HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Unterstützung und Diskussion zu persönlichen Fragen, Problemen und Nöten

Moderator: kingschild

Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Darki » Do 11. Jul 2013, 18:23

Hey meine lieben

der betreff klingt komisch ja, aber die frage sit mehr sehr wichtig.

vor einigen monaten im jugendkreis meinte unser jugendleiter das leute mit übergewicht (wenns auch nur nen kg ist) nicht mehr essen sollen oder aber sofort nach dem essen kotzen sollen, den gott würde dicke menschen nicht wollen da diese ja nicht an seinem reich arbeiten könnten.
schreibt gott also vor wie viel ich wiegen darf?
jugendleiter meinte ein gewicht wie die anderen mädels in der jugend gut sei (die mädels sind absolute striche in der landschaft und zwar dünne striche) und alle die mehr haben (da zeigte er auf mich) sofort abnehmen müssten und zwar durch nicht essen oder wenn man isst dann wenigstens direkt kotzen.

muss ich nun also wieder ne bulimie (die ich grad nen 3/4 los bin) wieder heraufzwingen damit gott zufrieden ist?
bin verzweifelt.
hab nach dem abend versucht mit jugendleiter zu reden und bin ab dann eh nicht mehr hin zu der gemeinde aber aus anderen gründen.

hoffe auf hilfreiche antworten

liebe grüße

eine verzweifelte darki
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon kingschild » Do 11. Jul 2013, 18:43

Darki hat geschrieben:Hey meine lieben

der betreff klingt komisch ja, aber die frage sit mehr sehr wichtig.

vor einigen monaten im jugendkreis meinte unser jugendleiter das leute mit übergewicht (wenns auch nur nen kg ist) nicht mehr essen sollen oder aber sofort nach dem essen kotzen sollen, den gott würde dicke menschen nicht wollen da diese ja nicht an seinem reich arbeiten könnten.
schreibt gott also vor wie viel ich wiegen darf?
jugendleiter meinte ein gewicht wie die anderen mädels in der jugend gut sei (die mädels sind absolute striche in der landschaft und zwar dünne striche) und alle die mehr haben (da zeigte er auf mich) sofort abnehmen müssten und zwar durch nicht essen oder wenn man isst dann wenigstens direkt kotzen.

muss ich nun also wieder ne bulimie (die ich grad nen 3/4 los bin) wieder heraufzwingen damit gott zufrieden ist?
bin verzweifelt.
hab nach dem abend versucht mit jugendleiter zu reden und bin ab dann eh nicht mehr hin zu der gemeinde aber aus anderen gründen.

hoffe auf hilfreiche antworten

liebe grüße

eine verzweifelte darki


Hallo Darki

Höre besser nicht auf solche Leiter und suche Dir besseren Umgang. Wenn er das so rausgelassen hat, so sollte er wohl besser vorher das Hirn einschalten, bevor er solchen Mist erzählt. Von Gott stammt solches sicher nicht.

Lass Dir von solchen Menschen nicht Ratschläge geben und nicht den Tag vermiesen.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon alegna » Do 11. Jul 2013, 19:58

Darki hat geschrieben:hab nach dem abend versucht mit jugendleiter zu reden und bin ab dann eh nicht mehr hin zu der gemeinde aber aus anderen gründen.

Hi Darki
also mal ehrlich he, Du tust gut daran nicht mehr in diese Gemeinde zu gehen und oder Dich bei der Gemeindeleitung zu beschweren, dies geht mal gar nicht!!! Wer solchen Stuss reded sollte sofort aus seinem Amt enthoben werden und ich meine sofort!
Lass Dich nicht verunsichern, der Jugendleiter hat keine biblische Grundlage um solches zu sagen und er hat anscheinend keine Ausbildung gemacht ....

liebe Grüsse
alegna
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15498
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon Darki » Do 11. Jul 2013, 20:19

hallo Kingschild
hey alegna

mit der gemeindeleitung zu reden ist sinnfrei, leider. das hab ich schon in einem anderen punkt versucht, besserung hats nicht gebracht.
der Jugendleiter ist der Bruder der Pastorin.

er bezog seine aussage auf eine stelle in den paulusbriefen wo völlerei als sünde dagestellt wird. damit sei eben auch gemeint das wenn ein zu dicker mensch nen apfel isst sei das völlerei usw. so zumindest seine aussage.

verunsichert bin ich leider total
vor allem hab ich angst mich nach ner neuen gemeinde umzusehen weil ich sowas nicht noch mal erleben will.

liebe grüße
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon SunFox » Do 11. Jul 2013, 20:21

alegna hat geschrieben: Wer solchen Stuss reded sollte sofort aus seinem Amt enthoben werden und ich meine sofort!


Voll und ganz meine Meinung liebe alegna! :applause:

Im Grunde sagt ja dieser Jugendleiter: "Übergewicht ist Sünde!"

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon firebird » Do 11. Jul 2013, 20:34

Liebe Darki,

Du meine Güte, solch ein Jugendleiter!! :?

Das rein äussere Befolgen von religiösen Vorschriften hat mit dem Christenleben wie es die Bibel meint, rein gar nichts zu tun.

Ich wünsche Dir eine immer tiefer werdende Liebe zu Jesus Christus, dass er immer mehr Dein Leben ist. Dann wirst Du innerlich merken, was ihn erfreut und was nicht.

Herzliche Grüsse
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3629
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon Schoham » Do 11. Jul 2013, 21:20

Darki hat geschrieben:schreibt gott also vor wie viel ich wiegen darf?


Er hilft uns.

In allen Dingen, auch im Essen, das Mass nicht zu überschreiten. So dass wir uns beherrschen können und überlegt und besonnen uns verhalten. Normalgewichtig zu sein hilft vielen Krankheiten vorzubeugen und Gott möchte für uns das Beste. Wünsch Dir Mut und vor allem Freude Dein richtiges Gewicht zu erhalten und zu behalten :)).
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 15:47

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon Darki » Do 11. Jul 2013, 21:36

moin Schoham

nun ich hab ja erst du die medikamentenveränderung zugenommen
die aussagen kamen vorher vom jugendleiter.

das richtige gewicht finden ist das eine ja aber durch hungern und erbrechen?
das macht den körper kaputt (das weis ich aus eigener erfahrung)
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon Remo » Sa 13. Jul 2013, 00:44

Liebe Darki
wie die anderen, die bereits geantwortet haben, bin ich einigermassen "schockiert" :shock: über das, was dein Jugendgruppenleiter da von sich gegeben hat.
Dem halte ich mal mutig entgegen. Gott schreibt niemandem etwas vor. Er zwingt uns zu nichts. Denn was wäre ein Glaube wert, wenn er doch nur erzwungen und aus aus Angst vor Strafe, nicht aber aus der Liebe gewachsen ist?
Die Kehrseite der Medaille heisst dann wohl Verantwortung. Die ist uns gegeben, weil wir frei sind. Deshalb sollten wir in unserem Leben auf das Gute bedacht sein. Es kommt also auf das Motiv, das Herz an, mit dem Du handelst. Handelst Du also auch bei der Ernährung aus Liebe zu Gott, zu Dir selbst und gerichtet auf das Gute - etwa Gesundheit - für deinen Körper und deinen Geist, dann ist alles getan, was zu tun ist. Alles andere ist dann zweitrangig, wenn auch nicht einfach belanglos.

Grüsse,
Remo
Gott ist nicht, weil der Mensch glaubt. Der Mensch kann glauben, weil Gott ist.
Der Mensch ist und kann, was Gott ihm gibt, und ohne Gott ist und kann der Mensch nichts.

Leben Atheisten eigentlich auch im 21. Jahrhundert nach Christus?
Remo
Power Member
 
Beiträge: 524
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:15

Re: Schreibt Gott ein gewicht vor?

Beitragvon Darki » Mo 15. Jul 2013, 19:03

hey Remo

ich weis nicht was der glaube dann wert wäre.

ich werd nur das gefühl von selbsthass seit dem mein jugendleiter das gesagt hat nicht mehr los.

grüße
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Remo » Mo 15. Jul 2013, 23:14

Ich vermute, deinen Selbsthass verstehen zu können: Der Jungendleiter gab sich quasi als Anwalt Gottes und wollte euch klar machen, wer bei Gott gefällt und wer ihm missfällt. Der Meinung des Jugendleiters gemäss, würdest Du Gott missfallen, weil Du beim Essen öfter mal über die Stränge schlägst, teils wahrscheinlich auch bulimiebedingt. Nun kommst Du Dir schlecht vor, weil du Gottes Massstäben nicht zu genügen glaubst.
Bitte sag' ruhig, wenn ich das falsch interpretiere.
Falls ich jedoch nicht völlig daneben liege, frage dich mal, ob Gott überhaupt einen Menschen verstösst, weil dieser seinen Massstäben nicht genügt. Kann ein Mensch überhaupt je Gottes Massstäben genügen? Und hat deswegen nicht etwa seinen Sohn , Jesus Christus, zu uns gesandt, um uns zu retten, weil wir das selbst niemals fertig bringen können?
Für die Teilhabe an Gottes Reich gibt es nur den einen Weg, also die Gnade Gottes selbst. Von uns aus können wir tun und lassen was wir wollen, aus eigener Kraft können wir Gottes Reich niemals erreichen. Es ist schlicht der falsche Weg, die falsche Methode sozusagen. Es wäre so wie wenn ich an Grashalmen ziehe, um sie zum Wachsen zu bringen. Das funktioniert nicht. Das Gras wächst von selbst. Ich kann nichts dazu beitragen.

Vielleicht hilft Dir das ja ein Stück weiter, wenn Du ein wenig drüber nachdenkst.

Viele Grüsse,
Remo
Gott ist nicht, weil der Mensch glaubt. Der Mensch kann glauben, weil Gott ist.
Der Mensch ist und kann, was Gott ihm gibt, und ohne Gott ist und kann der Mensch nichts.

Leben Atheisten eigentlich auch im 21. Jahrhundert nach Christus?
Remo
Power Member
 
Beiträge: 524
Registriert: Di 13. Okt 2009, 12:15

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Segler » Di 16. Jul 2013, 11:56

ALs ich vor bald 60 Jahren zu Jesus fand hatten wir einen Pastor, den Gott wirklich mächtig brauchte - trotz seiner 140 kg. Er konnte dagegen unternehmen was er wollte. Abnehmen ging nicht...

Die letzten Jahre kämpfte ich gegen 25 kg Übergewicht. Schließlich schaffte ich mir aisha, einen Windhund an, mit dem ich eben täglich etliche Male an die Luft komme. Nun, nach vier Jahren Begleitung bin ich gar nicht mehr unterkurz... Aber die Gemeinschaft mit Gott hatte nie unter meinem Gewicht gelitten!!

Willy
O, nein!! der Kragenknopf hat sich verselbständigt! Nun fehlt die Platzbremse...
Segler
Member
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 15:33
Wohnort: Thun

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon doro » Di 16. Jul 2013, 14:59

Liebe Darki

Ich weiss nicht, was da in deinen Jugendleiter gefahren ist. Aber es macht mich unheimlich sauer, was er da rausgelassen hat!

das richtige gewicht finden ist das eine ja aber durch hungern und erbrechen?

Das kann nie und nimmer richtig sein! Gott liebt uns und er möchte sicher nicht, dass wir auf diese zerstörerische Weise abnehmen.

Du hast meinen grössten Respekt, dass du von der Bulimie los gekommen bist! Lass dir das bitte nicht kaputt machen! :umarm:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Darki » Di 16. Jul 2013, 15:57

hey ihr lieben

danke für so viele liebe antworten.
es tu einfach gut zu lesen das es menschen gibt die die meinung meines jugendleiters so nicht teilen.

Remo hat geschrieben:Ich vermute, deinen Selbsthass verstehen zu können: Der Jungendleiter gab sich quasi als Anwalt Gottes und wollte euch klar machen, wer bei Gott gefällt und wer ihm missfällt. Der Meinung des Jugendleiters gemäss, würdest Du Gott missfallen, weil Du beim Essen öfter mal über die Stränge schlägst, teils wahrscheinlich auch bulimiebedingt. Nun kommst Du Dir schlecht vor, weil du Gottes Massstäben nicht zu genügen glaubst.


Remo das ding ist das ich durch die jahrelange essstörung (extremstes hungern und auch jahrelang bulimie) meinen stoffwechsel komplett eschrottet habe. dazu kommt das auch die medikamente das ganze negativ beeinflussen.
selbst wenn ich 2 tage nichts esse, sport mache undn ur wasser trinke verliere ich mit grlück grade mal 200g an gewicht. (keine sorge mach ich nicht mehr)
heißt ich nehme auch von normalen und auhch von geringen mengen ehr zu.
ärzte meinen es dauert 1-2 jahre bis sich das normalisiert.
dadurch macht das ganze noch schlimmer die worte meines jugendleiters.

doro hat geschrieben:Du hast meinen grössten Respekt, dass du von der Bulimie los gekommen bist! Lass dir das bitte nicht kaputt machen! :umarm:


danke liebe doro :umarm:

liebe grüße
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon jeig » Di 16. Jul 2013, 22:04

Ich frage mal mit Skepsis ob diese Geschichte hier stimmt. :?:
Ist jemand in Christus , so ist er eine neue Kreatur , das Alte ist vergangen , siehe , Neues ist geworden .
Benutzeravatar
jeig
Wohnt hier
 
Beiträge: 3558
Registriert: So 31. Aug 2003, 13:51
Wohnort: vom liebe Gott

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Darki » Mi 17. Jul 2013, 12:07

jeig wenn du fragst ob sie stimmt nenne mir doch bitte gründe warum ich lügen sollte.

ich weis nicht ob du dir vorstellen kannst das mich das arg verletzt das du das in frage stellst, den ich habe keinen grund zu lügen.
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon firebird » Mi 17. Jul 2013, 13:21

Lieber Jeig,

In christlichen Kreisen passieren mitunter so viele extreme Dinge, dass ich absolut keinen Grund sehe, an dem was uns Darki geschrieben hat zu zweifeln. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Jugendleiter auf diesem Gebiet eben auch Probleme hat. Dazu kommt es eben schief heraus, wenn ein christlicher Leiter seine Massstäbe Anderen aufzwigen will.

Nüüt für unguet
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3629
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon jeig » Mi 17. Jul 2013, 22:08

Einen Jugendleiter der so etwas sagt, kann ich mir bei folgenden Gelegenheiten vorstellen:

- einer Sekte

- unter Alkohol / Drogeneinfluss

- Spass...(?)

Daher fragte ich, ob sich das wirklich so (ernsthaft) zugetragen hat.
Ist jemand in Christus , so ist er eine neue Kreatur , das Alte ist vergangen , siehe , Neues ist geworden .
Benutzeravatar
jeig
Wohnt hier
 
Beiträge: 3558
Registriert: So 31. Aug 2003, 13:51
Wohnort: vom liebe Gott

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Darki » Mi 17. Jul 2013, 23:09

hallo jeig

jeig hat geschrieben:Einen Jugendleiter der so etwas sagt, kann ich mir bei folgenden Gelegenheiten vorstellen:

- einer Sekte

- unter Alkohol / Drogeneinfluss

- Spass...(?)

Daher fragte ich, ob sich das wirklich so (ernsthaft) zugetragen hat.


ich hab tage später noch mal den jugendleiter drauf angesprochen und er meinte das was er sagt wirklich ernst.
spass fällt also raus

alkohol und drogen kann ich auch ausschließen den drogen rührt er gar nicht an und alkohol wenn dann nur sehr sehr wenig.
ein silvester wollten wir jeder ein bier trinken, das war ihm schon zu viel.


er ist der bruder von der pastorin und nun ja als die gemeinde entstand hat er die jugend übernommen weil er dafür zeit hatte.
ich weis das seine einsichten nicht mit denen der pastoren übereinstimmen alle auch was medikamente und arztbesuche angehen sind da unterschiedliche meinungen.
aber auch ein gespräch mit der pastoren wegen eines anderen themas brachte damals nichts.

ich persönlich würde es aber nicht als sekte einstufen.

daher es war sein ernst
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon bigbird » Do 18. Jul 2013, 07:49

Darki hat geschrieben:
daher es war sein ernst


... und trotzdem stimmt es nicht! Gott liebt dich, wie du bist ... und zur richtigen Zeit, wird er dich auch zum Abnehmen führen. Aber auf eine gesunde Weise - und er wird dich in jeder Sekunde deines Lebens lieben.

Was dieser Jugendleiter sagt ist manipulierend, gesundheitsgefährdend, lieblos und ja, sektiererisch!

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45509
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Gnu » Do 18. Jul 2013, 14:30

Der Jugendleiter hat leicht reden, wenn er nicht zunimmt vom Essen. Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf das, was er isst. Ich bin sicher, zwei können gleich viel von der gleichen Nahrung zu sich nehmen, der eine nimmt zu, der andere ab.

Für Darki kommt, meiner unmassgeblichen Meinung nach, wenn sie abnehmen und gesund werden/bleiben will, nur eine gezielte Diät in Frage. Wenn du, liebe Darki, Jesus als deinen Ernährungsberater fragst, so wird er dir zeigen, was für dich richtig ist.

Psalm 118.8: Es ist besser, auf Jahweh zu trauen, als sich zu verlassen auf den Menschen.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10704
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon bigbird » Do 18. Jul 2013, 14:32

Gnu hat geschrieben:
Für Darki kommt, meiner unmassgeblichen Meinung nach, wenn sie abnehmen und gesund werden/bleiben will, nur eine gezielte Diät in Frage. Wenn du, liebe Darki, Jesus als deinen Ernährungsberater fragst, so wird er dir zeigen, was für dich richtig ist.

Noch besser ist eine Umstellung auf gesunde, vielseitige Ernährung ohne eine eigentliche Diät, viel besser sogar.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45509
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon SunRise » Do 18. Jul 2013, 15:01

Liebe Darki,

Ich glaube dir deine Geschichte sofort, ähnliches habe ich auch schon erlebt, vielleicht sogar selbst schon in ähnlicher Weise Menschen mit solchen Aussagen unter Druck gesetzt. Es ist halt schon so dass es Menschen gibt die von Medikamenten sofort zunehmen und zudem aufgedunsen sind. Und da hat man dann sofort das Gefühl das man jede einzelne Kalorie die man zu viel isst sofort sieht. Und klar, natürlich kann man etwas dagegen tun. Aber bei dir ist ja auch noch sonst einiges durcheinander geraten im Körper durch deine Krankheit. Das braucht halt viel Zeit und Geduld bis das wieder in Ordnung kommt. Und so wie du erzählst hast du im Moment noch andere Baustellen die jetzt sicher wichtiger sind. Ich finde da muss man einfach auch das Ganze sehen.
Nicht Gott hat das Problem mit uns, das tun wir uns gegenseitig selber an indem wir meinen unseren Massstab je nach dem was gerade Mode ist den anderen Menschen aufzudrängen. Was das anrichten kann sehen wir ja immer wieder und trotzdem werden die Menschen nicht schlauer.
Lass dich nicht verunsichern und schon gar nicht davon herunterziehen. Und komm bitte ja nicht auf die Idee wieder erbrechen zu müssen!
Glaub und verlass dich auf den Herrgott und nicht auf Menschen.
Ich segne dich im Namen des Vaters des Sohnes Jesus Christus und des Heiligen Geistes und wünsche dir alles Gute.


Liebe Grüsse von

SunRise :))
Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele; denn er ist meine Hoffnung.
Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.
Psalm 62 Vers 6+7
Benutzeravatar
SunRise
Member
 
Beiträge: 340
Registriert: Di 2. Apr 2013, 17:30
Wohnort: Immer noch am selben Ort ;-)

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Segler » Do 18. Jul 2013, 17:01

Eines darf ich Dir sagen, Darki,

Gott liebt Dich so wie Du bist, unter allen Umständen. Er hält zu Dir durch dick und dünn. Mich hat er noch nie weggeschickt sondern immer zu sich gerufen. Du bist kostbar für ihn. Lass Dir das nie, niemals, rauben.

Willy
O, nein!! der Kragenknopf hat sich verselbständigt! Nun fehlt die Platzbremse...
Segler
Member
 
Beiträge: 200
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 15:33
Wohnort: Thun

Re: Schreibt Gott ein Gewicht vor?

Beitragvon Darki » Mi 24. Jul 2013, 13:20

ich danke euch für eure ganzen antworten, welch mir sehr geholfen haben.

bigbird hat geschrieben: Gnu hat geschrieben:
Für Darki kommt, meiner unmassgeblichen Meinung nach, wenn sie abnehmen und gesund werden/bleiben will, nur eine gezielte Diät in Frage. Wenn du, liebe Darki, Jesus als deinen Ernährungsberater fragst, so wird er dir zeigen, was für dich richtig ist.


Noch besser ist eine Umstellung auf gesunde, vielseitige Ernährung ohne eine eigentliche Diät, viel besser sogar.

bigbird


sry wenn ichs so sag aber noch viel mehr umstellen geht nicht ;)
jetzt grad hab ich ma 2-3 wochen wos ungesunder wird
aber ansonsten laut ernährungsberater inna klinik vorbildernährung nur (ja man mag es kaum glauben) ich ess zu wenig.

lg
Jesus Christ you are my life
Darki
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: So 15. Feb 2009, 18:20
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Persönliche Glaubensfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |