HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Sai Baba

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Sai Baba

Beitragvon Benny » Sa 3. Sep 2005, 23:07

Mich würd mal interessieren was Ihr von Sai Baba hält!
Man kann zwar viel herausgooglen, aber die Diskussion darüber will ich doch nicht missen. ;)

Danke für die Antworten

Gruss
Benny
Benny
Lebt sich ein
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jun 2005, 22:46

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Sa 3. Sep 2005, 23:14

Original von Benny
Mich würd mal interessieren was Ihr von Sai Baba hält!
Man kann zwar viel herausgooglen, aber die Diskussion darüber will ich doch nicht missen. ;)

Danke für die Antworten

Gruss
Benny


Hallo Benny,

"Bist du ein Muslim, dann werde ein guter Muslim. Bist du ein Christ, dann werde ein guter Christ. Bist du ein Hindu, dann werde ein guter Hindu. Hab volles Vertrauen in deine Religion und führe ein ideales Leben. Das ist wahre Hingabe und wahre Befreiung." (Sathya Sai Baba in einer Ansprache am 4. September 1998 in Prashanti Nilayam)

Damit kann ich nicht einverstanden sein!

Jesus Christus: "ICH bin der Weg, die Wahrheit und das Leben!"

Und was lernen wir daraus?

Johannes 8,36: "Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei."

Viele Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » So 4. Sep 2005, 00:41

so entsehen kriege. ich bin der beste bla bla bla...und das was du hast ist nicht gut. sowas doofes wer sowas sagt!!!

sai baba ist aber ein hochstapler. er zieht leute in seinen bann mit zaubertricks mit denen man nichtmal in nem kinderzirkus eindruck schinden würde. hier könnt ihrs sehn:

http://home.hetnet.nl/~ex-baba/engels/moviesframe.html

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon vittella » So 4. Sep 2005, 09:12

Math.24,4
Seht zu,dass euch nicht jemand verführe.
Denn es werden viele kommen unter meinem Namen und sagen:ich bin der Christus und sie werden viele verführen.
Math.24,24
Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und grosse Zeichen und Wunder tun..

Sai Baba hatte mich vor sehr langer Zeit mit seinen Aussagen und Liedern und seinem Mantra auch mal interessiert...Gott sei dank nicht lange,
für mich ist er kein Heiliger,sondern ein Wichtigtuer..
Gott spricht in der Stille, alles andere ist eine schlechte Übersetzung
Dieu parle dans le silence, tout l'autre est une mauvaise traduction.
Benutzeravatar
vittella
Abgemeldet
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 10. Feb 2004, 18:30

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » So 4. Sep 2005, 18:30

Original von Benny
Mich würd mal interessieren was Ihr von Sai Baba hält!
Man kann zwar viel herausgooglen, aber die Diskussion darüber will ich doch nicht missen. ;)

Danke für die Antworten

Gruss
Benny


Ich habe mir den Herren Avatar Sai Baba zweimal in Indien angesehen.

Ist er immer noch aktuell?
Ich dachte, der wäre längst unter den unzähligen Hindu-Heiligen verloren gegangen.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Rael » So 4. Sep 2005, 20:23

Hi zusammen,

war echt erstaunt, diesen Namen hier zu finden. Kenne nämlich nur einen temperamentvollen Hengst, der so getauft wurde :D

Rael
Rael
Member
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 1. Sep 2005, 16:08

Re: Sai Baba

Beitragvon Matoser » Mo 5. Sep 2005, 08:32

Hi

ich kann shenpen recht geben,

ich war auch einmal sehr fasziniert von Sai Baba,

vor allem bei seinen "Materialisationen",

doch dann habe ich auch von den Tricks gelesen,
welche er kann.


Sai Baba ist nur ein Trickser, der sich dem Religiösen Geist bedient und Menschen von sich zu überzeugen.

Ich halte nichst mehr von ihm.

Gruß
Matoser
Matoser
Member
 
Beiträge: 294
Registriert: So 10. Okt 2004, 09:29

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Mo 5. Sep 2005, 08:56

Sai Baba hatte als Kind eine fast tödliche Krankheit.
Als er wieder aufwachte, begann er wie ein Hindu-Heiliger zu reden.

Indra Devi, eine bekannte Yoga-Lehrerin wurde eine Schülerin von ihm.

Deren Mann, ein Arzt und Anthroposoph, sagte mir, die Materialisationswunder seien echt. Das mache ihn aber nicht zum Avatar.

Ich beobachtete Sai Baba einige Tage lang. Mir fiel auf, daß seine Augen nicht liebevoll waren, sondern eher düster.

Es wurde von Gegnern erzählt, er mache Sex-Magie.

Ob Schwindler oder nicht:
Sai Baba stellte sich auf eine Stufe mit Jesus - das ist für einen Avatar oder Erleuchteten im Hinduismus so üblich.

Ich denke, man sollte ihn komplett vergessen.


mfg. oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon xsara » Mo 5. Sep 2005, 10:45

Hab noch nie von ihm gehört.. :?
Aber nachdem was ich hier so lese ist das sicher nicht so wichtig für mich..
Bin froh,wenn ich so in die Reihe komme ,dann tu ich mir nicht noch eine Lehre von jemand anderen an..

LG Xsara
ach laß dein Blut und deine Pein an mir doch nicht verloren sein
xsara
Wohnt hier
 
Beiträge: 1233
Registriert: Sa 8. Jan 2005, 18:36

Re: Sai Baba

Beitragvon Benny » Mo 5. Sep 2005, 22:04

Danke für die Antworten. Ist nur wunderlich das er so viele Anhänger hat..?!
Benny
Lebt sich ein
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 22. Jun 2005, 22:46

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Mo 5. Sep 2005, 22:50

Hallo Shenpen_Guyerme,

du verlästerst den Sohn Gottes! :x

Nicht jeder Mensch konnte Jesus werden!

Jesus hat seine Göttlichkeit freiwillig abgelegt und wurde Mensch!

Aus Liebe zum Menschen, um ihn zu erlösen!

Wer will sich mit dem Schöpfer auf eine Stufe stellen?

Leicht bis mittelschwere mieslich verstimmte Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Mo 5. Sep 2005, 22:53

Original von Benny
Danke für die Antworten. Ist nur wunderlich das er so viele Anhänger hat..?!


Ja, es ist halt so, die Dummen sterben nicht aus!

Das war schon so, seit dem es Menschen gibt!

Viele Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Mo 5. Sep 2005, 23:15

hmm wollte dir die stimmung nich vermiesen sorry. aber schaus mal ganz nüchtern und real an dass ganze. ohne märchenhintergedanken und irgendwelche wunschvorstellungen. einfach nur ganz real! real real...

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Mo 5. Sep 2005, 23:29

Original von Shenpen_Guyerme
hmm wollte dir die stimmung nich vermiesen sorry. aber schaus mal ganz nüchtern und real an dass ganze. ohne märchenhintergedanken und irgendwelche wunschvorstellungen. einfach nur ganz real! real real...

lg shenpen


Hallo Shenpen_Guyerme,

Entschuldigung akzeptiert! :)

Aus dem Märchenalter bin ich lange raus, aber Wunschvorstellungen habe ich schon! Aber die betreffen diesen Punkt überhaupt nicht!

Christen sind immer Realisten, weil sie sich mit ihren Sorgen und Problemen immer an den einzig realen Gott wenden können!

Und Christen haben auch immer etwas optimistisches, denn sie können getrost in die Zukunft schauen!

Viele liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 00:13

und können dass auch beweisen dass die ganze story stimmt?
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Di 6. Sep 2005, 00:26

Original von Shenpen_Guyerme
und können dass auch beweisen dass die ganze story stimmt?


Hallo Shenpen_Guyerme,

wenn mir einer sagt, das das ein Kabel das irgendwo herum hängt, eine Spannung von 10.000 Volt hat, so werde ich mit Sicherheit nicht das Kabel anfassen!

Dann glaube ich demjenigen das!

Wenn durch eine Vielzahl von Zeugen etwas bestättigt wird, was vor rund 2000 Jahren geschen ist, so habe ich auch nur zwei Möglichkeiten!

Entweder glauben, oder nicht glauben!

In beiden Fällen des ´nicht glauben´ könnte dieses tödlich sein!

Also was verliere ich dabei, wenn ich glaube?

Verlieren kann ich überhaupt nichts, aber das Leben gewinnen!

Verstehst du was ich meine?

Viele Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 10:01

ja ich verstehe aber kanns nicht nachvollziehen. denn ein stromkabel steht nun mal unter strom aber dass da irgendein sandalettenmann ein gott ist das kann jeder behaupten. das sind schon 2 paar verschieden schuhe.
ich meine würde jesus heute auf die welt kommen würde er sehr wahrscheinlich in die psychiatrie eingeliefert werden verstehst du? heute kann man leute schützen vor so dingen. genau wie ein stromkabel auch. da macht man nen schönen mantel drumm und lässt es in der mauer verschwinden. :)

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon bigbird » Di 6. Sep 2005, 10:07

hi Shenpen_Guyerme

du hast grade eben 100 Beiträge - gratuliere!

Kleiner Tipp: Lies mal die Netikette durch - insbesondere Punkt 4.

bigbird, Forumsleitung
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45237
Registriert: Do 7. Mär 2002, 06:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 10:45

hallo bigbird

sorry wenn dass so rüberkommt aber das sollte weder abschätzend noch beleidigend sein.
wie du oben von mir lesen kannst habe ich gesagt dass ich jesus als mann der liebe und schönen worte schätze.
mit was ich nichts anfangen kann ist fanatismus. und dass ist unter christlichen gläubigen leider viel der fall. das hatt aber nichts damit zu tun dass ich etwas gegen jesus hätte. ich bin sicher wenn er christen kenneglernt hätte nachdem er gestorben ist er hätte alles zurückgenommen was er gesagt hatt und hätte gesagt es hätte ihn nie gegeben.
ein kleines beispiel vieleicht. seit vorgestern hab ich eine neue freundin (bin also total verliebt grad im moment:)) ich hab schon gemerkt dass sie am anfang total widerstand hatte gegen mich wo wir uns kennengelernt haben. ich fragte sie warum dass so sei? sie meinte dann ein ganzes zimmer bei mir zu hause sei voll mit buddhas und thankas und so sachen sie wisse nicht ob sie das gutfinden kann. ich fragte sie warum? sie meinte sie hätte 7 jahre mit christen zusammengearbeitet in einem altersheim und die haben immer versucht sie zu bekehren und nun hatt sie angst dass ich das gleiche mit ihr machen wollte.
dank so netter christen hatt die frau probleme um sich andersdenkenden zu öffnen oder überhaupt mit irgendwelchen religiösen menschen zusammen zu sein. superschön oder? hammermässig das vertrauen in menschlichkiet und freiheit dass man der frau gegeben hatt.
also ne zusätzliche aufgabe zu dem dass ich ihr viel liebe schenken darf ist dass ich ihr nun zeigen darf dass es auch menschen in der welt gibt die keinem religiösen wahn folgen. ich mache da das gesetz des buddha shakyamuni geltend der im vinaya sagte: sprecht nicht über die lehre bei denen die sie nicht hören wollen!!!!! ich denke das hätt jesus in 1000 facher ausführung sagen sollen dass kein unheil geschieht. hatt er eben vieleicht vergessen weil er das ausmass garnicht erahnen konnte was da nahc ihm passieren wird.:(
wie du siehst bin ich nicht abschetzend oder beleidigend. jesus hatt liebe gepredigt denke ich. und nicht irgendwas von: ich bin der beste alle anderen fahren zur hölle... sowas ist schlichtweg dumm zu behaupten sorry. da bin ich abschetzend gegen die die solche sahcen von sich geben. ich glaube zu recht.
ich freue mich jedenfalls meiner freundin zu zeigen dass es auch anders geht. und ich möchte auf keinen fall das sie jemals buddhistin wird. also ich würde es ihr wünschen so ist es nicht. aber ich würde dass niemals verlangen von ihr und ich werde ihr niemals etwas über die lehren sagen. einfach ein vorbild sein indem man sich in mitgefühl und liebe erweist finde ich ist mehr getan als bibelverse runterzuleiern und einem angst mit der hölle machen.
oder denkst du da anders über dass was jesus gesagt hatt der die nächstenliebe gepredigt hatt?
lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon elena » Di 6. Sep 2005, 11:00

Hallo Shenpen,
Original von Shenpen_Guyerme
und ich möchte auf keinen fall das sie jemals buddhistin wird. also ich würde es ihr wünschen so ist es nicht. aber ich würde dass niemals verlangen von ihr und ich werde ihr niemals etwas über die lehren sagen.

Das sagst du heute, spätestens bei der Kindererziehung wirst du darüber nochmals diskutieren wollen ;) .

mfg,
elena
Segen sei mit dir, der Segen strahlenden Lichtes.
Licht um dich her
und innen in deinem Herzen!

Irischer Segenswunsch
Benutzeravatar
elena
Wohnt hier
 
Beiträge: 1032
Registriert: Do 15. Jul 2004, 05:38

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 11:22

hallo elena

ich weiss nicht ob ich mit dieser frau kinder haben werde. wir sind ja erst grad zusammengeckomen.
etwas schwöre ich auf das was mir am allerheiligsten ist auf dieser welt. mein kind wird vor jeglicher religion geschützt bis es den verstand hatt sich mit diesen dingen auseinanderzusetzen.
wenn dies der fall ist werde ich ihm persönlich erklären was es für religionen gibt und wa ssie lehren. völlig offen und ohne vorurteile.
ich werde mein kind sich so entfalten lassne das ses von religion nicht gestört wird. und dass meine freundin auch so denkt da bin total froh.
niemand anders als ich selber kann sagen wie brutal es ist sich von einer religion im kindesalter misshandlen zu lassen. schläge erdulden zu müssen. sich schämen desswegen usw...
du kannst natürlich sagen das sim buddhismus auch früh kinder aus der familie genommen werden um ins kloster zu gehen. wenn es keine tulkus sind dann bin ich mit dem auch nicht ganz zufrieden dass es so passiert. muss ich ganz erlich zugeben.
aber dass was ich wegen meiner christlichen mutter erlebt habe und in anderen christlichen familien sehe dass wünshc ich keinem lebewesen auf der ganzen erde... :cry: darum werd ich sowas niemals tun. mein kind wird diesen geist leben können mit dem er in dieses leben gekommen ist und ihn entfalten können und nicht mit einem verknorksten aufgedrückten und auf bestialische weise manipulierten charakter durch die welt herumirrt.

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon Parrot » Di 6. Sep 2005, 12:54

Original von Shenpen_Guyerme
hallo bigbird

sorry wenn dass so rüberkommt aber das sollte weder abschätzend noch beleidigend sein.
wie du oben von mir lesen kannst habe ich gesagt dass ich jesus als mann der liebe und schönen worte schätze.
mit was ich nichts anfangen kann ist fanatismus. und dass ist unter christlichen gläubigen leider viel der fall. das hatt aber nichts damit zu tun dass ich etwas gegen jesus hätte. ich bin sicher wenn er christen kenneglernt hätte nachdem er gestorben ist er hätte alles zurückgenommen was er gesagt hatt und hätte gesagt es hätte ihn nie gegeben.
ein kleines beispiel vieleicht.



Hallo Shenpen-Guyerme

Ja, auch ich denke, dass Jesus oftmals keine Freude haben kann, wenn er sieht, was aus dem Christentum, respektive dem Heilsplan Gottes mit Hilfe von Jesus Christus gemacht wurde.

Jesus war gemäss Bibel im Auftrag Gottes auf Promotiontour für die Liebe und Barmherzigkeit des einzig wahren Gottes, somit des Himmlischen Vaters, der weder tötet noch umbringen lässt.

Nun wird oft Jesus als menschgewordener Gott angebetet, doch was er zum Weg zurück zu einem Leben mit Gott lehrt, zählte wohl bei Paulus, doch heute heisst es nur, wenn du anerkennst, dass Jesus auch wegen deinen Sünden gelitten hat und am Kreuz starb, dann hast du den Heiligen Geist, gehörst zu den Bekehrten, Geretteten und Gott kommt in dein Leben und macht es neu.


grüsse parrot



Parrot
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 13. Jan 2005, 17:32

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Di 6. Sep 2005, 13:11

Und wenn Gott seinen einzigen Sohn auf die Erde schickt,
und er nur als ein menschliches Beispiel beurteilt wird,
hat Gott daran sicher ebenso keine Freude.

Jesus will beides Sein:
Beispiel, die Liebe zu lehren,
und die Ehre als Sohn Gottes.

Aber die hat Er schon.
Stephanus sah seine Herrlichkeit, als man ihn steinigte,
und die Juden wurden noch wütender deshalb.

Wenn Jesus die Werke Satans besiegt und zunichte gemacht hat,
dann hat Satan immer noch die Möglichkeit ihn klein zu machen und es zu vertuschen versuchen.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 13:20

parrot so ist das snicht ganz recht mit: gött tötet nicht und lässt auch nicht töten. ich sage nur: soddom und gomorrah... sintflut... da hatt er mer getötet als man dass sich überhaupt vorstellen kann.:(
aber sonst find ich deine einstellung ok. behalte sie für dich im herzen. tausche dich mit denen aus die dass auch gerne hören wollen und sei als glücklicher liebender mensch von nutzen für alle lebewesen...dass wünsch ich dir und deinem ganzen umfeld...

path und alle die nicht daran glauben sollen vernichtet werden? schade schade....
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Di 6. Sep 2005, 13:26

Original von Shenpen_Guyerme


path und alle die nicht daran glauben sollen vernichtet werden? schade schade....


:D

Laß mich aus dem Spiel, Du stänkerst genug gegen das Christentum.

Bleib beim Besten was Du hast: Liebe leben.

Dir zuliebe kann ich den Sohn Gottes nicht zu einem buddha-artischen Mensch umfunktionieren.

Und ich kann es nicht ändern, daß die meisten Christen und Buddhisten weder sündlos noch erleuchtet sind.

Halte meinetwegen die Christen für dumm, daß sie glauben, Gott selbst habe in das Dunkel der Welt durch Seinen Sohn Jesus Christus Licht und Wahrheit gebracht.

Bei den Buddhisten müssen ja erst Menschen zu erleuchteten Göttern werden und so selbst das Licht Gottes vom Himmel herunterholen.

so, genug. Peace !


mfg, oTp

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Di 6. Sep 2005, 14:00

sorry path du übertreibst. ich habe nicht gesagt christen sind dumm. (es gibt sicher dumme christen wie es von allen anderen auch dumme gibt) ich denke einfach nur genau umgekehrt wie du. ich sehe nicht dass es besser ist auf der welt seit es christen gibt. ganz im gegenteil leider. viel mehr leid ist dazugekommen.:(
und wenn ich dir sage dass die armen nichtchristen vernichtet werden dann gibst du mir mit deinem letzten gechriebenen recht. denn viele male schon wo ich mit christen im gespräch war und sie dann rausgefunden haben dass ich buddhist bin gings los: oh nein das ist teufels werk, du dienst dem satan... bla bla bla
nun hier dein geschriebenes: "...Wenn Jesus die Werke Satans besiegt und zunichte gemacht hat..." sorry path das ist geanu das fanatische wo mich so aufregt. du sagst mir indirekt ich werde zunichte gemacht und bin zu besiegen. sowas doofes echt. anstatt zu sehen dass ich auch ein mensch bin und du nichts besseres bist. sowas is eben schade und ihr macht dass schon seit ziemlich genau 2005 jahren so. wann nimmt dass endlich mal ein ende?
übrigens frag mal einen sektenberater wass er über absolutismus denkt!!! ganz schlimm sag ich dir. sowas möcht ich nich angehören!

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Mi 7. Sep 2005, 10:51

Was soll ich zugute halten ? :)

Ich versuchs mal:
Buddha war ein ernsthafter Mensch, der sich die wichtigste Frage stellte:
Wie kann ich so reich und wohlbehütet leben, wenn ich vom Leiden umgeben bin ?

Und er hat angefangen, die Lösung, besser Erlösung vom Leiden zu finden.

Ich achte seine Motive.
Ich achte deshalb auch Deine Motive, wenn sie so sind.

Das Leiden mindern: Dazu braucht es Liebe.
Das versteht ein Buddhist, auch Christen sollten danach leben.
Stattdessen wenden sie sich auch gegen edle Menschen anderer Religionen und wollen deren Glauben zerstören.

Damit haben wir ein Problem.
Das Problem ist, daß der Christ den Buddhist auf jeden Fall bekehren will.

Ich werde weiterhin versuchen, das Gute an Dir zu sehen und Dich nicht herabzuwürdigen.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Rael » Mi 7. Sep 2005, 20:19

Original von onThePath
Und wenn Gott seinen einzigen Sohn auf die Erde schickt,
und er nur als ein menschliches Beispiel beurteilt wird,
hat Gott daran sicher ebenso keine Freude.

Jesus will beides Sein:
Beispiel, die Liebe zu lehren,
und die Ehre als Sohn Gottes.

Aber die hat Er schon.
Stephanus sah seine Herrlichkeit, als man ihn steinigte,
und die Juden wurden noch wütender deshalb.

Wenn Jesus die Werke Satans besiegt und zunichte gemacht hat,
dann hat Satan immer noch die Möglichkeit ihn klein zu machen und es zu vertuschen versuchen.

mfg, oTp


Da muss ich dir widersprechen onThePath.

Am Jordan sagte eine Stimme. dies ist (m)ein lieber Sohn, an dem ich Wohlgefallen habe. Alsbald war Jesus erfüllt vom Heiligen Geist. (Also Vorbild für das Kindsein vor Gott)

Also so wie ich Jesus kennengelernt habe, mag er lieber ernst genommen werden, als dass man ihn nur ehrt und preist und vergöttert und anhimmelt. So verhindert man ja effektiv göttliches Wirken in sich

Hierbei geben mir folgende Bibelworte recht: Warum sagt ihr immer Herr, Herr und tut doch nicht, was ich euch sage?

Seine Lehren kamen von Gott und nicht von ihm selber, von dem, der ihn gesandt hatte.

Die Werke Satans konnte Jesus leider nicht zerstören, sie galten nach seiner Kreuzigung und Auferstehung noch weiter.

Rael
Rael
Member
 
Beiträge: 210
Registriert: Do 1. Sep 2005, 16:08

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Mi 7. Sep 2005, 20:29

Ja, Ja, wieder Sonderlehren, die sich besser dünken.

Jesus ist die Wahrheit und der Weg und das Leben.
Es kommt keiner zum Vater als durch ihn.

Das Gesülze von Verdrehungen tut meinen Ohren weh.


mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Mi 7. Sep 2005, 21:51

und was kann man machen gegen dieses ewige bekehren wollen path? :cry:
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Mi 7. Sep 2005, 21:55

Original von Shenpen_Guyerme
und was kann man machen gegen dieses ewige bekehren wollen path? :cry:


Ich sage nur: Verdrehe mir keiner die Bibel.
Aus der Experimentier- und Bastelphase bin ich schon raus.

Da sind mir Streitgespräche mit ehrlichen Buddhisten lieben.


mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Morlog » Mi 7. Sep 2005, 21:56

Original von Shenpen_Guyerme
und was kann man machen gegen dieses ewige bekehren wollen path? :cry:


wer will das :(
grundsätzlich kann man nichts ausschliessen.
wer weis schon die wahrheit
Morlog
Gesperrt
 
Beiträge: 3307
Registriert: Mi 10. Sep 2003, 09:03
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon SunFox » Mi 7. Sep 2005, 23:08

Original von Shenpen_Guyerme
und was kann man machen gegen dieses ewige bekehren wollen path? :cry:


Hallo Shenpen_Guyerme,

am besten sich von den Christen fern halten!

Aber mal Scherz beiseite, warum bist du hier?

Willst du uns einen besseren Weg zeigen?

Bekehren?

Viele Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29406
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 22:31
Wohnort: Deutschland

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Do 8. Sep 2005, 10:35

hallo

@path
wer will die bibel verdrehen? sie ist ja schon voller widersprüche was kann man da noch verdrehen? wer ist denn kein erlicher buddhist? gibt es das überhaupt? und wo ist ein streigespräch? ich streite nicht!

@morlog
bis auf einen christen (nämlich einer meiner besten freunde) so ziemlich alle!!!

@sun fox
es ligt mir vernab jemand bekehren zu wollen. es ist im buddhismus verboten missionarisch zu wirken. schau mal in nepal. dort leben ziemlich alle religionen in frieden auf einem haufen. warum? weil jeder der einem anderen seinen glauben andrehen will sofort und subito in den knast kommt. so find ichs richtig. grad wegsperren solche menschen die unheil anrichten möchten. so bleibt frieden erhalten!!!
ich will auch keinen besseren weg zeigen. vieleicht zeigen dass der weg den ihr geht freudvoller für die menschheit zu gestalten wäre.
aber jeder soll seinen weg behalten.

lg shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon Parrot » Do 8. Sep 2005, 14:38

Original von Shenpen_Guyerme
und was kann man machen gegen dieses ewige bekehren wollen path? :cry:


Weisst du shenpen Guyerme, Jesus hatte schon am Kreuz gesagt: Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun. Sie haben die Ausbreitung eines gewaltfreien Zusammenlebens verhindert. Dies bis heute.

Diejenigen Christen, die einem immer bekehren wollen, meinen tatsächlich, sie täten ein gutes Werk, wenn man erst nach dem Tod errettet und frei ist. Viele vergessen dadurch zu leben.

Solche leben in einer Scheinwelt, zählen sich nicht mehr zu dieser sündigen Welt zugehörig. Sie sind indoktriniert mit gewissen Bibelstellen, was denen nicht entspricht geht hier rein, da raus, obwohl die ganze Bibel angeblich Masstab für ein Leben mit Gott bedeuten soll. Was Jesus als Weg zu Gott beschreibt, vorlebt, das interessiert die Wenigsten, die ich kenne. Ein Wiedergeborener Christ schrieb mir mal: Wozu brauchen wir Jesus, wir haben Paulus und andere Bibelausleger zur Genüge. Es tat mir weh.

Jesus verheisst diese Freiheit und ewiges Leben den Menschen, die ihm auf dem Weg der Barmherzigkeit und Liebe folgen schon zu Lebzeiten. Wandeln im Licht, also erleuchtet werden? :)

Zum Glück dürfen wir wählen, zu welcher Religion wir uns innerlich hingezogen fühlen.

grüsse parrot
Parrot
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 13. Jan 2005, 17:32

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Do 8. Sep 2005, 15:39

lobenswerte einstellung parrot. respect!
sollten sich ne menge ne scheibe abschneiden von deiner philosophie dann würds schöner aussehn auf dieser erde.

alles liebe und weiter so
shenpen
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Do 8. Sep 2005, 15:44

Zum Glück habt Ihr beide nicht das copyright auf diese Idee.

Es ist doch wohl klar, daß eine Botschaft der Liebe nur durch Liebe verbreitet werden kann.

Das wissen aber, denke ich, viele Christen.


#
Das schützt aber nicht vor Meinungsverschiedenheiten.

Und der Umgang mit all dem ist nicht so einfach.
Das sollte jeder bedenken, der meint sich einen Heiligenschein aufsetzen zu können, weil er ja erkenntnismäßig ach so weit über der Masse steht.


mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Shenpen_Guyerme » Do 8. Sep 2005, 16:32

manchmal kommts mir eben so vor als hättest du n heiligenschein path da du ja einer der auserwählten bist der die einzige wahrheit verkünden darf...:angel:
Benutzeravatar
Shenpen_Guyerme
Member
 
Beiträge: 159
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 09:42

Re: Sai Baba

Beitragvon onThePath » Do 8. Sep 2005, 16:52

Original von Shenpen_Guyerme
manchmal kommts mir eben so vor als hättest du n heiligenschein path da du ja einer der auserwählten bist der die einzige wahrheit verkünden darf...:angel:


Nee, hab höchstens nen Aufkleber: Sponsered by Jesus :D .
Da ich ja arm (-selig) bin.

mfg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18320
Registriert: So 20. Feb 2005, 23:21
Wohnort: Köln

Re: Sai Baba

Beitragvon Parrot » Do 8. Sep 2005, 17:00

Wenn nur die Lehren des Himmlischen Vaters in der Bibel anzutreffen wären, dann hätte es nie Kreuzzüge und weitere Glaubenskriege gegeben, auch keinen 2. Weltkrieg.

Alle Anzettler von Krieg, alle Diktatoren, Mafiabosse, Satanisten unterstanden dem Geist des Herrschers der Welt, der sich Gott nannte. Der Mensch soll aber dem Himmlischen Vater ähnlich werden. Liebe, Barmherzigkeit, Vergebung lehrte Jesus und seine Lehren kamen wahrlich von Gott, dem Himmlischen Vater.

Wie sagte doch Petrus in der Apostelgeschichte? Jesus Christus war der, der überall nur Gutes getan habt. Den habt ihr getötet. Doch Gott hat ihn auferweckt. Wer hat Jesus getötet, wer auferweckt?

Wie sagte doch Paulus: Wenn der Geist dessen in euch wirkt, der unseren Herrn Jesus vom Tode auferweckt hat...

grüsse parrot

Ich kann alles biblisch belegen onThePath, du auch? :D

Wo findest du Satan, Mammon, Moloch in der Bibel? Ich in den Mose-Büchern ;)
Parrot
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Do 13. Jan 2005, 17:32

Nächste

Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |