Gott hat uns soo viel Schönes geschenkt und wir beachten es oft nicht einmal.

Bild


Grüessli Yehudit
*graddiefaszinierendeAbendstimmungbestaunend*
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 18:43

Bild



So in der Art sieht es grad bei mir aus. Einfach fantastisch!
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon cori » So 27. Mär 2005, 18:46

Was, die Tulpen duften? Das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Muss ich auch mal die Nase richtig ranhalten!

Bei mir am Tisch stehen Narzissen, was glaubst du, wie die erst duften! Schon wenn man reinkommt in die Küche! :))
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 18:53

Natürlich duften Tulpen. Und der Himmel sieht jetzt noch fantastischer aus: blaue Schlirgen mit weis-rosa Wolken, im Hintergrund hat es dunkle Wolken und im Vordergrund wechseln die hell gefärbten Wolken langsam in ein spezielles graublau. Total schwierig zu beschreiben, man müsste es halt eben grad live sehen!
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon cori » So 27. Mär 2005, 18:57

Original von Yehudit
Und der Himmel sieht jetzt noch fantastischer aus: blaue Schlirgen mit weis-rosa Wolken, im Hintergrund hat es dunkle Wolken und im Vordergrund wechseln die hell gefärbten Wolken langsam in ein spezielles graublau. Total schwierig zu beschreiben, man müsste es halt eben grad live sehen!


Schnell schnell schnell knipsen!
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 18:59

Original von cori

Schnell schnell schnell knipsen!

Schon vorbei... und zudem hab ich dann im Foto genau in der Mitte die Stromseile, was das Foto nicht speziell Attraktiv macht :(
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon cori » So 27. Mär 2005, 19:03

Ja klar, versteh ich. So eine herrliche Abendstimmung dauert ja nur kurz, da reicht die Zeit nicht, um das Stromkabel wegzumachen :(
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 19:07

Naja, ich würd es glaub kaum schaffen. Vorher würd ich durchgebraten, bzw. verkohlt am Masten hängen :D

Bild Fliessen mehr als 80 mA setzt Herzkammerflimmern mit tödlicher Wirkung ein, der Körper verkohlt schnell.
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon cori » So 27. Mär 2005, 19:12

Das schaut nicht gut aus, Yehudit. Das mach lieber nicht selber, da musst schon Profis ranlassen... aber die wollen wieder Geld dafür, gell :( und ausserdem reicht die Zeit dafür dann erst recht nicht!
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Re: Gottes wunderbare Schöpfung

Beitragvon Yehudit » So 27. Mär 2005, 19:18

Bild Naja, ich könnts ja mal versuchen. Ich meine, ich darf einfach nicht zwei Drähte gleichzeitig berühren, dann machts nichts. Wenn die mal weg währen, dann hätt ich das ständige surren bei nasser Witterung nicht mehr.

Aber trotzdem, auch mit Stromkabel in der Luft kanns schöne Bilder geben, gell.

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5411
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Nächste

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |