HomeWer ist Jesus?ForumChatNewsletterE-Mail SupportKontakt   

Gibt es Gegensätze zwischen NT und dem AT ?

Was Sie immer schon mal fragen wollten

Moderator: Thelonious

Re: Gibt es Gegensätze zwischen NT und dem AT ?

Beitragvon John1955 » Mo 25. Mär 2019, 15:54

Absolut guter Bericht, Knecht, bis auf das was ich hier hineinkopiere. Denn wie Du weisst kann man an den Früchten, an Verhalten und Aussagen erkennen wes Geistes Kind, wessen Knecht ;) jemand dann gerade ist.

Knecht hat geschrieben:Zu bedenken ist ja noch, dass man nicht so einfach sagen kann, dass bei Moses und anderen Propheten Gott nicht in ihnen war und sie nicht in Gott waren, weil die hatten nämlich auch einen starken direkten Draht zu Gott.
Kein verständiger Christ kann ihnen das nicht unschwer absprechen. Christlichen Gnostikern aber - wird das womöglich viel leichter über die Lippen kommen. :mrgreen: :)
.


Selig sind die Frieden stiften, denn sie werden Kinder Gottes heissen. Logischerweise Kindes des von Jesus auf Erden authentisch vertretenen Vaters im Himmel. Der im Johannesbrief als Vater des Licht bezeichnet wurde von dem nur Gute Gaben von oben kommen, der niemand zu Bösem versucht und auch nicht dazu verführt werden kann. Paulus konvertierte ja nach seiner geistlichen Erleuchtung durch Jesus zu Jesus Gottesglauben und nannte diesen Gott des Friedens.

Phil 4,9 Was ihr gelernt und empfangen und gehört und gesehen habt an mir, das tut; so wird der Gott des Friedens mit euch sein.


Moses Jahwe als Friedenstifter, Friedfertiger? Steht sowas in Deiner Bibel, In meiner Bibel hetzte der Herr der Heerscharen (Kriegsgott) die Israeliten von Krieg zu Krieg. Und wenn sie damit aufhören wollten -da sie sich wohl, wie ich auch unter Befreiung und Führung in ein Land in dem Milch und Honig fliessen weiss Gott etwas anderes vorstellten als ihnen leider Gottes widerfuhr - schalt er sie ungehorsam und wollte sie immer wieder deswegen wutentbrannt vertilgen. Sein Herumfahren in Gewitterwolken und den daraus tötenden Feuer lassen wohl einen Vergleich mit dem Gewittergott Ba-al durchaus zu.
https://de.wikipedia.org/wiki/Baal_(Gott)Als Gewittergott, der über die Wolken eilt, der die Wolken „wie Kälber vor sich hertreibt“ und über Donner und Blitz verfügt, ist er dynamisch, mächtig und kampfkräftig. Dargestellt wird er mit einem erhobenen Arm einherschreitend, mit dem er die Donnerkeule hält, während er in der linken Hand den Blitzspeer trägt.


2 Mose 16,35 Und Feuer fuhr aus von dem HERRN und fraß auch die zweihundertfünfzig Männer, die das Räucherwerk opferten.

Knecht hat geschrieben:Übrigens, im Alten Testament war Moses für Aaron und Pharao - Gott. Das ist eine viel greifbarere Aussage, mit der man Moses zum Gott machen könnte. Gott sei Dank kamen in keiner Zeit die Juden auf die verklärende Idee, Moses zum Schöpfergott hochzustilisieren.


Also davon habe ich noch nie was gelesen. Jahwe machte Moses zu Aarons Gott und Aaron zu dessen Sprachrohr und je nachdem schwang mal Mose und mal Aaron den "göttlichen" Zauberstab mit dem sie Angst und Schrecken also nichts Gscheites zaubern mussten.

Dass man solche und weitere Abscheulichkeiten Jesus respektive seinem Vater im Himmel der wohl eigentlich absolut überzeugend allein wahrer Gott ist unterstellen kann, werde ich mein Leben lang nicht begreifen.

Gruss John
John1955
Member
 
Beiträge: 446
Registriert: Fr 10. Nov 2017, 13:12

Re: Gibt es Gegensätze zwischen NT und dem AT ?

Beitragvon kingschild » Mo 25. Mär 2019, 19:07

Ich schliesse mal.

Bis der zuständige Moderator sich das ganze angeschaut hat.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 6258
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 10:23
Wohnort: Schweiz

Re: Gibt es Gegensätze zwischen NT und dem AT ?

Beitragvon Thelonious » Di 26. Mär 2019, 09:24

Hallo,

auch mir geht es hier mittlerweile viel zu destruktiv zu. Deshalb ist und bleibt dieser thread geschlossen.
Dieses verbunden mit der eindeutigen Aufforderung, jetzt nicht einfach anderswo in diesem board so weiterzumachen.

Thelonious - Senior-Mod.
Göttliche Liebe ist nicht weich wie eine Weihnachtsschnulze, sondern hart wie eine Krippe und ein Kreuz aus Holz.
(Arno Backhaus)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15925
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Vorherige

Zurück zu Fragen zum christlichen Glauben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Das Forum wird von Livenet.ch & Jesus.ch betrieben

Anzeigen - einfach & günstig! / Kontaktanzeigen - spannend & effektiv!

| Home | Sitemap | Forum | Chat | Newsletter | E-Mail | Dialin | Support | Kontakt | Wer ist Jesus? | Youthmag | Service |
| News | Magazin | Jesus | Ratgeber | Information | ERlebt | Meditation | Kreativgalerie | Member | Pixel4Jesus | Livenet.ch | Gott.info |