HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Diabetes Typ 2

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon bigbird » Do 25. Apr 2019, 15:51

Hat der Vitamin D-Spiegel was mit Diabetes Typ 2 zu tun. Ich denke nicht, darum zurück zum Thema, danke!

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45992
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Do 25. Apr 2019, 20:54

….hat er eben schon (bb)! Von daher sind wir schon beim Thema.
>>> https://www.diabetes-ratgeber.net/Gesun ... 30005.html
Für solche, die das Thema vertiefen möchten....
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Ashur » Fr 26. Apr 2019, 18:21

am 29.04. mache ich einen Großen Blutbild mit Vitamin B12 (was ich auch supplementiere) .

Ich werde berichten wie die werte sich inzwischen geändert haben.

Grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 877
Registriert: So 28. Okt 2007, 19:10

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Fr 26. Apr 2019, 20:10

Ashur, hast Du Probleme wegen Diabetes/Prädiabetes?
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Ashur » Sa 27. Apr 2019, 19:35

nein ich habe keine gesundheitliche Probleme nur Übergewicht. Ich hatte Cholesterin Probleme. Die habe ich ohne Medikamente dauerhaft runter bekommen.

Grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 877
Registriert: So 28. Okt 2007, 19:10

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Sa 27. Apr 2019, 21:01

Das ist ja super! :applause:
Das Gewicht bekommst Du auch noch in den Griff, da bin ich mir sicher. :D
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Ashur » Di 7. Mai 2019, 12:05

ich habe die Ergebnisse der Blut Untersuchung.
Das supplementieren von Vitamin d und B12 hat geholfen die werte auf normal zu halten.

Vitamin D wert bei ca. 60 (werte bis 90 wären ok)
Vitamin B12 so bei 800 (werte bis 2000 wären ok)

Alles andere soweit ok. Ich soll aber regelmäßig Sport machen.

grüße
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 877
Registriert: So 28. Okt 2007, 19:10

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Mi 29. Mai 2019, 10:36

Die Welt hat Zucker :shock:
In zwölf Jahren werde es rund 26 Prozent mehr Menschen geben, die an Diabetes Typ 2 leiden. Das sind weltweit mehr als 510 Millionen Menschen.
Das ist der Befund einer Studie, die im Medizin-Magazin «The Lancet» publiziert wurde.
Heute sind rund 406 Millionen Menschen weltweit vom Typ-2-Diabetes betroffen. Dieser Diabetes-Typ hängt u.a. mit Übergewicht und Bewegungsmangel zusammen.
Wir sehen also: Ein weitläufiges und weltumspannendes Problem....
Daran ist zu einem grossen Teil sicher auch die Lebensmittelindustrie schuld!
Überall wird Zucker beigefügt: Sogar in den Essiggurken, im Senf, im Naturejoghurt usw. Schaut mal beim Einkauf darauf (kann auf dem Produkt unter 'Nährwerte'/'Foodprofil' gesehen werden)! Es ist grauenhaft, wo und wieviel Zucker da reingemischt wird! Ich halte übrigens auch nichts von Süssstoff, was überhaupt keine Alternative zu Zucker ist, sondern ebenfalls mehr als ungesund ist.
Auch die Getränkeindustrie hat mMn ihre Mitschuld am Problem: All die Softdrinks, Energy-Drinks usw. sind einfach tabu für Zuckerkranke und eben auch für "Noch-Nicht-Zuckerkranke"! Hände weg von all diesen Getränken - Wasser und verschiedene Tees sind da weitaus gesünder! :D
Traurigerweise kann man heute auch nicht mehr sagen, dass das, was uns die Natur schenkt, bedenkenlos gegessen werden kann; man denke nur mal an all die Pestizide und/oder Gentechnik.
Dies mal wieder als Gedankeninput und hoffentlich ein Anlass, etwas genauer über den eigenen Lebensstil nachzudenken!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Do 30. Mai 2019, 16:09

Vielerorts hat die tsch-tsch-Zeit (Grillsaison) schon begonnen! :D
Ein leckerer Salat für Dieabetiker (es muss ja nicht immer Kartoffelsalat sein!)


Grillpaprika-Salat

Zutaten
Für 4 Personen:
2 Paprika, gelb
2 Paprika, rot
2 Zehen Knoblauch
15 g Basilikum
2 EL Rapsöl
3 EL Olivenöl
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Paprika waschen, Kerne entfernen und in ca. 1 cm dünne Streifen schneiden.
Knoblauch schälen und klein haken.
In einer Pfanne die Paprikasteifen im heißen Rapsöl ca. 6-7 Min. anbraten. Mit 1 Prise Salz und etwas Pfeffer würzen. Nach ca. 5 Min. den Knoblauch dazugeben und die Hitze reduzieren.
In der Zwischenzeit Basilikum waschen, die Blätter abzupfen und grob schneiden.
Paprika in eine große Schüssel geben und mit Basilikum, Olivenöl, Zitronensaft
und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Guten Appetit!

LG lionne
https://www.20min.ch/entertainment/story/14895696 :party: :mrgreen:
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon green » Sa 15. Jun 2019, 13:51

Auch mal wieder eine kurze Meldung von mir!
Ich war ja kürzlich in der Jahreskontrolle - alle meine Blutwerte sind sehr gut - inklusive Vitamin D und Leber- und Nierenwerte usw. (Cholesterinwerte "nur gut").

Was den Blutzucker betrifft (ich messe ja zuhause nicht):

Beim vorigen Mal hatte ich am Abend vorher extra keine Kohlehydrate gegessen, Resultat Nüchtern-Blutzucker bei 7. Nun, beim letzten Mal habe ich nicht darauf geachtet, am Abend sogar noch ein Schokolade-Ei gegessen (ein kleines): Nüchtern-Blutzuckerwert: 6,4. Das sind die Dinge, die ich nicht verstehe.
Auch beim Langzeit-Blutzucker war der Wert besser als auch schon: 6,5.

Ich bin also zufrieden. Das Gewicht habe ich zwar vor meinen Ferien nicht runtergekriegt, aber in den Ferien ging ein bisschen was runter.

So, das wars mal wieder von mir!

greenliche Grüsse
:] Gott ist immer grösser ... grösser als alles, was dir heute begegnet! :))
Benutzeravatar
green
Member
 
Beiträge: 312
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 11:26
Wohnort: CH

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » So 16. Jun 2019, 09:38

Hallo green, schön, dich zu lesen.... :D
Bei mir ist die Situation (wieder mal) total aus dem Ruder.....
Seit ich die Tetanusspritze bekommen habe, sind meine Nüchternblutzuckerwerte hoch! :( Und das obwohl ich an meiner Ernährung nichts, aber auch gar nichts verändert habe! Das ist einfach meine Feststellung und es hat auch keinen Sinn, da irgendeinen Arzt zu fragen.... :mrgreen:
>>> Selber schauen und hoffen, dass sich der Körper (wieder) einpendelt. :? Postprandial (also 2 Stunden nach dem Essen) sind die Werte i.O. (immer vorausgesetzt, ich halte mich an meine Essensvorgaben, die sich ja nun schon jahrelang bewährt haben!).

(Zitat green) "Beim vorigen Mal hatte ich am Abend vorher extra keine Kohlehydrate gegessen, Resultat Nüchtern-Blutzucker bei 7. Nun, beim letzten Mal habe ich nicht darauf geachtet, am Abend sogar noch ein Schokolade-Ei gegessen (ein kleines): Nüchtern-Blutzuckerwert: 6,4. Das sind die Dinge, die ich nicht verstehe." (Zitat Ende)
Solche "Erfahrungen" habe ich auch schon gemacht! Da bin ich auch noch am "raustüfteln", was da bei mir am besten funktioniert.... Ich glaube auch, dass da nicht jede/jeder gleich reagiert! Also viele oder aber auch gar keine Kohlenhydrate (am Abend) bringt (bei mir) keinen Erfolg hinsichtlich Nüchternblutzucker! Ich bin da noch am rumpröbeln.....
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Fr 28. Jun 2019, 07:12

Meine letzten Werte waren (Gott sei Dank!) laut Blutanalyse gut bis sehr gut:
HbA1c 5,5 - Nüchternzucker 6,4

Habe mir das Buch gepostet: Diabetes einfach wegessen von Joel Fuhrmann!
Mal schauen, was sich daraus für neue Erkenntnisse (hinsichtlich Ernährung) für mich ergeben.
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Fr 12. Jul 2019, 18:06

Fettleber und Diabetes verhindern
Eine Diät, die funktioniert: Spezielle Diät senkt Blutzucker und befreit die Fettleber von Ablagerungen :)
Zwei Fliegen auf einen Streich und der dritte folgt zugleich = abnehmen!
Mehr lesen/Quelle >>> https://www.focus.de/gesundheit/ernaehr ... 31799.html
Probieren geht über Studieren!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Sa 27. Jul 2019, 13:13

Wassermelone bei Diabetes: Das ist gut zu wissen

Wassermelone bei Diabetes - kalorienarm ist nicht alles
Wassermelone besteht zum grössten Teil aus Wasser. Allerdings finden sich eine Menge Vitamine und sonstige gesunde Inhaltsstoffe in dem erfrischenden Fruchtfleisch.
Eine Wassermelone hat wenig Kohlenhydrate - ein Wert, auf den Diabetiker bei Lebensmitteln achten müssen.
Allerdings ist das nicht der einzige Parameter, den Sie im Auge haben sollten, wenn Sie als Diabetiker auf Ihre Ernährung achten.
Eine gewisse Rolle spielt auch der glykämische Index eines Lebensmittels. Dieser Wert beschreibt, wie hoch der Blutzuckerspiegel nach Verzehr eines Lebensmittels ansteigt und wie lange er erhöht bleibt. Die Glyx-Diät richtet sich beispielsweise nach diesem Prinzip aus.
100 Gramm Wassermelone haben zwar nur 8 Gramm Kohlenhydrate, allerdings einen recht hohen glykämischen Index (GI) von 76. Richtet man sich nur nach dem GI, wäre Wassermelone eigentlich bei Diabetes nicht zu empfehlen.
Quelle/ganzer Artikel, hier weiterlesen:
>>> https://praxistipps.focus.de/wassermelo ... sen_104991
Ich habe jetzt die Menge (durch Pröbeln/messen) herausgefunden, bei der mein BZ postprandial durch den Konsum von Wassermelone nicht erhöht wird, so dass ich mir ab und zu eine Portion genehmigen kann!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » So 27. Okt 2019, 08:09

Diabetiker Frühstücks-Rezepte für niedrigen Blutzucker
Ein gesundes Frühstück ist besonders für Diabetiker wichtig, da es den Tag auf bestmögliche Weise beginnt. Doch obwohl zuckerhaltige Getreideflocken, Gebäck und Speck verlockend sein können, sind sie eine kalorienreiche und schlechte Wahl für Menschen mit Diabetes Typ 2.

5 Diabetiker Rezepte fürs Frühstück
Da ist für jeden Geschmack was dabei!
>>> https://www.blutzuckersenken.de/diabeti ... s-rezepte/
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Ashur » Do 31. Okt 2019, 07:53

lionne hat geschrieben:Meine letzten Werte waren (Gott sei Dank!) laut Blutanalyse gut bis sehr gut:
HbA1c 5,5 - Nüchternzucker 6,4

Habe mir das Buch gepostet: Diabetes einfach wegessen von Joel Fuhrmann!
Mal schauen, was sich daraus für neue Erkenntnisse (hinsichtlich Ernährung) für mich ergeben.
LG lionne


freut mich sehr

Bei Patric Heizmann gibt es auch gute Tipps.
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 877
Registriert: So 28. Okt 2007, 19:10

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon lionne » Mo 11. Nov 2019, 17:34

14. November: Weltdiabetestag
Der Weltdiabetestag (engl. World Diabetes Day) wurde erstmals am 14. November 1991 begangen und von Anfang an unter ein besonderes Motto gestellt. Seit 2007 ist der Weltdiabetestag ein offizieller Tag der Vereinten Nationen.
Vielerorts finden Informationsveranstaltungen stat; Bitte die lokalen Informationskanäle konsultieren!
Mangelndes Wissen über Diabetes bedeutet, dass das Erkennen der Warnzeichen nicht nur ein Problem für die Eltern ist, sondern ein Thema, das einen Querschnitt durch die Gesellschaft betrifft. Dies ist ein grosses Problem, da die Zeichen bei Typ-2-Diabetes, der häufigsten Form der Erkrankung, die für rund 90% aller Diabetesfälle verantwortlich ist, milder (aber nicht minder gefährlich) sind und oftmals zu spät - oder rein zufällig - diagnostiziert werden. Jeder zweite Mensch, der derzeit mit Diabetes lebt, wird nicht diagnostiziert. Die überwiegende Mehrheit davon hat Typ-2-Diabetes.
Informiert sein, kann Leiden lindern/Leben retten!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9266
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Gnu » Di 12. Nov 2019, 11:38

Was ich nicht weiss macht mich nicht heiss, deshalb ist es mir sowas von gleich, ob ich jetzt dieses Wehe auch noch habe. Ich glaube sowieso an die in die Schöpfung eingebaute Selbstheilung, welche nur eine kurze Zeit lang, so 6 bis 7 tausend Jährchen, ausser Betrieb oder in Quarantäne gesetzt wird.

PS. Das gilt natürlich nur für Gnu, ich will mich damit nicht über euch lustig machen.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11422
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon Thelonious » Di 12. Nov 2019, 19:20

Gnu hat geschrieben:... Ich glaube sowieso an die in die Schöpfung eingebaute Selbstheilung, welche nur eine kurze Zeit lang, so 6 bis 7 tausend Jährchen, ausser Betrieb oder in Quarantäne gesetzt wird.

PS. Das gilt natürlich nur für Gnu, ich will mich damit nicht über euch lustig machen.


Ich gönne dir das Gnu. Ich bin jedoch (nach zwei überstandenen Krebserkrankungen) ein ausdrücklicher "Apologet" von Vorsorgeuntersuchungen. Empfehle das also ausdrücklich jedem/jeder. (Früher dachte ich allerdings auch "brauche ich nicht, werde doch nie krank". Naja, jugendliche Unbekümmertheit. Richtig, Gnu?

Gruß
Thelonious
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15739
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Diabetes Typ 2

Beitragvon bigbird » Di 12. Nov 2019, 19:54

Gnu hat geschrieben:Was ich nicht weiss macht mich nicht heiss, deshalb ist es mir sowas von gleich, ob ich jetzt dieses Wehe auch noch habe.

Falls du "es" hast und ignorierst, werden deine Blut-Gefässe verstopft, überall! Das gibt massive Schäden: bei den Augen Blindheit, Nieren sterben ab, Wunden an Füssen heilen nicht mehr und dann müssen sie amputiert werden ... alles extra krass ausgedrückt - aber wahr ist es.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45992
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Vorherige

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |