HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Viele Fragen zum beten

Unterstützung und Diskussion zu persönlichen Fragen, Problemen und Nöten

Moderator: kingschild

Re: Viele Fragen zum beten

Beitragvon alegna » So 13. Dez 2009, 14:02

Sandra73- hat geschrieben:und so gibt es situationen, die äusserlich gesehen nach dem gebet immer noch die selben sind, aber mein herz ist danach leichter, weil die innere Last von jesus abgenommen wurde. sie erdrückt mich dann nicht mehr und ich spüre Frieden darüber, auch wenn äusserlich gesehen alles noch gleich geblieben ist, auch die vorhandenen Probleme.

Genau so meinte ich das, danke Sandra.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Viele Fragen zum beten

Beitragvon lea Binn » So 13. Dez 2009, 16:49

alegna hat geschrieben:
Sandra73- hat geschrieben:und so gibt es situationen, die äusserlich gesehen nach dem gebet immer noch die selben sind, aber mein herz ist danach leichter, weil die innere Last von jesus abgenommen wurde. sie erdrückt mich dann nicht mehr und ich spüre Frieden darüber, auch wenn äusserlich gesehen alles noch gleich geblieben ist, auch die vorhandenen Probleme.

Genau so meinte ich das, danke Sandra.



Ja so stimme ich eigentlich auch überein...das reden mit Gott,oder einfach auch das Schweigende bei ihm sein...aber manchmal auch das reden mit Mitmenschen kann erleichterung bringen,entspannend und beruhigend wirken und auch die gedanken aendern und manchmal entstehen rein dadurch auch neue Lösungswege.....lg lea
lea Binn
Power Member
 
Beiträge: 678
Registriert: Di 24. Feb 2004, 22:46

Re: Viele Fragen zum beten

Beitragvon tiktak » So 13. Dez 2009, 17:16

alegna hat geschrieben:
Sandra73- hat geschrieben:und so gibt es situationen, die äusserlich gesehen nach dem gebet immer noch die selben sind, aber mein herz ist danach leichter, weil die innere Last von jesus abgenommen wurde. sie erdrückt mich dann nicht mehr und ich spüre Frieden darüber, auch wenn äusserlich gesehen alles noch gleich geblieben ist, auch die vorhandenen Probleme.

Genau so meinte ich das, danke Sandra.

Ich denke nicht, das Jesus die Last abgenommen hat, sondern man die Last selber abwirft, in dem man sich mitteilt-das machen auch Menschen, die in ne Gesprächstherapie zum Psychiater gehn oder in die Seelsorge, sie legen da ihre Last, die sie bedrückt ab-oder bei ner Freundin-darum trägt ja einer des andren Last!
Viele Menschen teilen sich andren mit, nicht um einen Rat ein zu holen oder deren Meinung dazu hören zu wollen, sondern weil sie jemanden suchen,der ihnen einfach nur zuhört, die Last mit ihnen teilt nur durchs zuhören und wer ist da geeigneter als Gott, dem man das intimste Innenleben mitteilen kann und welcher jederzeit zur Verfügung steht, wenn man was los werden möchte-und man sich danach gleich leichter fühlt,vor allem, weil man sich sicher ist, dass dieser auch zuhört!
So bringt man auch Gebetsanliegen vor ihm und es besteht Hoffnung,das man erhört wird!
Passiert danach etwas, sagt man-Gott hat es erhört!Passiert nichts, sagt man dann, Gott hat es anders gewollt ;) oder nen andren Plan!
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 22:23

Vorherige

Zurück zu Persönliche Glaubensfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |