HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Einfach ein bisschen quatschen über dies und das ...

Moderator: Thelonious

Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Beitragvon Vitalik777 » Do 15. Jul 2010, 15:43

Vitalik777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 44
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:08

Augen Gottes ?

Beitragvon Vitalik777 » Do 15. Jul 2010, 15:48

Was halltet ihr davon
Haben in rus tv gezeigt das die Augen über 1 stunde da waren
Normalerweise die Wolken können so lange nicht am einen Platz sein weis sie sich bewegen.
Mit Handy aufgenommen




http://www.youtube.com/watch?v=ZbB10Fvx ... re=related

http://www.youtube.com/watch?v=wZAZerCp ... re=related
Vitalik777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 44
Registriert: So 30. Mai 2010, 00:08

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Do 15. Jul 2010, 16:02

Hallo lieber Vitalik, die Augen Gottes waren es mit Sicherheit nicht! ;)

Es gibt ja auch noch andere Erscheinungsformen, wie z.B. diese hier:

http://www.youtube.com/watch?v=Y_xl25hHJD0&NR=1

Es gibt keinen plausiblen Grund, warum Gott sich so zeigen sollte!

Entweder sind es zufällige Launen der Natur (wo es bestimmt auch plausible Erklärungen gibt), oder sie gehören in die Kategorie Volksverdummung durch die dunklen Mächte dieser Welt, so in etwa wie Nahtoderscheinungen, Marienerscheinungen, Blut weinende Statuen etc.! Wer sich daraus einen Glauben bilden möchte, den wird man gewiss nicht davon abhalten können, aber auf Gott gründet das ganze nicht!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon schupfermaus » Do 15. Jul 2010, 16:58

SunFox hat geschrieben:


Es gibt keinen plausiblen Grund, warum Gott sich so zeigen sollte!

Entweder sind es zufällige Launen der Natur (wo es bestimmt auch plausible Erklärungen gibt), oder sie gehören in die Kategorie Volksverdummung durch die dunklen Mächte dieser Welt, so in etwa wie Nahtoderscheinungen,

volksverdummung....echt starkes wort... :(
nur weil du etwas nicht glauben kannst oder dir die beweise fehlen ,heißt das noch lange nicht das du recht hast....
Marienerscheinungen, Blut weinende Statuen etc.! Wer sich daraus einen Glauben bilden möchte, den wird man gewiss nicht davon abhalten können, aber auf Gott gründet das ganze nicht!

das gleiche wieder....wie kann man über etwas urteilen was man nicht zu 100%weis?
so denn,lass bitte gott aus dem spiel...denn du weist nichts...und schon gar nicht was gott alles kann und tut...
besser wäre es du würdest schreiben...ich glaube nicht an dieses...
aber hier von volksverdummung zu schreiben... :(



# Matthaeus 5,22: Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zürnet, der ist des Gerichts schuldig; wer aber zu seinem Bruder sagt: Racha! der ist des Rats schuldig; wer aber sagt: Du Narr! der ist des höllischen Feuers schuldig.


Liebe Grüße ,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Kreuz im Himmel

Beitragvon ImHermes » Do 15. Jul 2010, 18:38

Hi
Beim ersten Video sehe ich eher das Gesicht eines Fuchses mit der langezogenen Nase.
Beim zweiten Video könnte es um eine Art von Kugelblitz handeln, oder aber auch um einee Fälschung. Denn die Videoqualität ist einfach zu schlecht, um zu sehen, ob es nahe oder weit entfernt ist....

Zudem kommen Gesichter im Himmel immer wieder vor... Auch das Gesicht des Teufels beim Anschlag auf das WTC aus Staub gibt es. Wolken verändern sich laufend... da sieht man schnell mal einen Zufall. (meine Meinung - auch wenn deswegen kritisiert werde ;) )

Gruss
Hermes
Wir sind alle Rohdiamanten die erst durch Schmerz, Trauer und Wut geschliffen werden, um für Gott in dieser Welt glänzen zu können.
Benutzeravatar
ImHermes
Member
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 23. Sep 2009, 21:04
Wohnort: ZH-Oberland

Re: Kreuz im Himmel

Beitragvon SunFox » Do 15. Jul 2010, 19:50

Normaler Weise kann dieser Thread mit diesem Thread zusammengelegt werden, sie betreffen die gleiche Thematik! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Do 15. Jul 2010, 20:03

schupfermaus hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:


Es gibt keinen plausiblen Grund, warum Gott sich so zeigen sollte!

Entweder sind es zufällige Launen der Natur (wo es bestimmt auch plausible Erklärungen gibt), oder sie gehören in die Kategorie Volksverdummung durch die dunklen Mächte dieser Welt, so in etwa wie Nahtoderscheinungen, Marienerscheinungen, Blut weinende Statuen etc.!

volksverdummung....echt starkes wort... :(
nur weil du etwas nicht glauben kannst oder dir die beweise fehlen ,heißt das noch lange nicht das du recht hast....


Liebe Schupfermaus, ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen! Wenn du seine Spielchen nicht als Volksverdummung ansiehst, ist das deine Sache, oder glaubst du wirklich, das Gott in der Form aus den Wolken heraus schaut?

Warum sollte er das tun?

Das sagt sich der Volksverdummer auch (wenn es denn so ist) und macht deshalb die Probe aufs Exempel: "Mal sehen wie die Menschen darauf reagieren?"

Die Frage war dazu: "Was haltet ihr davon", und ich habe eben dazu meine Meinung abgegeben! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Gnu » Do 15. Jul 2010, 20:53

Vitalik777 hat geschrieben:Was halltet ihr davon
Haben in rus tv gezeigt das die Augen über 1 stunde da waren
Normalerweise die Wolken können so lange nicht am einen Platz sein weis sie sich bewegen.

Das ist der big brother der dich beobachtet.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11332
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Kreuz im Himmel

Beitragvon bigbird » Fr 16. Jul 2010, 09:38

SunFox hat geschrieben:Normaler Weise kann dieser Thread mit diesem Thread zusammengelegt werden, sie betreffen die gleiche Thematik! ;)

Liebe Grüße von SunFox



Ich habe deinen Vorschlag befolgt, danke!
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon bigbird » Fr 16. Jul 2010, 09:42

SunFox hat geschrieben:ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen!

Was hältst du von einer dritten Möglichkeit: Gott, der Herr über Himmel und Erde, macht über die Wolken auf sich aufmerksam, um ein paar verlorene Menschen zu sich zu ziehen.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon schupfermaus » Fr 16. Jul 2010, 09:50

bigbird hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen!

Was hältst du von einer dritten Möglichkeit: Gott, der Herr über Himmel und Erde, macht über die Wolken auf sich aufmerksam, um ein paar verlorene Menschen zu sich zu ziehen.

bigbird

:clap: :clap: :clap:

genau :respekt: ,warum sollte es nicht so sein....,alles ist möglich,solange man keine gegen beweise hat ;)
...wer im irrtum liegt,weis es frühendens wenn er mal vor gott steht.

liebe grüße,maus :comeon:
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon schupfermaus » Fr 16. Jul 2010, 10:01

SunFox hat geschrieben:

Liebe Schupfermaus, ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen! Wenn du seine Spielchen nicht als Volksverdummung ansiehst, ist das deine Sache, oder glaubst du wirklich, das Gott in der Form aus den Wolken heraus schaut?

es ist nicht wichtig was ich glaube,sondern der es glauben will,dann ist es für mich in ordnung,aber nicht in ordnung ist alles als spinnerei ab zutun und dann menschen für irre hin zustellen...
ich habe schon einige aussergewöhnliche erfahrungen machen dürfen und deshalb bin ich sehr offen für vieles und noch immer ganz dicht im kopf..... :]
Warum sollte er das tun?

warum nicht?
Das sagt sich der Volksverdummer auch (wenn es denn so ist) und macht deshalb die Probe aufs Exempel: "Mal sehen wie die Menschen darauf reagieren?"
wenns satan gewessen wäre,welchen nutzen hätte er daran gehabt?

Die Frage war dazu: "Was haltet ihr davon", und ich habe eben dazu meine Meinung abgegeben! ;)

Liebe Grüße von SunFox

aber deine meinung war keine sondern eher in meinen augen eine beleidigung an alle menschen die an etwas glauben können was du strikt als unsinn abtust.
und das kann ich nicht leiden...
denn solange es keine beweise gibt,sind weder die daran glauben irre und weder die nicht daran glauben irre.
und das ist meine meinung! ;)

herzlich,maus
Benutzeravatar
schupfermaus
Abgemeldet
 
Beiträge: 892
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 19:17
Wohnort: Niederbayern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Taube » Fr 16. Jul 2010, 10:03

bigbird hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen!

Was hältst du von einer dritten Möglichkeit: Gott, der Herr über Himmel und Erde, macht über die Wolken auf sich aufmerksam, um ein paar verlorene Menschen zu sich zu ziehen.

bigbird

Du bist mir gerade zuvorgekommen. Dasselbe dachte ich auch.

Aber auch wenn das reiner Zufall war, kann man für sich persönlich auch etwas daraus machen. Die Erscheinung bringt mich selbst auf einen Gedanken. Es macht mich zum Beispiel in diesem Augenblick darauf aufmerksam, dass ich die Natur wieder mal bewusst als Schöpfung ansehe.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 14:22

bigbird hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen!

Was hältst du von einer dritten Möglichkeit: Gott, der Herr über Himmel und Erde, macht über die Wolken auf sich aufmerksam, um ein paar verlorene Menschen zu sich zu ziehen.

bigbird


Hallo liebe bb, natürlich kann man auch diese Möglichkeit ins Auge fassen, ich für meine Person schließe dieses mit einer Wahrscheinlichkeit die höher als 99,9% liegt aus! ;)

Warum?

Das Gesicht in den Wolken hat sich nicht identifiziert!

Somit könnte auch jede andere Relogion kommen und das Gesicht als ihren in Erscheinung getretenen Gott deklarieren! Was hätte nun der Allmächtige Gott davon, wenn man ihn mit anderen Göttern austauscht, bzw. austauschen kann!

Treffen nun zwei Vertreter verschiedener Religionen aufeinander, die da behaupten, das ihr Gott sich in den Wolken gezeigt hat, dann bleibt am Ende nur der Streit darüber, wessen Gott es denn nun war!

Wenn der Allmächtige sich dem Menschen kund tut, dann ist dieses unmissverständlich erkenntlich und es gibt dann auch eine Botschaft dazu! Gott zeigt nicht einfach sein Gesicht in den Wolken und läßt die Menschen darüber grübeln! Gott verwirrt nicht und ist nicht Anstifter von Spekulationen!

Außerdem, wenn man sich das Gesicht genau ansieht, so kann man eigentlich nichts damit verbinden, was irgendwo Liebe ausstrahlt, das Gesicht wirkt eher bedrohlich! Der Blick ist stechend!

Der Vater könnte es sowieso nicht sein, denn kein Mensch kann ihn schauen ohne zu vergehen und ich wüßte kein biblisches Beispiel, wo sich der Vater dem Menschen direkt gezeigt hat! Somit wäre es schon ein falscher Vater!

Jesus selbst kann es auch nicht gewesen sein, da er sich gemäß seiner Aussage wieder dem Menschen bei seiner Wiederkunft offenbart im sichtbaren Erkennen! Somit ist es auch ein falscher Christus, Matthäus 24,24: "Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten." - Gut, das ist jetzt zwar im Gedanken auf Menschen gemünzt, aber in Verbindung mit dem Gebot: "Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist: Bete sie nicht an und diene ihnen nicht!" bekommt das ganze ein anderes Gewicht!

1. Gott hätte gegen sein eigenes Gebot verstossen, denn er hätte sein Bildnis in den Himmel gesetzt!

2. Wenn wir sagen, das es wirklich Gott war, dann dürfte man dieses Himmelsgesicht auch anbeten! Aber wehe denen die es anbeten und es nicht Gott war, dann beten sie Satan an!

Dazu käme, das man das aufgezeichnete Video und davon abgezogene Bilder auch verehren könnte und dann wäre man nicht mehr weit von den Marienstatuen weg! Das ganze erinnert mich an das goldene Kalb, wo das Volk Israel gesagt hat: "Das ist unser Gott, der uns aus Ägypten geführt hat!"

Jeder wußte, das dieses goldene Kalb nicht aus Ägypten geführt hat, denn es wurde ja erst später von den Israeliten angefertigt, aber man wollte einen Gott haben, den man sehen kann! Das Ende vom Lied kennen wir wohl alle!

Dann kommt als weiteres dazu, wer denn nun wirklich Interresse daran hat, das wir uns Gottesbilder schaffen?

Gott selbst hat es garnicht nötig so aufzutreten, somit kann es nur Satan gewesen sein, wenn es nicht eine Laune der Natur war!

Epheser 6,12: "Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel."

Das Gesicht ist nicht strahlend und hell, es ist dunkel und finster!

Und die Möglichkeit, das der Heilige Geist sich in den Wolken gezeigt hat, ist wohl auch nicht gegeben, denn dann könnte alle sagen: "Ich habe den Heiligen Geist gesehen!", welcher aber nur in den Menschen Platz nimmt, die Gott lieben!

Ich bleibe bei meiner Meinung, das es nicht Gott war, egal wer nun anderes glauben will!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 14:25

Taube hat geschrieben:Die Erscheinung bringt mich selbst auf einen Gedanken. Es macht mich zum Beispiel in diesem Augenblick darauf aufmerksam, dass ich die Natur wieder mal bewusst als Schöpfung ansehe.


Dafür liebe Taube habe ich das Sabbatgebot, es erinnert mich jede Woche erneut an den Schöpergott: "Ich der HERR dein Gott habe alles gemacht!" ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon bigbird » Fr 16. Jul 2010, 14:42

SunFox hat geschrieben:
bigbird hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:ich habe 2 Möglichkeiten vorgegeben!

Es können reine Zufälligkeiten sein, oder aber der Herr der Dunkelheit treibt sein Spielchen!

Was hältst du von einer dritten Möglichkeit: Gott, der Herr über Himmel und Erde, macht über die Wolken auf sich aufmerksam, um ein paar verlorene Menschen zu sich zu ziehen.

bigbird


Hallo liebe bb, natürlich kann man auch diese Möglichkeit ins Auge fassen, ich für meine Person schließe dieses mit einer Wahrscheinlichkeit die höher als 99,9% liegt aus! ;)

Warum?

Das Gesicht in den Wolken hat sich nicht identifiziert!

Somit könnte auch jede andere Relogion kommen und das Gesicht als ihren in Erscheinung getretenen Gott deklarieren! Was hätte nun der Allmächtige Gott davon, wenn man ihn mit anderen Göttern austauscht, bzw. austauschen kann!

Treffen nun zwei Vertreter verschiedener Religionen aufeinander, die da behaupten, das ihr Gott sich in den Wolken gezeigt hat, dann bleibt am Ende nur der Streit darüber, wessen Gott es denn nun war!

Wenn der Allmächtige sich dem Menschen kund tut, dann ist dieses unmissverständlich erkenntlich und es gibt dann auch eine Botschaft dazu! Gott zeigt nicht einfach sein Gesicht in den Wolken und läßt die Menschen darüber grübeln! Gott verwirrt nicht und ist nicht Anstifter von Spekulationen!

Außerdem, wenn man sich das Gesicht genau ansieht, so kann man eigentlich nichts damit verbinden, was irgendwo Liebe ausstrahlt, das Gesicht wirkt eher bedrohlich! Der Blick ist stechend!

Der Vater könnte es sowieso nicht sein, denn kein Mensch kann ihn schauen ohne zu vergehen und ich wüßte kein biblisches Beispiel, wo sich der Vater dem Menschen direkt gezeigt hat! Somit wäre es schon ein falscher Vater!

Jesus selbst kann es auch nicht gewesen sein, da er sich gemäß seiner Aussage wieder dem Menschen bei seiner Wiederkunft offenbart im sichtbaren Erkennen! Somit ist es auch ein falscher Christus, Matthäus 24,24: "Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten." - Gut, das ist jetzt zwar im Gedanken auf Menschen gemünzt, aber in Verbindung mit dem Gebot: "Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder von dem, was oben im Himmel, noch von dem, was unten auf Erden, noch von dem, was im Wasser unter der Erde ist: Bete sie nicht an und diene ihnen nicht!" bekommt das ganze ein anderes Gewicht!

1. Gott hätte gegen sein eigenes Gebot verstossen, denn er hätte sein Bildnis in den Himmel gesetzt!

2. Wenn wir sagen, das es wirklich Gott war, dann dürfte man dieses Himmelsgesicht auch anbeten! Aber wehe denen die es anbeten und es nicht Gott war, dann beten sie Satan an!

Dazu käme, das man das aufgezeichnete Video und davon abgezogene Bilder auch verehren könnte und dann wäre man nicht mehr weit von den Marienstatuen weg! Das ganze erinnert mich an das goldene Kalb, wo das Volk Israel gesagt hat: "Das ist unser Gott, der uns aus Ägypten geführt hat!"

Jeder wußte, das dieses goldene Kalb nicht aus Ägypten geführt hat, denn es wurde ja erst später von den Israeliten angefertigt, aber man wollte einen Gott haben, den man sehen kann! Das Ende vom Lied kennen wir wohl alle!

Dann kommt als weiteres dazu, wer denn nun wirklich Interresse daran hat, das wir uns Gottesbilder schaffen?

Gott selbst hat es garnicht nötig so aufzutreten, somit kann es nur Satan gewesen sein, wenn es nicht eine Laune der Natur war!

Epheser 6,12: "Denn wir haben nicht mit Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern mit Mächtigen und Gewaltigen, nämlich mit den Herren der Welt, die in dieser Finsternis herrschen, mit den bösen Geistern unter dem Himmel."

Das Gesicht ist nicht strahlend und hell, es ist dunkel und finster!

Und die Möglichkeit, das der Heilige Geist sich in den Wolken gezeigt hat, ist wohl auch nicht gegeben, denn dann könnte alle sagen: "Ich habe den Heiligen Geist gesehen!", welcher aber nur in den Menschen Platz nimmt, die Gott lieben!

Ich bleibe bei meiner Meinung, das es nicht Gott war, egal wer nun anderes glauben will!

Liebe Grüße von SunFox


Weisst du, lieber SonnenFuchs

Ich schliesse es einfach nicht aus - wenn Gott das möchte, sich über Wolken offenbaren, so kann und wird er das tun. Er ist souverän ...
Ich bin immer noch sicher, dass Gott nicht Theologie studiert hat, weder bei den STA noch sonstwo. :baby:

Zur fehlenden Identifikation: Das kannst du gar nicht beurteilen, ob er sich identifiziert hat. Vielleicht hat er das nämlich doch getan, im Herzen oder im Geist eines Menschen, der dieses Wolken-Gesicht gesehen.

Ich sage zu dem allem: "könnte" nicht "es war so"!


Übrigens stechen alle deine Argumente beim Wolkenbild Kreuz nicht ... denn es ist das Zeichen des auferstandenen Christus.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 14:47

bigbird hat geschrieben:Übrigens stechen alle deine Argumente beim Wolkenbild Kreuz nicht ... denn es ist das Zeichen des auferstandenen Christus.


Gut liebe bb, dann werde ich dazu später auch noch meinen Kommentar abgeben!

Liebe Grüße von SunFox

PS: Meine Ausführungen treffen aber auf das Wolkenbild zu, denn alles was ich geschildert habe ist nicht von der Hand zu weisen!

Man kann sich ja vorab schon einmal über folgenden Bibeltext Gedanken machen:

Matthäus 24,30: "Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit."
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 15:12

Außerdem bekommen die Islamgläubigen für ihren Glauben auch die dementsprechenden Himmelsphänomene!

http://www.youtube.com/watch?v=S278Y6_Q ... re=related

Bestätigt sich hier ihnen auch Gott? :roll:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » Fr 16. Jul 2010, 16:43

SunFox hat geschrieben:
Man kann sich ja vorab schon einmal über folgenden Bibeltext Gedanken machen:

Matthäus 24,30: "Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohns am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit."


oder über den:

Jer 25,30 Und du sollst ihnen alle diese Worte weissagen und zu ihnen sprechen: Der HERR wird brüllen aus der Höhe und seinen Donner hören lassen aus seiner heiligen Wohnung. Er wird brüllen über seine Fluren hin; wie einer, der die Kelter tritt, wird er seinen Ruf erschallen lassen über alle Bewohner der Erde hin

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Beitragvon bigbird » Fr 16. Jul 2010, 17:06

SunFox hat geschrieben:Außerdem bekommen die Islamgläubigen für ihren Glauben auch die dementsprechenden Himmelsphänomene!

http://www.youtube.com/watch?v=S278Y6_Q ... re=related

Bestätigt sich hier ihnen auch Gott? :roll:
Ich spreche ja gar nicht davon, ich sage bloss: Wieso sollte es Gott nicht möglich sein, sich in Wolkenbilder zu offenbaren?

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Taube » Fr 16. Jul 2010, 17:09

SunFox hat geschrieben:
Taube hat geschrieben:Die Erscheinung bringt mich selbst auf einen Gedanken. Es macht mich zum Beispiel in diesem Augenblick darauf aufmerksam, dass ich die Natur wieder mal bewusst als Schöpfung ansehe.


Dafür liebe Taube habe ich das Sabbatgebot, es erinnert mich jede Woche erneut an den Schöpergott: "Ich der HERR dein Gott habe alles gemacht!" ;)

Liebe Grüße von SunFox

Du lenkst von der Fragestellung ab. Doch damit hast Du zwei Fliegen auf einen Streich abgetan. Die Frage umschifft und wieder einmal Deine Sabbattheorie gebracht.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 15:47

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 17:35

Richard3 hat geschrieben:oder über den:

Jer 25,30 Und du sollst ihnen alle diese Worte weissagen und zu ihnen sprechen: Der HERR wird brüllen aus der Höhe und seinen Donner hören lassen aus seiner heiligen Wohnung. Er wird brüllen über seine Fluren hin; wie einer, der die Kelter tritt, wird er seinen Ruf erschallen lassen über alle Bewohner der Erde hin

Gruss Richard


Hallo lieber Richard, ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, das du gewisse Zuordnungsprobleme hast! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 17:38

Taube hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:
Taube hat geschrieben:Die Erscheinung bringt mich selbst auf einen Gedanken. Es macht mich zum Beispiel in diesem Augenblick darauf aufmerksam, dass ich die Natur wieder mal bewusst als Schöpfung ansehe.


Dafür liebe Taube habe ich das Sabbatgebot, es erinnert mich jede Woche erneut an den Schöpergott: "Ich der HERR dein Gott habe alles gemacht!" ;)

Liebe Grüße von SunFox

Du lenkst von der Fragestellung ab. Doch damit hast Du zwei Fliegen auf einen Streich abgetan. Die Frage umschifft und wieder einmal Deine Sabbattheorie gebracht.

Gruss Taube


Wieso lenke ich ab liebe Taube?

Du hast geschrieben: "Es macht mich zum Beispiel in diesem Augenblick darauf aufmerksam, dass ich die Natur wieder mal bewusst als Schöpfung ansehe."

Dessen bin ich mir auch bei anderen natürlichen Dingen bewußt, eben genauso wie ER es in seinem Wort der Wahrheit (nicht nur bloße Theorie) verkündet hat!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 17:41

bigbird hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:Außerdem bekommen die Islamgläubigen für ihren Glauben auch die dementsprechenden Himmelsphänomene!

http://www.youtube.com/watch?v=S278Y6_Q ... re=related

Bestätigt sich hier ihnen auch Gott? :roll:
Ich spreche ja gar nicht davon, ich sage bloss: Wieso sollte es Gott nicht möglich sein, sich in Wolkenbilder zu offenbaren?

bigbird


Ich spreche IHM ja nicht die Unmöglichkeit ab liebe bb! ;)

Aber die Wahrscheinlichkeit liegt bei mir da eben bei weniger als 99;9%, das es hier so ist!

Was das bei einem Vaterschaftstest bedeutet, weißt du bestimmt!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » Fr 16. Jul 2010, 17:57

SunFox hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben:oder über den:

Jer 25,30 Und du sollst ihnen alle diese Worte weissagen und zu ihnen sprechen: Der HERR wird brüllen aus der Höhe und seinen Donner hören lassen aus seiner heiligen Wohnung. Er wird brüllen über seine Fluren hin; wie einer, der die Kelter tritt, wird er seinen Ruf erschallen lassen über alle Bewohner der Erde hin

Gruss Richard


Hallo lieber Richard, ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, das du gewisse Zuordnungsprobleme hast! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Sicher kann man das als Meinung haben, lieber Sunfox.
Nur ist die Zuordnung von Naturereignissen zu einer Gottheit bei der von mir genannten AT-Stelle näher beim Threadthema als die von dir benannte Vision des NT.

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » Fr 16. Jul 2010, 18:02

Richard3 hat geschrieben:
Sicher kann man das als Meinung haben, lieber Sunfox.
Nur ist die Zuordnung von Naturereignissen zu einer Gottheit bei der von mir genannten AT-Stelle näher beim Threadthema als die von dir benannte Vision des NT.

Gruss Richard


Das macht nichts lieber Richard, wir haben halt ein anderes Verständnis! ;)

Liebe Grüße von SunFox

PS: Dein Zuordnungsproblem geht bei der Zuordnung des Ereignisses! Wann!!!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » Fr 16. Jul 2010, 20:28

SunFox hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben:
Sicher kann man das als Meinung haben, lieber Sunfox.
Nur ist die Zuordnung von Naturereignissen zu einer Gottheit bei der von mir genannten AT-Stelle näher beim Threadthema als die von dir benannte Vision des NT.

Gruss Richard


Das macht nichts lieber Richard, wir haben halt ein anderes Verständnis! ;)

Liebe Grüße von SunFox

PS: Dein Zuordnungsproblem geht bei der Zuordnung des Ereignisses! Wann!!!


Die Zuordnung von Wetterereignissen generell zu bestimmten Gottheiten mangels Wissen über diese Dinge war damals weit verbreitet und hält sich - je nach Bildungsstand - bis heute.

Jer 10,13 Wenn er donnert, so ist Wasser die Menge am Himmel; Wolken lässt er heraufziehen vom Ende der Erde. Er macht die Blitze, dass es regnet, und lässt den Wind kommen aus seinen Vorratskammern.

http://gigapedia.com/items/446146/jahwe-als-wettergott--studien-zur-althebr--ischen-kultlyrik-anhand-ausgew--hlter-psalmen--beihefte-zur-zeitschrift-f--r-die-alttestamentliche-wissenschaft-387-

Wie sich Wolken bilden, wodurch Blitze entstehen oder Wind sollte sich eigentlich bei allen im 21. Jhdt. herumgesprochen haben.

Wenn ich Hagel verhindern will, lasse ich von einer Cessna eine Ladung Silberjodid
in die Wolke sprühen - mehr braucht man nicht dazu.

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Gnu » Sa 17. Jul 2010, 21:53

Richard3 hat geschrieben: Wenn ich Hagel verhindern will, lasse ich von einer Cessna eine Ladung Silberjodid in die Wolke sprühen - mehr braucht man nicht dazu.

Man sollte eben immer eine Cessna mit einer Ladung Silberjodid in petto haben, dann hätte man keine Hagelschäden. Bist du so ein reicher Bauer? Dann alle Achtung!
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11332
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » Sa 17. Jul 2010, 23:59

Gnu hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben: Wenn ich Hagel verhindern will, lasse ich von einer Cessna eine Ladung Silberjodid in die Wolke sprühen - mehr braucht man nicht dazu.

Man sollte eben immer eine Cessna mit einer Ladung Silberjodid in petto haben, dann hätte man keine Hagelschäden. Bist du so ein reicher Bauer? Dann alle Achtung!


Ich hatte mehr sowas aus Hiob 38 im Sinn bei Hagel und Siberjodid:

22 Bist du gewesen, wo der Schnee herkommt, oder hast du gesehen, wo der Hagel herkommt,
34 Kannst du deine Stimme zu der Wolke erheben, damit dich die Menge des Wassers überströme?


Die Fragen sind zwar an Hiob gerichtet, gemeint ist aber der nichts wissende und nichts vermögende Mensch im allgemeinen.

Und nach 2500 Jahren haben sich die Zeiten nun mal etwas geändert und man kann die beiden Fragen mittlerweile mit Ja beantworten.

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » So 18. Jul 2010, 01:06

Richard3 hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben: Wenn ich Hagel verhindern will, lasse ich von einer Cessna eine Ladung Silberjodid in die Wolke sprühen - mehr braucht man nicht dazu.

Man sollte eben immer eine Cessna mit einer Ladung Silberjodid in petto haben, dann hätte man keine Hagelschäden. Bist du so ein reicher Bauer? Dann alle Achtung!


Ich hatte mehr sowas aus Hiob 38 im Sinn bei Hagel und Siberjodid:

22 Bist du gewesen, wo der Schnee herkommt, oder hast du gesehen, wo der Hagel herkommt,
34 Kannst du deine Stimme zu der Wolke erheben, damit dich die Menge des Wassers überströme?


Die Fragen sind zwar an Hiob gerichtet, gemeint ist aber der nichts wissende und nichts vermögende Mensch im allgemeinen.

Und nach 2500 Jahren haben sich die Zeiten nun mal etwas geändert und man kann die beiden Fragen mittlerweile mit Ja beantworten.

Gruss Richard


Lieber Richard, man kann bis zu einem gewissen Grad darauf einflussen nehmen, aber Regen und Hagel kann man nicht Grundsätzlich verhindern! ;)

Die spezifischen Naturereignisse geben davon Zeugnis!

Und für dich lieber Richard hätte Gott sich eine andere Frage ausgedacht! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » So 18. Jul 2010, 10:01

SunFox hat geschrieben:
Und für dich lieber Richard hätte Gott sich eine andere Frage ausgedacht! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox


Na dann denk dir mal eine aus :)

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon SunFox » So 18. Jul 2010, 10:48

Richard3 hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:
Und für dich lieber Richard hätte Gott sich eine andere Frage ausgedacht! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox


Na dann denk dir mal eine aus :)

Gruss Richard


Gott lieber Richard, Gott! ;)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » So 18. Jul 2010, 11:58

SunFox hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:
Und für dich lieber Richard hätte Gott sich eine andere Frage ausgedacht! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox


Na dann denk dir mal eine aus :)

Gruss Richard


Gott lieber Richard, Gott! ;)

Liebe Grüße von SunFox


Und wie, lieber Sunfox, sollte ich jetzt zu dieser Frage kommen ohne dass du oder ich mir eine ausdenken ?

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Gnu » So 18. Jul 2010, 13:47

Richard3 hat geschrieben:Und wie, lieber Sunfox, sollte ich jetzt zu dieser Frage kommen ohne dass du oder ich mir eine ausdenken ?

Fasten, lieber Richard, fasten. Kurz vor dem Exit spricht Gott schon noch zu dir, manchmal auch schon früher.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11332
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Augen Gottes ?

Beitragvon Richard3 » So 18. Jul 2010, 14:41

Gnu hat geschrieben:
Richard3 hat geschrieben:Und wie, lieber Sunfox, sollte ich jetzt zu dieser Frage kommen ohne dass du oder ich mir eine ausdenken ?

Fasten, lieber Richard, fasten. Kurz vor dem Exit spricht Gott schon noch zu dir, manchmal auch schon früher.


Naja, Gnu, vielleicht ist es auch nur der Bild- und Tongenerator meines Stammhirnes mit seinen gespeicherten Urinstinkten.
Ich frage mich allerdings warum Christen oder Juden diese einfache Art der Verbindungsherstellung nicht umfassend nutzen.

Von Millionen genutzt - das wäre doch mal was - RTL käme garantiert auch.

Gruss Richard
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1120
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Zeichen am Himmel: Wolkenbildung

Beitragvon pintalunas » Sa 26. Jan 2013, 16:42

Wer hat dies schon einmal in echt gesehen?
Ich war leider etwas zu langsam, zuvor waren es sogar 2 Kreise
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Offenbarung 3, 8
Ich kenne deine Werke. Siehe, ich habe vor dir eine geöffnete Tür gegeben, und niemand kann sie schließen; denn du hast eine kleine Kraft und hast mein Wort bewahrt und meinen Namen nicht verleugnet.
Benutzeravatar
pintalunas
Abgemeldet
 
Beiträge: 400
Registriert: Sa 28. Apr 2012, 16:00


Zurück zu Smalltalk

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |