HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

RIP Robert Enke

Für Aktiv- und Passivsportler

Moderator: firebird

RIP Robert Enke

Beitragvon Le Chef » Di 10. Nov 2009, 22:45

Ich bin fassungslos! :cry:
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Di 10. Nov 2009, 22:49

:?: :?: :?:
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon bigbird » Di 10. Nov 2009, 22:50

Le Chef hat geschrieben:Ich bin fassungslos! :cry:


Kann ich verstehen, obwohl ich nicht Fussball-Fan bin ... :shock:

bb

PS. Du solltest noch hinschreiben, was passiert ist, leChef
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Such_Find » Di 10. Nov 2009, 22:52

Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Di 10. Nov 2009, 22:58

Danke such_find
das ist wirklich ein Schock. Das tut mir leid Le Chef.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon livia » Di 10. Nov 2009, 23:01

Ich bin auch geschockt :(

Das darf doch nicht wahr sein!!!!

:cry:
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 21:20

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon doro » Di 10. Nov 2009, 23:10

Ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, wer Robert Enke war, bis ich jetzt ein bisschen nachgelesen habe. Aber es macht mich auch sehr betroffen. :cry:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Robby » Mi 11. Nov 2009, 11:00

Ich bin auch erschüttert. Wie tragisch!


Lieber Gruss
Robby
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 10:01
Wohnort: Schweiz

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Le Chef » Mi 11. Nov 2009, 11:21

Ich versteh das nicht. Man sollte doch meinen, dass es ihm gut geht. Er hatte doch alles, was man sich wünschen kann. Ich kann das alles nicht nachvollziehen. Wenigstens ist seine Familie finanziell abgesichert. Wieso lässt jemand seine Frau und sein kleines Kind einfach allein?
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Mi 11. Nov 2009, 11:31

Le Chef hat geschrieben:Ich versteh das nicht. Man sollte doch meinen, dass es ihm gut geht. Er hatte doch alles, was man sich wünschen kann. Ich kann das alles nicht nachvollziehen. Wenigstens ist seine Familie finanziell abgesichert. Wieso lässt jemand seine Frau und sein kleines Kind einfach allein?

Ja Le Chef,
leider sehen wir nicht hinter die Köpfe und gerade Menschen die dermassen unter Druck stehen gute Leistungen zu bringen, können ganz extrem im Stillen leiden.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon livia » Mi 11. Nov 2009, 11:56

Le Chef hat geschrieben:Ich versteh das nicht. Man sollte doch meinen, dass es ihm gut geht. Er hatte doch alles, was man sich wünschen kann. Ich kann das alles nicht nachvollziehen. Wenigstens ist seine Familie finanziell abgesichert. Wieso lässt jemand seine Frau und sein kleines Kind einfach allein?


Ich versteh es ebensowenig. Der Gedanke daran, wie sehr ein Mensch innerlich leiden muss, dass er solch einen Schritt wählt als letzten Ausweg. Wie auswegslos sah er sein Leben an und wie hoffnungslos musste er sich gefühlt haben. Man kann in die Menschenherzen nicht hineingucken und was sich abspielt im Innern. Das wird mir wieder schmerzlich bewusst. Wie sehr manche Menschen innerlich leiden und keiner merkt es. Diese Menschen sind in ihrem Innern ganz furchtbar allein. Der Bruder eines ehemaligen Freundes hat sich mit 30 Jahren ebenfalls vor den Zug geschmissen. Er war so ein lieber und sensibler Mensch. Durch ihn lernte ich Gitarrespielen. Es ist grauenhaft und macht mich furchtbar traurig.

:cry:
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 21:20

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » Mi 11. Nov 2009, 17:19

Ja, ich bin darüber auch noch immer absolut fassungslos.

Gott segne und behüte seine Frau, seine kleine Tochter!

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » Mi 11. Nov 2009, 21:33

Das gestrige Geschehen, dieser Freitod Robert Enkes macht mich immer noch ganz ratlos, fassungslos.

Meine Hoffnung ist aber auch, dass Menschen, die von dieser (mittlerweile kann mal wohl schon sagen) "Volkskrankheit" Schwermut/Depression (darunter litt eben auch Robert Enke) betroffen sind, jetzt vielleicht eher den Mut finden, professionelle Hilfe anzunehmen!

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Mi 11. Nov 2009, 21:35

Thelonious hat geschrieben: jetzt vielleicht eher den Mut finden, professionelle Hilfe anzunehmen!

Das Tragische war ja, dass er ja schon lange profesionelle Hilfe hatte.
Er hat sich im Abschiedsbrief entschuldigt, dass er alle getäuscht hätte.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » Mi 11. Nov 2009, 21:44

alegna hat geschrieben:
Thelonious hat geschrieben: jetzt vielleicht eher den Mut finden, professionelle Hilfe anzunehmen!

Das Tragische war ja, dass er ja schon lange profesionelle Hilfe hatte.
Er hat sich im Abschiedsbrief entschuldigt, dass er alle getäuscht hätte.


Ja, absolut tragisch, keine Frage.

Aber hoffentlich eben trotzdem alledem die Ermutigung für Betroffene nicht auch "zu täuschen" (sicher besser formuliert, nicht 'drüber "hinwegzuschauspielern" (als Selbstschutz, als Selbstlüge oder was auch immer), sondern - wie gesagt - profunde Hilfe und Rat zu suchen.

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Mi 11. Nov 2009, 22:29

Thelonious hat geschrieben: - wie gesagt - profunde Hilfe und Rat zu suchen.

Meist sieht das leider jemand der in ner Depression steckt nicht immer. Oft sind auch Angehörige machtlos und müssen Ohnmächtig zusehen, wie auch in diesem Fall.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » Mi 11. Nov 2009, 22:33

Ich vermute jedenfalls, dass noch immer viel Betroffene eher denken "es kann nicht sein, was nicht sein darf". Und ich hoffe, dass diese irrige Meinung aufhört, in dem die Menschen sehen, dass ein z.B. ein Robert Enke, ein Sebastian Deisler dieses auch hatte. Wie gesagt, ist 'ne Hoffnung.

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Mi 11. Nov 2009, 22:38

Ich will Dir diese Hoffnung auch nicht nehmen lieber Thelonious.
Depression ist ein Wort wo jeder gleich den Kopf schüttelt und sagt, ich? nein, ich doch nicht sieh her, es geht mir gut. Es ist sehr schwer zu erkennen wo ein Durchhänger aufhört und Depression anfängt. Und auch dann ist es noch immer schwer zu erkennen wo eine Depression aufhört und Suizidgefahr anfängt.
Wär ein interessantes Thema.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » Mi 11. Nov 2009, 22:42

Ja, wirklich, aber dieses sollten wir wirklich von "RIP Robert Enke" abkoppeln.

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Le Chef » So 15. Nov 2009, 18:53

Sehr bewegende Trauerfeier heute.
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Thelonious » So 15. Nov 2009, 18:59

Ja, hab' s auch zum Teil - war zuvor im eigenen Gottesdienst - gesehen. Wirklich eine riesige Anteilnahme!

Toll fand ich z.B. auch die gestrige Schweigeminute im Gedenken an Robert Enke vor dem Brasilien - England-Spiel in Doha!

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Le Chef » Mo 16. Nov 2009, 08:59

Die Trauerreden waren auch sehr gut, vor allem von Dr. Zwanziger. Hätte ich ihm gar nicht zugetraut.
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon alegna » Mo 16. Nov 2009, 14:46

Thelonious hat geschrieben:Toll fand ich z.B. auch die gestrige Schweigeminute im Gedenken an Robert Enke vor dem Brasilien - England-Spiel in Doha!

Sogar bei Schweiz-Norwegen, gab es eine Schweigeminute.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 18:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon bluna » So 22. Nov 2009, 13:11

Ja,das kann in der Heutigen Zeit passieren,wo ich das gelesen hatte,das Enke Selbstmord gemacht hatte,mit den Gründen,kann ich es verstehen,warum,der Grund liegt da,weil Er überfordert war und heutzutage überfoderung kann so Enden wie er es getan hat,Selbstmord,da kann das andere auch nicht helfen die hielfen der anderen,etc. Nun ist er gegangen und solche Tragische Sache passiert nicht selten heutzutage. Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Le Chef » Di 24. Nov 2009, 09:34

bluna hat geschrieben:Ja,das kann in der Heutigen Zeit passieren,wo ich das gelesen hatte,das Enke Selbstmord gemacht hatte,mit den Gründen,kann ich es verstehen,warum,der Grund liegt da,weil Er überfordert war und heutzutage überfoderung kann so Enden wie er es getan hat,Selbstmord,da kann das andere auch nicht helfen die hielfen der anderen,etc. Nun ist er gegangen und solche Tragische Sache passiert nicht selten heutzutage. Bluna


Le Chef sagt:

Spamme bitte nicht auch diesen Thread mit deinem Halbwissen zu. Das ist einem Robert Enke nun wirklich nicht würdig.
Ihr denunziert
Ihr seid schlecht informiert
Moralisch bankrott
Dass ihr das nicht kapiert
Benutzeravatar
Le Chef
Gesperrt
 
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 12:50

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Oli4 » Di 24. Nov 2009, 10:06

Le Chef hat geschrieben:Die Trauerreden waren auch sehr gut, vor allem von Dr. Zwanziger. Hätte ich ihm gar nicht zugetraut.

Da musst ich auch sagen: Chapeu!
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: RIP Robert Enke

Beitragvon Meta » Di 24. Nov 2009, 14:09

Thelonious hat geschrieben:
alegna hat geschrieben:
Thelonious hat geschrieben: jetzt vielleicht eher den Mut finden, professionelle Hilfe anzunehmen!

Das Tragische war ja, dass er ja schon lange profesionelle Hilfe hatte.
Er hat sich im Abschiedsbrief entschuldigt, dass er alle getäuscht hätte.


Ja, absolut tragisch, keine Frage.

Aber hoffentlich eben trotzdem alledem die Ermutigung für Betroffene nicht auch "zu täuschen" (sicher besser formuliert, nicht 'drüber "hinwegzuschauspielern" (als Selbstschutz, als Selbstlüge oder was auch immer), sondern - wie gesagt - profunde Hilfe und Rat zu suchen.

Gruß
Thelonious


ich bin selber von Erschöpfungsdepressionen betroffen. Solange ich funktionierte und lieferte war alles gut.
Du erwähnst "hinwegschauspielern" und "täuschen". Ich kann Dir schon erzählen, wie es ist, wenn man nicht mehr kann. Das Umfeld, auch eigene Angehörige, erträgt/ertragen es nicht, wenn es einem schlecht geht. Es ist in Wiklichkeit so, dass "gute Freunde" sich in luft auflösen, und bei mir sogar die eigenen Kinder Abstand nehmen. Es geht nicht darum sich selbst zu belügen, man spürt genau, dass das Umfeld damit nicht umgehen kann, und will. Wenn "man" wirklich hinschauen würde, müsste sich in unserer Gesellschaft einiges ändern.

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit

was mich bei Robert Enke so wütend macht ist genau diese Tatsache, dass von diesen Trauernden anscheinend niemand wirklich hinschaute und für ihn da war als er noch lebte.
Es hätte ihm wahrscheinlich gut getan, wenn Menschen ihm gesagt hätten, dass er ein wertvoller Mensch ist, egal wieviel er leisten kann.
Römer 8,2 Denn die Tora der lebenschaffenden Geistkraft hat dich im Messias Jesus vom Gesetz der Sündenmacht und des Todes befreit.
8,7 Deshalb ist eine begrenzte menschliche Denkweise Gott gegenüber feindlich, weil sie sich nicht der Tora Gottes unterstellt und auch gar nicht in der Lage dazu ist
Meta
Wohnt hier
 
Beiträge: 1406
Registriert: Mo 10. Mär 2003, 16:09


Zurück zu Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |

cron