HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Unterstützung und Diskussion zu persönlichen Fragen, Problemen und Nöten

Moderator: kingschild

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon kingschild » Sa 19. Feb 2011, 20:40

Nela8902 hat geschrieben:Und wenn wir diese offene Haltung nicht "halten" können? Stehen wir nicht mit ganzem Herzen dahinter? Was wenn diese Haltung eben gar nicht so offen sein kann?
Hmm sorry, vielleicht drehe ich mich jetzt wieder etwas im Kreis...

Liebe Grüsse
Nela


Hallo Nela

Der Herr ist es der sowohl das wollen und vollbringen schafft. Es gibt Momente wo wir Müde sind, wo wir keine Kraft haben, wo wir nicht können. Jedoch auch in solch schwierigen Situationen können wir diese Beziehung aktiv halten. Ein kurzes Gebet signalsiert Gott eben auch ich will aber mir fehlt die Kraft. Selbst wenn wir das nicht können sieht er warum wir eben nicht können. Er ist ja derjenige der in unser Herz hineinsieht. Er ist auch derjenige der uns wieder mit der nötigen Kraft versehen wird, gerade wenn wir eben suchend nach dieser verlangen. Wenn wir suchen nach mehr Fülle und Nähe wird er auch die Schwäche auffüllen können, so das wir wieder stark werden.

Wir sehen gerade bei den Jüngern das sie eigentlich Jesus nachfolgen wollten aber auch in schwierigen Situationen nicht mit ihm im Gebet unterwegs waren. Dadurch verpassten sie auch bestimmte wichtige Dinge aber nicht das Heil.

All zu passiv unterwegs zu sein könnte auch den Eindruck hinterlassen das wir nicht wollen, der Herr unser Gott ist aber der einzige der wirklich weiss wo wir stehen, er sieht auch wenn wir wollen und nicht können. Gerade in den Gemeinden sieht man oft ganz aktive und weniger aktive aber dies sagt noch nicht alles darüber aus ob die einen mehr suchen und die anderen mit dem Herzen weniger bei der Sache sind.

Wichtig ist das unser Herz eben diese offene suchende Haltung einnimmt auf Christus zustrebend und nicht verschlossen gegen über Ihm. Wenn wir aber Christus und den Vater lieben so ist diese suchende Haltung ja irgendwie schon vorhanden. Denn wir sind fragende und hörende beides ist eine suchende Haltung. Warum höre ich eine Predigt weil ich suche nach dem Willen Gottes nach Offenbarung, warum gehe ich in den Gottesdienst weil ich Gottes Nähe suche und weil ich weiss das in diesem Dienst auch Segen liegt für das weiterkommen, weil ich dadurch auch gestärkt werden in dieser Begegnung mit Gott, warum lese ich die Bibel weil ich mehr Offenbarung suche.

Na gut wir können einfach auch warten bis alles vom Himmel fällt und vielleicht fällt uns auch etwas vor die Nase aber wenn wir eben aktiv suchend sind wird dieses auch belohnt damit das wir Nähe, Kraft, Offenbarung und so weiter finden. Darum der Prophetische Hinweis an das Volk Gottes suchend zu sein.

Bei mir kann ich sagen es gibt trägere Zeiten und aktivere Zeiten aber die Grunhaltung sollte in beiden suchend sein.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6208
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon Nela » Do 23. Jun 2011, 21:09

Hallo zusammen

Ich wage es wieder einmal hier mit einer Frage aufzutauchen. Habe diese Frage wahrscheinlich schon einigen Leuten gestellt, doch sie beschäftigt mich immer wieder.
Ich lese gerade das Buch von Hiob und... wieso lässt sich Gott auf diesen Deal mit dem Bösen ein? Wieso gibt er Hiob in die Hände des Bösen? Wir sollen uns Gott ganz anvertrauen und unser Leben "in seine Hände geben", müssen wir dann damit rechnen, dass wir einfach mal so weitergereicht werden? Gott müsste doch darüber stehen und sich gar nicht erst auf diesen Deal einlassen, weil er Hiob ja durch und durch kennt.
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Gott, den ich kennernlernen darf, solche Dinge tut und mich einfach dem Bösen überlassen würde... :?

Bin gespannt auf eure Antworten!

Liebe Grüsse
Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon Gnu » Fr 24. Jun 2011, 00:23

Nela8902 hat geschrieben: Ich lese gerade das Buch von Hiob und... wieso lässt sich Gott auf diesen Deal mit dem Bösen ein?

Hiob war zwar gerecht, aber noch nicht vollkommen, so verstehe ich, kurz gefasst, die Gesamtbotschaft des Buches. Sogar von Jesus steht doch in einem Hirtenbrief geschrieben, dass er an dem, was er litt, den Gehorsam lernen musste.

Es kann aber gut sein, dass im Buch Hiob einige Goldadern versteckt sind, die sich nur dem beharrlichen Bibelleser und Beter erschliessen.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11309
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon SunFox » Fr 24. Jun 2011, 05:53

Gnu hat geschrieben:
Nela8902 hat geschrieben: Ich lese gerade das Buch von Hiob und... wieso lässt sich Gott auf diesen Deal mit dem Bösen ein?

Hiob war zwar gerecht, aber noch nicht vollkommen, so verstehe ich, kurz gefasst, die Gesamtbotschaft des Buches. Sogar von Jesus steht doch in einem Hirtenbrief geschrieben, dass er an dem, was er litt, den Gehorsam lernen musste.


Kannte Jesus nicht den Gehorsam lieber Gnu? War Jesus vor dem Erlernen etwa nicht vollkommen, gemäß deinem Bezug zu Hiob, den du aufgebaut hast?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon alegna » Fr 24. Jun 2011, 07:25

Morgen liebe Nela
Nela8902 hat geschrieben:Gott müsste doch darüber stehen und sich gar nicht erst auf diesen Deal einlassen, weil er Hiob ja durch und durch kennt.
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Gott, den ich kennernlernen darf, solche Dinge tut und mich einfach dem Bösen überlassen würde... :?

Ich denke, gerade weil Gott Hiob durch und durch kannte hat Er sich auf diesen Deal eingelassen. Und Er hat Hiob ja nicht einfach so dem Bösen überlassen, es gab Auflagen, Hiobs Leben durfte der Böse nicht antasten, Gott wachte da schon genau drüber. Ich finde die Geschichte des Hiob eine faszinierende, Hiob wurde alles genommen, aber er blieb Gott trotzdem treu, er hat alles ausgehalten weil er um Gott wusste und daran glaubte, dass Gott alles in Seiner Hand hat und das hatte Er auch.
Einerseits vermittelt uns diese Geschichte, dass es Zeiten geben kann wo Gott Leiden zulässt um unseren Glauben zu prüfen und stärken, andererseits zeigt sie auch, was bleibt wenn alles weg ist, nämlich Gottes unendliche Liebe. Aber am wichtigsten finde ich, Gott hat sich auf den Deal eingelassen mit dem Teufel, der Teufel fühlte sich wahrscheinlich mächtig und stark, aber ihm wurde eine Grenze gesetzt und ich bin sicher Gott hätte sofort eingegriffen hätte der Teufel diese Grenze überschreiten wollen, Gott hatte jederzeit alles in Seiner Hand, Er hat dem Teufel die lange Leine gelassen, sie aber nicht aus der Hand gegeben ....
und gerade dies gefällt mir so an Hiob :praisegod:
Gott hat immer alles in Seinen Händen, aber Er lässt bestimmte Dinge, die sehr schmerzhaft sein können, zu, aber niemals über unser Ertragen.

in diesem Sinne wünsche ich Dir weitere spannende Antworten liebe Nela :umarm:
alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon Nela » Sa 25. Jun 2011, 17:16

Danke für eure Antworten.

alegna hat geschrieben:Ich denke, gerade weil Gott Hiob durch und durch kannte hat Er sich auf diesen Deal eingelassen

Ich finde diesen "Deal" einfach zu menschlich für Gott. Deshalb finde ich, dass Gott doch darüber stehen sollte, weil alles andere viel zu menschlich ist.

Eine Freundin von mir, welche Theologie studiert hat oder immer noch tut, meinte, dass dieser Dialog zwischen Gott und dem Teufel später geschrieben wurde, als dieser Teil wo Hiob so leidet. Wenn man jetzt aber nur in der Bibel liest würde man doch nie darauf kommen?!? Das ist doch...irgendwie fatal oder nicht? Wenn ich nicht Theologie studiere bin ich doch immer wieder mal irgendwo auf dem falschen Weg...wenn ich mich nur auf die Bibel konzentriere...phuuu :roll: :(
Ich bin verwirrt!

Liebe Grüsse
Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Wer beantwortet mir all meine Fragen?

Beitragvon Gnu » Sa 25. Jun 2011, 17:34

SunFox hat geschrieben: Kannte Jesus nicht den Gehorsam lieber Gnu? War Jesus vor dem Erlernen etwa nicht vollkommen, gemäß deinem Bezug zu Hiob, den du aufgebaut hast?

Und wiewohl er Gottes Sohn war, hat er doch an dem, was er litt, Gehorsam gelernet. (Hebräer 5.8 Lut1545)
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11309
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Vorherige

Zurück zu Persönliche Glaubensfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron