HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Ich - meiner - mir! Ich liebe nur mich selbst!!!

Unterstützung und Diskussion zu persönlichen Fragen, Problemen und Nöten

Moderator: kingschild

Ich - meiner - mir! Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon Aram » Sa 30. Mai 2009, 23:55

Ich drehe mich nur um mich selbst! Ich bin ein Egoist. Alles wonach ich trachte dient zu meinem Vorteil. Ich will das es mir gut geht. Eigentlich sind mir andere Menschen egal und eigentlich ist mir auch Gott egal.

Wenn ich tief in mich schaue sehe ich genau das! Ich hasse mich dafür denn eigentlich will ich das gar nicht. Eigentlich sollte Gott vor mir kommen doch ich vermute ich schaffe das nicht. Selbstmitleid ist in meinem Leben ein großer Bestandteil und ich denke das hat damit zu tun das ich mich nur um mich selbst
drehe.

Ich wünsche mir das es mir besser geht und ich möchte Gott an erste Stelle setzten. Doch wieso will ich Gott an erste Stelle setzen? Ich schaue in mich und sehe das es eigentlich wegen mir ist. Damit es mir besser geht. Ich sehe wie falsch ich bin und möchte mich ändern. Würde ich wirklich alles aufgeben für Gott. Wenn Gott zu mir sagen würde gehe morgen früh zu Menschen die dich umbringen wollen, die dich quälen wollen, würde ich es tun? Ich glaube nicht.

Ich Sündige und das aus reiner Selbstliebe und verurteile andere für das gleiche.
Ich bin feige und verurteile andere für ihre Feigheit. Ich verurteile andere dafür das sie nicht Lieben und Liebe selber nicht. Wer weis ob ich weis was Liebe ist. Ich bin weit weg von Gott und verurteile Menschen dafür was sie bei Gott alles falsch machen.

Wieso bin ich mir so wichtig? Wieso ist mir diese Zeit auf erden so wichtig? Was kann ich tun das Gott zuerst kommt?
Nach dem Reich des Herrn zu trachten damit es mir besser geht ist falsch. Und jeder der das bestreitet versteht Gott nicht. Es geht nicht um mich sondern um Gott allein.

Wieso will ich ihm Dienen? Damit ich in den Himmel komme? Ich glaube schon und auch das ist falsch. Wer von uns würde Gott dienen wenn er wüsste er geht in die Hölle?





Hat jemand ein Zeugnis wie Gott ihn änderte? Versteht mich jemand?
Aram
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: Mo 8. Okt 2007, 15:34

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon sugi » So 31. Mai 2009, 00:53

Hallo Jeshuar, schau mal hier rein..da hat es schon einen "Selbstmitleid" Thread :))

Und noch was: Du bist nicht der EInzige, ich denke, es verstehen dich bestimmt viele.....


Was mir aber aufgefallen ist in deinem posting: Eigentlich ist dir Gott egal, aber du willst, dass Er für dich wichtig wird. So habe ich es entnommen.
Hast du schon mal darüber gebetet?
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 21:08

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon Schoham » So 31. Mai 2009, 08:06

Ja ich verstehe dich Jeshuar.
Möchtest du Gott bitten das Er dir Liebe schenkt für Ihn?
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon kingschild » So 31. Mai 2009, 11:15

Jeshuar23 hat geschrieben:
Hat jemand ein Zeugnis wie Gott ihn änderte? Versteht mich jemand?


Hallo Jeshuar23

Wie ich lese hast Du schon viel erkannt kannst es aber noch nicht umsetzen.

Zuerst musst Du mal erkennen das Gott Dich liebt denn er sieht ja das es Dir ein Anliegen ist das Du Dein Fleisch ablegen kannst und schon dies freut Ihn. Nicht das Du Dich jetzt auf diesem ausruhst aber lass Dich nicht fertig machen von dem was Du siehst was Du noch nicht tun kannst.

Bitte Ihn darum das er Dir die Kraft gibt die Prioritäten richtig zu setzen, Bitte im das Du die Kraft hast abzulegen was nicht von Gott ist, Versuche Geduldig zu sein dort wo dies nicht sofort klappt. Sei gewiss das Gott in den Schwachen stark ist.

Sei Dir aber auch bewusst das Dich jemand anklagt der kein Recht hat Dich anzuklagen. Diesem kann man am besten mit dem Wort Gottes wiederstehen. Den Gott sieht Dein Herz und wenn Du aufrichtig bist und deine Schwachheit nicht nimmst um leichtfertig weiter zu sündigen, dann darfst Du Gewiss sein das der Herr Dir die Kraft schenken wird deine Fehler zu beheben.

Selbst Paulus kannte Kämpfe die er nur gewinnen konnte mit der Kraft Gottes und mit dem anerkennen das Gott stärker ist als sein Fleisch und mit der Gewissheit das Gott Sieger ist in seinem Leben.

Rö 7:19 Denn das Gute, das ich will, das tue ich nicht, sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich.

Noch ein Frage glaubst Du denn das Gott möchte das es uns schlecht geht? Ich glaube nämlich das Gott auch möchte das es uns gut geht denn so können wir wieder auch weitergeben von dem was wir bekommen. Diese Ideologie das wir nicht nach diesem streben dürfen kenne ich nicht.

Erst wenn Du nur für Dich möchtest wäre dies schlecht. Der Teufel möchte das es uns schlecht geht und wir eben anfangen uns nur um uns selbst zu drehen damit wir niemanden erreichen können und geben von der Fülle die Gott uns gibt.

Das stetige Gebet und ablegen und Busse tun hat bei mir gewirkt und auch das lesen wie Satan uns immer wieder fertig machen möchte lehrte mich zu erkennen wie er es bei mir immer wieder versuchte und ob Du es glaubst oder nicht ich sehe immer wieder Dinge die ich ablegen muss mit Gottes Kraft.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6208
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon jes_25913 » So 31. Mai 2009, 11:35

Jeshuar23 hat geschrieben:Ich drehe mich nur um mich selbst! Ich bin ein Egoist. Alles wonach ich trachte dient zu meinem Vorteil. Ich will das es mir gut geht. Eigentlich sind mir andere Menschen egal und eigentlich ist mir auch Gott egal.

Wenn ich tief in mich schaue sehe ich genau das! Ich hasse mich dafür denn eigentlich will ich das gar nicht. Eigentlich sollte Gott vor mir kommen doch ich vermute ich schaffe das nicht. Selbstmitleid ist in meinem Leben ein großer Bestandteil und ich denke das hat damit zu tun das ich mich nur um mich selbst
drehe.

Ich wünsche mir das es mir besser geht und ich möchte Gott an erste Stelle setzten. Doch wieso will ich Gott an erste Stelle setzen? Ich schaue in mich und sehe das es eigentlich wegen mir ist. Damit es mir besser geht. Ich sehe wie falsch ich bin und möchte mich ändern. Würde ich wirklich alles aufgeben für Gott. Wenn Gott zu mir sagen würde gehe morgen früh zu Menschen die dich umbringen wollen, die dich quälen wollen, würde ich es tun? Ich glaube nicht.

Ich Sündige und das aus reiner Selbstliebe und verurteile andere für das gleiche.
Ich bin feige und verurteile andere für ihre Feigheit. Ich verurteile andere dafür das sie nicht Lieben und Liebe selber nicht. Wer weis ob ich weis was Liebe ist. Ich bin weit weg von Gott und verurteile Menschen dafür was sie bei Gott alles falsch machen.

Wieso bin ich mir so wichtig? Wieso ist mir diese Zeit auf erden so wichtig? Was kann ich tun das Gott zuerst kommt?
Nach dem Reich des Herrn zu trachten damit es mir besser geht ist falsch. Und jeder der das bestreitet versteht Gott nicht. Es geht nicht um mich sondern um Gott allein.

Wieso will ich ihm Dienen? Damit ich in den Himmel komme? Ich glaube schon und auch das ist falsch. Wer von uns würde Gott dienen wenn er wüsste er geht in die Hölle?
Lieber Jeschuar,
Selbstverständlich lieben wir Gott nur um unserer selbst Willen. Das kann gar nicht anders sein. Daran ist nichts verwerflich. Weil wir als Menschen unheil sind und heil werden möchten, und das Heil eben nur beim Grundlegenden und Umfassenden (was Gott genannt wird) gefunden werden kann, verbinden wir uns mit ihm, d.h. lieben wir ihn. Und wenn ich “Ihn” sage, dann ist damit gemeint das Ewige, die Wahrheit.
Damit aber werden wir in Bezug auf unsere Mitmenschen und die schönen Dinge in der Welt vom Egoismus frei (vom Habenwollen, Festhaltenwollen usw.). Ja u. Umständen sogar so frei, dass wir unser physisches Leben für einen anderen Menschen oder die Sache Gottes zu opfern bereit sind.

Hat jemand ein Zeugnis wie Gott ihn änderte? Versteht mich jemand?

Ja, Gott hat mich geändert. Ich habe sehr am Sinnlich-Sichtbaren, besonders an Frauen gehangen.
Jetzt weiß ich, dass das Glück unabhängig von Menschen und Dingen ist.
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4585
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon Oli4 » So 31. Mai 2009, 12:53

Jeshuar23 hat geschrieben:Ich drehe mich nur um mich selbst! Ich bin ein Egoist. Alles wonach ich trachte dient zu meinem Vorteil. Ich will das es mir gut geht. Eigentlich sind mir andere Menschen egal und eigentlich ist mir auch Gott egal.

Wenn ich tief in mich schaue sehe ich genau das! Ich hasse mich dafür denn eigentlich will ich das gar nicht. Eigentlich sollte Gott vor mir kommen doch ich vermute ich schaffe das nicht. Selbstmitleid ist in meinem Leben ein großer Bestandteil und ich denke das hat damit zu tun das ich mich nur um mich selbst
drehe.

Ich wünsche mir das es mir besser geht und ich möchte Gott an erste Stelle setzten. Doch wieso will ich Gott an erste Stelle setzen? Ich schaue in mich und sehe das es eigentlich wegen mir ist. Damit es mir besser geht. Ich sehe wie falsch ich bin und möchte mich ändern. Würde ich wirklich alles aufgeben für Gott. Wenn Gott zu mir sagen würde gehe morgen früh zu Menschen die dich umbringen wollen, die dich quälen wollen, würde ich es tun? Ich glaube nicht.

Ich Sündige und das aus reiner Selbstliebe und verurteile andere für das gleiche.
Ich bin feige und verurteile andere für ihre Feigheit. Ich verurteile andere dafür das sie nicht Lieben und Liebe selber nicht. Wer weis ob ich weis was Liebe ist. Ich bin weit weg von Gott und verurteile Menschen dafür was sie bei Gott alles falsch machen.

Wieso bin ich mir so wichtig? Wieso ist mir diese Zeit auf erden so wichtig? Was kann ich tun das Gott zuerst kommt?
Nach dem Reich des Herrn zu trachten damit es mir besser geht ist falsch. Und jeder der das bestreitet versteht Gott nicht. Es geht nicht um mich sondern um Gott allein.

Wieso will ich ihm Dienen? Damit ich in den Himmel komme? Ich glaube schon und auch das ist falsch. Wer von uns würde Gott dienen wenn er wüsste er geht in die Hölle?



Hat jemand ein Zeugnis wie Gott ihn änderte? Versteht mich jemand?

Lieber Jeshuar! :umarm:

Ich versteh dich im Herzen, im Kopf und auch aus den eigenen Erfahrungen!
Wer nicht? Ich wüsste niemanden, der nicht selber diese Dinge in seinen verschiedenen Lebenslagen und Ausprägungen selbererkennen könnte.
Du gibst es absolut schonungslos vor uns zu. Viele sehen es und geben es nicht zu. Viele wollen es gar nicht zugeben und machen sich was vor. Denen hast Du was ganz wichtiges voraus: Du bekennst,bekennst vor Gott (und uns). Der erste Schritt in allen diesen dunklen Tagen und Situationen des des Glaubenslebens!

Ich sehe in eineigen Punkten eine starke Ähnlichkeit mit Paulus Erkenntnis in Römer 7

14 Denn wir wissen, dass das Gesetz geistlich ist, ich aber bin fleischlich, unter die Sünde verkauft; 15 denn was ich vollbringe, erkenne ich nicht; denn nicht, was ich will, das tue ich, sondern was ich hasse, das übe ich aus. 16 Wenn ich aber das, was ich nicht will, ausübe, so stimme ich dem Gesetz bei, dass es gut ist. 17 Nun aber vollbringe nicht mehr ich es, sondern die in mir wohnende Sünde. 18 Denn ich weiß, dass in mir, das ist in meinem Fleisch, nichts Gutes wohnt; denn das Wollen ist bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten nicht. 19 Denn das Gute, das ich will, übe ich nicht aus, sondern das Böse, das ich nicht will, das tue ich. 20 Wenn ich aber das, was ich nicht will, ausübe, so vollbringe nicht mehr ich es, sondern die in mir wohnende Sünde. 21 Ich finde also das Gesetz, dass bei mir, der ich das Gute tun will, nur das Böse vorhanden ist. 22 Denn ich habe nach dem inneren Menschen Wohlgefallen am Gesetz Gottes. 23 Aber ich sehe ein anderes Gesetz in meinen Gliedern, das dem Gesetz meines Sinnes4 widerstreitet und mich in Gefangenschaft bringt unter das Gesetz der Sünde, das in meinen Gliedern ist. 24 Ich elender Mensch! Wer wird mich retten von diesem Leibe des Todes? -

Nicht dass ich dazustehen würde, dass dieser Erkenntniszustand der Normalfall eines Christen sei, aber es ist vermutlich etwas, was wir alle immer wieder an uns erkennen können. Und was hat der inspirierte Paulus für einen ersten Ansatz der Lösung des Problems deines Zustandes:

25 Ich danke Gott durch Jesus Christus, unseren Herrn!

und was er uns vorschlägt zu wissen und zu beherzigen und uns durch dieses Wissen im Denken, Sinnen, Trachten und Handeln auf die richtige Seite hin zu begeben :

...Also diene ich nun selbst mit dem Sinn dem Gesetz Gottes, mit dem Fleisch aber dem Gesetz der Sünde.

Gott hat schon so einiges mit mir, an mir und durch mich hindurch, durch IHN verändert, doch gibt es auch heute noch Dinge, Zeiten und Situationen bei denen ich unbedingt Trost bei Römer 7 suchen und finden darf.
Hoffnungslos ist es nie (!), wenn auch schmerzlich (!).
Der Herr hilft nicht nur zu verändern sondern auch zu tragen bis (uns oftmals zeitlich unbekannte) Veränderung von statten geht.

Hast Du keine liebende Gemeinde, liebe Geschwister, liebe Freunde bei denen Du 1:1 Rat, Trost, Hilfe und Kraft bekommst?

Sei gesegnet und etwas getröstet, wenn ich Dir auch nicht einen 1:1 Rat geben kann "tu das, tu dies" und es auch sogleich "das" oder "dies" bewirkt, ausser dass Du immer zum Herrn gehen kannst mit all deinen Sorgen, erkenntnissen und Fragen. Eine mittragende Gemeinde wäre dabei äusserst hilfreich.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Ich meiner mir.. Ich liebe nur mich selbst!!!

Beitragvon pirate23 » Di 2. Jun 2009, 21:11

Jeshuar23 hat geschrieben:Ich drehe mich nur um mich selbst! Ich bin ein Egoist. Alles wonach ich trachte dient zu meinem Vorteil. Ich will das es mir gut geht.

Ich könnte dir meine Kontonummer schicken, und dann darfst du gern auch nach meinem Vorteil trachten...
Wäre das nicht eine tolle Prüfung für diese "Nächstenliebe", die du angeblich anstrebst?

Wenn ich tief in mich schaue sehe ich genau das! Ich hasse mich dafür denn eigentlich will ich das gar nicht. Eigentlich sollte Gott vor mir kommen doch ich vermute ich schaffe das nicht.

Ironischerweise ist das doch der egoistischste Teil von allen: Du willst der Natur vorschreiben, wie sie gefälligst zu funktionieren hat, bloß damit sie in dein Schema passt. Du willst dich nicht damit abfinden, dass deine Meinung über die Funktionsweise der Natur eventuell falsch sein könnte. Du willst dich nicht damit abfinden, dass Egoismus eventuell einen guten und sinnvollen Zweck haben könnte, und dass jede Zelle unseres Körpers von Grund auf egoistisch ist.

Selbstmitleid ist in meinem Leben ein großer Bestandteil und ich denke das hat damit zu tun das ich mich nur um mich selbst drehe.

Falsch. Es hat damit zu tun, dass die Meinung anderer Leute dir wichtiger ist als deine eigenen Bedürfnisse, und dass du es ständig allen recht machen willst. Aus purem Egoismus natürlich, denn dann wirst du auch von den anderen gut behandelt...

Doch wieso will ich Gott an erste Stelle setzen? Ich schaue in mich und sehe das es eigentlich wegen mir ist. Damit es mir besser geht.

Und genau das ist Egoismus. Du kannst dich gar nicht dagegen wehren, dein sogenannter "freier Wille" ist nichts als eine nette philosophische Erfindung...
pirate23
Gesperrt
 
Beiträge: 2928
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 12:46


Zurück zu Persönliche Glaubensfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron