HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Wie soll ich denen so was erklären???

Unterstützung und Diskussion zu persönlichen Fragen, Problemen und Nöten

Moderator: kingschild

Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon Kyara » Di 14. Jun 2005, 06:11

Hallo Leute,

in einem anderen Forum treffe ich immer auf einen Schreiber,
der nicht an Gott glaubt. :roll:

Habe schon mehrmals versucht, ihm ein kleines bisschen vom Glauben zu erzählen, und dann kam von ihm...

___________________________________________________________
Nicht an Gott, denn wenn man so etwas wie ein Recht hat, an ihn nicht zu glauben, dann spätestens, wenn man erfährt, das auch Kinder mit 9, 5 oder noch weniger Jahren, sogar schon im Mutterleib einen Schlaganfall haben.
Wie muss so ein Gott die Menschen hassen.
___________________________________________________________
:( :( :(


Ich überlege und überlege hin und her... mir fällt nicht ein was ich dazu schreiben könnte.
Und ich weiß.. er ist ein Kind dieser Welt, nicht zur Umkehr bereit. :roll:

Da ich selbst einen Schlaganfall hatte fehlen mir die Worte dazu.

Könnt ihr mir einen Rat geben den ich ihm schreiben könnte??
Wäre dankbar dafür.

Liebe Grüße und Gottes Segen
Kyara
Kyara
Lebt sich ein
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 17:40
Wohnort: Deutschl. Niederbayern

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon erbreich » Di 14. Jun 2005, 09:28

Original von Kyara
Da ich selbst einen Schlaganfall hatte...
Erzähl doch davon, und wie es kommt, dass Du trotzdem an Gott glaubst...

Gruss, erbreich
Die Frage, die ich bin, sucht nicht die Antwort in dem Sinn, dass ein Wort mir könnte klären, was nur die Frage kann gewähren.
Benutzeravatar
erbreich
Wohnt hier
 
Beiträge: 1437
Registriert: Di 1. Feb 2005, 13:31
Wohnort: Ämmitau

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon onThePath » Di 14. Jun 2005, 09:55

Hallo, Kyra

Ich habe selbst einmal in einem anderen Forum von Gott erzählt.

Es ist schwierig, jemand Gott nahe zu bringen, der sich in den Gedanken verbohrt hat, Er sei ungerecht.

Diese Einstellung zeigt ja schon, er nicht gewillt ist, über die wahren Eigenschaften Gottes nachzudenken.
( Liebe, das Leben hat einen gottgewollten Sinn, Gott hat Jesus geschickt usw.)

Solche Menschen haben oft einige Ansichten, die alle dazu dienen, Gott abzulehnen. Was man auch erzählt, schon haben sie wieder eine Antwort des Unglaubens.

Versuch es trotzdem, denn zur Einsicht und Umkehr ist sowieso der Geist Gottes notwendig. Ohne Ihn bleiben unsere Worte der Wahrheit ohne Resonanz.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 19838
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon Kaleko » Di 14. Jun 2005, 09:55

Original von Kyara

Da ich selbst einen Schlaganfall hatte fehlen mir die Worte dazu.

Könnt ihr mir einen Rat geben den ich ihm schreiben könnte??
Wäre dankbar dafür.

Liebe Grüße und Gottes Segen
Kyara



Salü Kyara

In einem anderen Forumsteil hier der Link wurden auch schon Gedanken zu ähnlichen Fragen zusammengetragen. Vielleicht findest Du dort einen Anhaltspunkt - auch für Dich.

Es Grüessli vo de Kaleko
Kaleko
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 1713
Registriert: So 29. Jun 2003, 11:01
Wohnort: Von dort wo die Haslizwerge wohnen.

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon William Penn » Di 14. Jun 2005, 22:37

Original von Kyara
Könnt ihr mir einen Rat geben den ich ihm schreiben könnte??
Wäre dankbar dafür.
Was immer Du schreiben wirst, Du solltest es mit Fürbitte verbinden: "So ermahne ich nun, daß man vor allen Dingen Bitten, Gebete, Fürbitten und Danksagungen darbringe für alle Menschen, für Könige und alle, die in hoher Stellung sind, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Gottesfurcht und Ehrbarkeit; denn dies ist gut und angenehm vor Gott, unserem Retter, welcher will, daß alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen", steht in 1 Tim 2:1-4. Wir haben es hier mit einer Ermahung zu tun, die zugleich eine Verheißung ist, nicht wahr?

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 00:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon Kyara » Mi 15. Jun 2005, 05:15

Hallo erbreich,

ich bin 3 Jahre nach dem Schlaganfall zu Jesus gekommen. Gott sei Dank :)
Das war vor einem halben Jahr.
Ein Nachbar hat mich angesprochen, da es mir sehr schlecht ging :]

Wir in Deutschland haben eine Glaubensgemeinde die Wort und Geist heißt.
Und bei denen ist "glauben" schön. Mit einer Band die spielt, Pastoren, mit denen man auch im Gottestdíenst reden kann, ect.

Seit ich Christin bin, läuft alles wie am Schnürchen. Alles was ich mir wünsche wird erfüllt und ich danke Gott jeden Tag dafür :]
Mir geht es gesundheitlich viel besser, habe keine Angst mehr wieder einen SA zu bekommen... weil ich jetzt weiß, dass die Engel über mich wachen.
Und das beruhigt schon sehr.
Ich bete jeden Tag das große Schutzgebet.

Nur ein Problem habe ich noch :roll:

Ich weiß nicht von wem der ´Schlaganfall kam!!!!

Von Satan, der dachte... der verpass ich noch eine, damit sie weiterhin nicht an Gott denkt und sie mir gehört (womit er die ersten 3 Jahre nachher ja Recht behielt)

oder

von Gott.. der ja manchmal auch zornig wird und bestraft..
(meinem Lebenswandel nach zu urteilen auch nicht verkehrt war) und wusste.. dass ich zu ihm kommen werde nach einer Zeit..

Aber jetzt bin ich glücklich und zufrieden.. Jesus lebt in mir und steht neben mir. Das spüre ich und bin dankbar dafür :praise: :]

Liebe Grüße
Kyara
Kyara
Lebt sich ein
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 17:40
Wohnort: Deutschl. Niederbayern

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon Kyara » Mi 15. Jun 2005, 05:23

@ on the path

ja damit hast du Recht.
Ich versuche es aber bei dem nicht mehr.. mir fehlen die Worte dazu :roll:

@ william penn

musste deine Antwort 4 mal lesen bis ich sie verstand :D
Aber du hast Recht... ich werde das bei anderen Ungläubigen weiterhin machen ;)

@ Kaleko

vielen Dank für deinen Link, werde ihn mir ansehen :]

Wünsche euch allen Gottes Segen..
Kyara

Kyara
Lebt sich ein
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 17:40
Wohnort: Deutschl. Niederbayern

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon William Penn » Mi 15. Jun 2005, 14:31

Original von Kyara
musste deine Antwort 4 mal lesen bis ich sie verstand :D
Aber du hast Recht... ich werde das bei anderen Ungläubigen weiterhin machen
Oh, oh, das tut mir aber leid! Wollte eigentlich nur sagen, daß Du für die Leute, denen Du schreibst, gleichzeitig beten sollst. Und die Begründung, daß Gott allen Menschen helfen will, ist ja nichts anderes als ein Versprechen Gottes, Dein Bittgebet zu beantworten ... wer weiß, vielleicht bekommst Du ja auch im Gebet ein paar Tipps von oben!

Höre Israel:
Jahwe, unser Gott,
ist ein einziger Jahwe!


5. Mose 6:4

Benutzeravatar
William Penn
Wohnt hier
 
Beiträge: 4324
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 00:13
Wohnort: Grenze D/CH

Re: Wie soll ich denen so was erklären???

Beitragvon Kyara » Mi 15. Jun 2005, 17:43

Hallo William Penn,

das muss dir nicht leid tun *grins.. ich tu mich halt schwer etwas verwirrende Texte zu lesen :cry: :) ;)

Ich vergesse immer sehr viel.. und wenn ich jetzt sage ich bete für sie alle... vergesse ich das sicher wieder :roll:
Werde es aber versuchen ;)

Vielen Dank für deinen Rat,
liebe Grüße
Kyara
Kyara
Lebt sich ein
 
Beiträge: 36
Registriert: Fr 18. Mär 2005, 17:40
Wohnort: Deutschl. Niederbayern


Zurück zu Persönliche Glaubensfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |